Aktuelle Fußball News Seite 8

Was ist Los in der Welt des Fußballs? Aktuelle News rund um den deutschen Fußball (Bundesliga, Nationalmannschaft, ...).

Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Hertha verliert in Hoffenheim und feiert den Klassenerhalt

Trotz einer 1:2-Auswärtsniederlage bei der TSG 1899 Hoffenheim bleibt Hertha BSC auch weiterhin in der Bundesliga. Die Leistung war gewiss nicht berauschend, die vor 30.150 Zuschauern in der ausverkauften Wirsol Rhein-Neckar-Arena gezeigt worden ist. Bereits nach acht Spielminute kassierte der Hauptstadtklub durch Modeste den frühen Gegentreffer zum 0:1. Beerens traf in der 72. Spielminute zum 1:1-Ausgleichstreffer. Den Kickern von Trainer Pal Dardai gelang es jedoch nicht zumindest einen Zähler aus dem Kraichgau mitzunehmen, da Roberto Firmino bei seiner Abschiedsvorstellung zehn Minuten vor dem Schlusspfiff zum 2:1-Siegtreffer erfolgreich war. Die Reaktionen zur Partie gibt es hier. ...[mehr]
23.05.2015 21:16 Uhr

Versöhnliches Saisonende für den FC Bayern München

Einen standesgemäßen 2:0-Heimsieg hat der FC Bayern München beim Heimspiel vor 75.000 Zuschauern gegen den FSV Mainz 05 gefeiert. Nach einem Handelfmeter von Bell traf Robert Lewandowski in der 25. Spielminute zum verdienten 1:0 für den deutschen Rekordmeister. Drei Minuten nach dem Halbzeitpfiff erhöhte Bastian Schweinsteiger auf 2:0 für den neuen und alten deutschen Meister. Nach Wochen von schwachen Leistungen und schlechten Ergebnissen endete die Saison damit versöhnlich. Hier sind die Stimmen nach dem Spiel. ...[mehr]
23.05.2015 21:13 Uhr

Geißböcke und Wölfe teilen sich die Punkte

Vor 49.200 Zuschauern im nicht ganz ausverkauften Rhein-Energie-Stadion haben sich der 1. FC Köln und der VfL Wolfsburg 2:2-Unentschieden getrennt. Nach einer Viertelstunde Spielzeit gab es bereits drei Treffer zu bejubeln. Osako brachte die Geißböcke in der dritten Spielminute mit 1:0 in Führung. Luiz Gustavo nutzte nur fünf Minuten später eine Verwirrung beim Kölner-Strafraum und war zum schnellen Ausgleich verantwortlich, bevor Perisic wenig später den DFB-Pokalfinalisten erstmals in Führung bringen konnte. Nach einer Stunde Spielzeit war es ein Eigentor von Knoche, was für den 2:2-Endstand verantwortlich war. Die O-Töne zur Partie sind hier. ...[mehr]
23.05.2015 21:08 Uhr

Augsburg dreht Partie in Gladbach und springt auf Rang fünf

Der FC Augsburg hat sich durch einen 3:1-Auswärtssieg bei Borussia Mönchengladbach auf den fünften Tabellenplatz vorschieben können. Damit umsprang das Team von Coach Markus Weinzierl die mühselige Europa League-Qualifikation. Vor 54.010 Zuschauern im restlos ausverkauften Borussia-Park gingen die favorisierten Gladbacher durch Raffael zehn Minuten vor der Halbzeit mit 1:0 in Führung. In einer interessanten Schlussphase traf Höjbjerg nach 72 Minuten zum Ausgleich, ehe der eingewechselte Matavz die Gäste erstmals in Führung brachte. In der fünften Minute der Nachspielzeit erzielte Sascha Mölders seinen ersten Saisontreffer zum 3:1-Endstand. Die Stimmen zur Begegnungen haben wir hier für euch. ...[mehr]
23.05.2015 21:06 Uhr

Frankfurt schlägt Bayer Leverkusen mit 2:1

Im für beide Teams letztlich bedeutungslosen Spiel hat sich Eintracht Frankfurt mit 2:1 gegen Bayer 04 Leverkusen durchsetzen können. Vor 51.500 Zuschauer war das große Highlight an diesem Nachmittag, dass sich der verletzte Offensivmann Alexander Meier mit 19 Treffern die Torjägerkanone hat sichern können. Das Spiel hatte einen beachtlichen Start, denn nach der frühen Führung durch Seferovic aus der vierten Minute traf Bellarabi im direkten Gegenzug für die Werkself. In seinem mutmaßlich letzten Bundesliga-Einsatz versenkte Alexander Madlung fünf Minuten vor der Halbzeit zum 2:1-Siegtreffer für die Hessen. Hier sind die Reaktionen nach der Partie. ...[mehr]
23.05.2015 21:03 Uhr

BVB qualifiziert sich bei Klopp- und Kehlabschied für die Europa League

Im letzten Bundesliga-Spiel von Jürgen Klopp als Cheftrainer und Sebastian Kehl als Spieler hat sich Borussia Dortmund für die Europa League qualifizieren können. Gegen den direkten Konkurrenten feierte der langjährige Champions League-Vertreter einen knappen aber verdienten 3:2-Heimsieg. Vor 80.667 Zuschauern im restlos ausverkauften Signal-Iduna Park war es ein Doppelschlag von Kagawa und Aubameyang, der den BVB entscheidend mit 2:0 in Führung brachte. In der 26. Spielminute verkürzte Öztunali zum 1:2, ehe Mkhitaryan drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff auf 3:1 für die starken Dortmunder erhöhte. Für ein wenig Spannung in dieser interessanten Partie sorgte Gebre Selassie, der fünf Minuten vor dem Schlusspfiff zum 2:3-Endstand traf. Die Reaktionen nach der Begegnung sind für euch gesammelt. ...[mehr]
23.05.2015 21:00 Uhr

HSV springt nach 2:0-Sieg über Schalke auf den Relegationsplatz

Der Hamburger SV hat sich immerhin den Relegationsplatz sichern können. Durch einen 2:0-Heimsieg über einen schwachen FC Schalke 04 kletterten die Kicker von Cheftrainer Bruno Labbadia vom 17. auf den 16. Tabellenplatz. Nach einer torlosen ersten Halbzeit traf Ivica Olic in der 49. Spielminute zum Führungstreffer aus kurzer Distanz. Zehn Minuten war Rajkovic per Kopf nach einem Freistoß für den 2:0-Endstand verantwortlich. Die Stimmen zum Spiel haben wir hier. ...[mehr]
23.05.2015 20:55 Uhr

Doppelter Raffael führt Gladbach in die Champions League

Borussia Mönchengladbach hat sich durch einen 2:0-Auswärtssieg bei Werder Bremen direkt für die Champions-League qualifiziert. Vor 42.100 Zuschauern im ausverkauften Weser-Stadion brachte nach einem torlosen Remis zur Halbzeitpause Raffael mit einem Doppelpack in der 53. und 86. Spielminute den wichtigen Auswärtssieg. Bremen muss um den Einzug in die Europa League noch zittern und benötigt einen Sieg beim Konkurrenten Borussia Dortmund am kommenden Samstag. Die Reaktionen zur Begegnung haben wir hier. ...[mehr]
17.05.2015 10:47 Uhr

Stindl bringt 96 gute Perspektive für den Klassenerhalt

Einen fast schon historischen Sieg hat Hannover 96 einfahren können. Ausgerechnet im Hinspiel gegen die Augsburger am 16. Dezember gab es den letzten dreifachen Punktgewinn. Mit 2:1 gewannen die Kicker von Trainer Michael Frontzeck beim FC Augsburg 07 vor 29.899 Zuschauern in der SGL-Arena. Kapitän Lars Stindl stach mit einer starken Vorstellung und einem Doppelpack heraus. Nach 24 Minuten brachte er seine 96er mit 1:0 in Führung, die nur sechs Minuten Bestand hatte, da Verhaegh per verwandeltem Elfmeter die Augsburger zum 1:1-Ausgleich schoss. Zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff traf Stindl zum 2:1-Siegtreffer, nachdem er sich stark gegen zwei Gegenspieler durchgesetzt hat und von Briand hervorragend bedient wurde. In der kommenden Woche brauchen die Niedersachsen einen Heimsieg gegen den SC Freiburg für den direkten Klassenerhalt. Bereits bei einem Unentschieden droht die Relegation. Die Reaktionen zum Spiel haben wir hier. ...[mehr]
17.05.2015 10:36 Uhr

VfL Wolfsburg schlägt den BVB mit 2:0

30.000 Zuschauer in der restlos ausverkauften Volkswagen-Arena sahen ein hochinteressantes Fußballspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund. Das Vorspiel vor dem DFB-Pokalendspiel am 30. Mai gewannen die Wölfe mit 2:1 gegen den BVB. Bereits in der ersten Spielminute erzielte der Gastgeber durch Daniel Caligiuri das schnelle 1:0 und kassierte bereits zehn Minuten später durch einen verwandelten Elfmeter von Pierre-Emerick Aubameyang den schnellen Ausgleichstreffer. Passives Abseits hat beim Siegtreffer der Hecking-Schützlinge vorgeherrscht, als Naldo aus kurzer Distanz per Flachschuss erfolgreich war. ...[mehr]
17.05.2015 10:31 Uhr

Hünemeiers-Eigentor bringt Paderborn dem Abstieg nah

Ein bedingungsloser kämpfender und spielstarker SC Paderborn 07 hat höchst unglücklich mit 0:1 beim FC Schalke 04 verloren. Der Abstieg ist für den Aufsteiger damit wahrscheinlich. Durch ein Eigentor von Uwe Hünemeier in der 88. Spielminute verloren die Ostwestfalen beim Europa League-Vertreter, der seinen Anhängern eine grausame Vorstellung anbot und allein aufgrund der fehlenden Effizienz der Paderborner kein Debakel erlebten. Für die Paderborner tut es wahrlich leid, da sie ein extrem starke Vorstellung lieferten. Die Reaktionen zur Partie haben wir hier. ...[mehr]
17.05.2015 10:28 Uhr

Petersen bringt Freiburg glänzende Perspektive für den Klassenerhalt

Viel war vor dem Spiel von Wettbewerbsverzerrung die Rede. Das Ergebnis könnte die Kritiker auch bestätigen, doch die Leistung des FC Bayern München unterstrich dies nicht. Durch den 2:1-Heimsieg über den hochfavorisierten FC Bayern München hat der SC Freiburg hervorragende Chancen auf den Klassenerhalt aus eigener Kraft. Bereits mit einem Unentschieden am kommenden Samstag in Hannover können sich die Kicker von Trainer Christian Streich ein weiteres Jahr Erstklassigkeit sichern. Dabei gerieten die Breisgauer nach 13 Spielminuten in Rückstand, als Bastian Schweinsteiger eine beachtliche Kombination zum 1:0 für den neuen, alten Deutschen Meister abschloss. Zwanzig Minuten später war es jedoch auch dieser Schweinsteiger, der mit einem kapitalen Abspielfehler das 1:1-Unentschieden einleitete. Nils Petersen hat in der 89. Spielminute den 2:1-Siegtreffer erzielt, nachdem er kurz zuvor eingewechselt worden ist. Damit bestraften die Freiburger Bayerns-Passivität in der Schlussphase. Die Reaktionen zur Partie haben wir hier. ...[mehr]
17.05.2015 10:25 Uhr

Leverkusen überzeugt beim 2:0 über 1899 Hoffenheim

Im letzten Spiel von Simon Rolfes und Stefan Reinartz für die Werkself hat Bayer 04 Leverkusen mit 2:0 gegen die TSG 1899 Hoffenheim gewonnen. Wenige Augenblicke vor der Halbzeitpause war Hakan Calhanoglu mit einem verwandelten Freistoß erfolgreich. Nach einer Stunde Spielzeit traf Stefan Kießling zum entscheidenden 2:0 für die Mannschaft von Cheftrainer Roger Schmidt, die als Tabellenvierter in die Champions League-Qualifikation müssen. Für die Hoffenheimer tendieren die Hoffnungen für die erstmalige Europa League-Qualifikation gegen Null. Die Stimmen zur Partie haben wir hier. ...[mehr]
17.05.2015 10:22 Uhr

Mainz beschert einen erfolgreichen Noveski-Abschied

In der Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem 1. FC Köln fehlte letztlich die notwendige Spannung, denn beide Teams hatten den Klassenerhalt bereits geschafft. Die Gastgeber aus Mainz haben sich letztlich besser von ihrem Heimpublikum verabschieden können und gewannen verdient mit 2:0. Beide Treffer fielen im zweiten Spielabschnitt. Zunächst traf Koo zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff zum 1:0, ehe sieben Minuten vor dem Schlusspfiff Jairo den 2:0-Endstand besorgte. Für den Mainzer-Abwehrspieler Nikolce Noveski war es nach elf Jahren die letzte Partie für die Rheinhessen. Hier gibt es die Stimmen zum Spiel. ...[mehr]
17.05.2015 10:19 Uhr

„Alte Dame“ muss noch bangen

Hertha BSC muss auch weiterhin um den Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga zittern. Vor rund 60.000 Zuschauern im Berliner-Olympiastadion haben die Berliner es trotz bester Möglichkeiten nicht schaffen können, einen Sieg gegen Eintracht Frankfurt feiern zu können. Damit müssen die Schützlinge von Cheftrainer Pal Dardai den notwendigen Punkt beim kommenden Auswärtsspiel in Hoffenheim holen. Die Stimmen zum Spiel haben wir für euch gesammelt. ...[mehr]
17.05.2015 10:17 Uhr



Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Diese Fußball News bekommen Sie unter Homepagetools für Ihre eigene Homepage.