Aktuelle Fußball News Seite 3

Was ist Los in der Welt des Fußballs? Aktuelle News rund um den deutschen Fußball (Bundesliga, Nationalmannschaft, ...).

Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Nordderby zwischen Werder Bremen und Hannover 96 endet 3:3-Remis

In einem äußerst interessanten Nordderby trennten sich der SV Werder Bremen und Hannover 96 3:3-Unentschieden. Besonders für Gastgeber Werder Bremen war dieser Punkt vor 40.932 Zuschauern im Weser-Stadion zu wenig. Weiterhin verbleiben die Schützlinge von Trainer Viktor Skripnik auf dem vorletzten Tabellenplatz. Zur Pause stand es nach Treffern von Stindl in der zwölften Minute und Junuzovic nach einem direkten Freistoßtreffer in der 36. Spielminute 1:1. Zehn Minuten nach dem Seitenwechsel war es Youngster Lorenzen, der die Werderaner in Führung brachte. Sieben Minuten später konnte Joselu für die Hannoveraner ausgleichen. 120 Sekunden später konnte der Japaner Kiyotake mit einem schönen Freistoß die Korkut-Kicker abermals in Führung bringen. Für den 3:3-Ausgleich sorgte zwei Minuten vor dem Schlusspfiff schließlich Selke mit einem präzisen Linksschuss. Insgesamt eine leistungsgerechte Punkteteilung. Wir haben die Stimmen zur Partie sammeln können. ...[mehr]
14.12.2014 14:46 Uhr

SC Freiburg und der Hamburger SV trennen sich torlos Remis

In einem sehr intensivem, hart umkämpften Duell haben sich der SC Freiburg und der Hamburger SV torlos Remis getrennt. 24.000 Zuschauer im ausverkauften Schwarzwald-Stadion zu Freiburg sahen ein Duell um den Klassenerhalt, wo Chancen Rarität besaßen. Meistens spielte sich die Partie im Mittelfeld ab, wo viele Ungenauigkeiten das Spiel der Traditionsvereine dominierten. Wir haben die Stimmen zur Partie sammeln können. ...[mehr]
14.12.2014 14:36 Uhr

VfB Stuttgart und der FSV Mainz 05 trennen sich 1:1

Der VfB Stuttgart hat einen Achtungserfolg erzielen können. So landeten die Schwaben beim FSV Mainz 05 vor knapp 30.000 Zuschauern in der Coface-Arena ein 1:1-Unentschieden. Nach einem wunderschön getretenen Freistoßtreffer von Johannes Geis ging der Gastgeber zehn Minuten vor dem Halbzeitpfiff mit 1:0 in Führung. Die Schwaben bewiesen jedoch eine tolle Moral und kamen durch Kostic zwanzig Minuten vor dem Schlusspfiff zum Ausgleichstreffer. In dem Duell der zuletzt krisenbefindlichen Kontrahenten gab es wenige spielerische Highlights. Kampf war Trumpf in diesem Spiel, wo es primär um den Klassenerhalt ging. Hier sind die gesammelten Stimmen aus beiden Lagern. ...[mehr]
14.12.2014 14:32 Uhr

1899 Hoffenheim siegt mit 3:2 über Eintracht Frankfurt

Die TSG 1899 Hoffenheim hat sich in einem hochinteressanten Duell mit 3:2 gegen Eintracht Frankfurt durchsetzen können. 28.331 Zuschauer in der Wirsol-Arena zu Hoffenheim sahen eine kurzweilige Partie, in der die Kraichgau-Kicker durch Roberto Firmino erst in der 87. Spielminute den Siegtreffer erzielten. Zuvor ging die TSG zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff durch Volland in Führung. Frankfurt glich nach einer knappen Stunde Spielzeit durch Aigner aus. In diesem verrückten Spiel hat Szalai in der 66. Spielminute die abermalige Führung zum 2:1 für 1899 markieren können. Die Moral der Hessen ist wahrlich ge waltig gewesen, denn Seferovic sorgte für den schnellen Ausgleichstreffer nach 77 Spielminuten. Insgesamt ein glücklicher Sieg für die Hoffenheimer, die gegen ein starkes Frankfurt wichtige drei Punkte holen konnten. Hier sind die Reaktionen zur Partie. ...[mehr]
13.12.2014 11:04 Uhr

Späte Tore sorgen für Berns-Einzug in die Zwischenrunde

Zwei späte Treffer haben für den Einzug der Young Boys Bern in die Zwischenrunde der Europa League sorgen können. Insgesamt fuhren die Schweizer nach Treffern von Goalgetter Hoarau in der 75. Spielminute und Steffen in der vierten Minute der Nachspielzeit einen hart erkämpften 2:0-Heimsieg über Sparta Prag ein. Der tschechische Kontrahent war lange Zeit ein ebenbürtiger Gegner im Stade de Suisse und hätte seinerseits mit einem Punktgewinn den Einzug in die nächste Runde feiern können. So war es ein Duell auf Augenhöhe, welches eine starke Schlussphase für die Gastgeber entschieden hat. Wir haben die Reaktionen zum Spiel gesammelt. ...[mehr]
12.12.2014 12:00 Uhr

Europa League: Wolfsburg zieht nach 3:0 in Lille in die Zwischenrunde ein

Mit dem Einzug des VfL Wolfsburg in die Zwischenrunde stand alsbald fest, dass alle sechs deutschen Mannschaften den Einzug in die KO-Phase des Europapokals geschafft haben. Ein klares Indiz für die Stärke der deutschen Eliteklasse. Beim französischen Vertreter OSC Lille taten sich die Kicker von Trainer Dieter Hecking aber sichtlich schwer. Quasi mit dem Halbzeitpfiff gingen die „Wölfe“ durch einen Treffer von Flügelflitzer Vierinha in Führung. Lille war im ersten Spielabschnitt das bessere Team und erspielte sich einige hochkarätige Torchancen, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Im zweiten Abschnitt mutierte Außenverteidiger Ricardo Rodriguez zum Matchwinner, als er nach 65 Minuten zunächst einen Freistoß aus 20 Metern Torentfernung gekonnt im rechten oberen Toreck verwandelte, ehe der Schweizer Nationalspieler eine Minute vor dem Schlusspfiff einen Handelfmeter sicher verwandelte. Landsmann Benaglio hatte ebenfalls seinen Anteil am Erfolg, als er einen Elfmeter von Origi gekonnt parierte. Hier sind die Stimmen zur Partie. ...[mehr]
12.12.2014 11:58 Uhr

Europa League: Borussia Mönchengladbach zieht nach 3:0 über Zürich als Erster in die Zwischenrunde ein

Borussia Mönchengladbach hat sich relativ mühelos für die Zwischenrunde in der Europa League qualifizieren können. Mit 3:0 gewann die Mannschaft von Trainer Lucien Favre sein Heimspiel in der Gruppenphase gegen den FC Zürich. 44.323 Zuschauer waren im Borussia Park-Stadion Zeuge, wie die Elf vom Niederrhein keine große Mühe mit dem Kontrahenten aus der Schweiz hatte. Nach einer halben Stunde eröffnete Patrick Herrmann den Torreigen, ehe ein Doppelschlag von Branimir Hrgota (59. , 64. Minute) folgte. Mit diesem deutlichen Heimerfolg konnte der Gruppensieg vor dem FC Villarreal perfekt gemacht werden. Damit hat der Bundesligist zunächst ein Auswärtsspiel und kann das entscheidende Rückspiel im heimischen Borussia-Park ausrichten. Wir haben die Stimmen zur Partie sammeln können. ...[mehr]
12.12.2014 11:55 Uhr

Bayern München-Keeper Neuer verrät mögliches Erfolgsrezept

Sehr souverän hat sich der FC Bayern München in der Champions League-Gruppe E durchsetzen können. Mit 15 von 18 möglichen Zählern und fünf Siegen in sechs Partien gelang dem deutschen Rekordmeister ein souveräner Durchmarsch durch die Gruppenphase der diesjährigen Königsklasse. Am gestrigen Abend gelang ein überzeugender 3:0-Heimsieg über den russischen Vertreter ZSKA Moskau. Es waren viele schöne Erlebnisse, die während des gestrigen Spiels vonstatten gingen. Ob der 24. Treffer von Thomas Müller, womit er Mario Gomez als Rekordtorschützen abgelöst hat oder auch das gegentorlose Spiel des Deutschen Rekordmeisters. Im ausführlichen Interview mit „DFB.de“ hat sich Torwart Manuel Neuer ausgiebig zu den vielen positiven Inhalten, die aktuell bei den Bayern passieren geäußert. Dabei macht er bewusst, dass aktuell der klare Fokus auf dem kommenden Derby gegen den FC Augsburg liegen wird. ...[mehr]
11.12.2014 19:32 Uhr

FC Barcelona schlägt Paris St. Germain mit 3:1

Mit 3:1 hat der FC Barcelona sein Heimspiel in der Champions League-Gruppenphase gegen Paris St. Germain gewinnen können. In Führung gingen hingegen die Gäste aus Frankreich nach einer Viertelstunde Spielzeit, als der ehemalige Barca-Stürmer Zlatan Ibrahimovic für die Führung sorgte. Diese hielt jedoch nur vier Minuten an, denn Lionel Messi besorgte den schnellen Ausgleichstreffer. Neymar brachte in der 42. Spielminute die abermalige Führung für den spanischen Spitzenklub, ehe 13 Minuten vor dem Schlusspfiff Suarez den 3:1-Endstand besorgte. Damit sicherte sich der spanische Spitzenklub den ersten Rang in der Vorrundengruppe und hat damit gute Perspektiven für das Achtelfinale in der europäischen Königsklasse. Hier sind die Stimmen zum Spiel. ...[mehr]
11.12.2014 17:19 Uhr

„Mini-Max“ sorgt für Schalkes Sprung ins Achtelfinale

Schalkes Max Meyer hat dafür sorgen können, dass der FC Schalke 04 als viertes deutsches Team den Einzug ins Achtelfinale der Champions League geschafft hat. So gewannen die „Knappen“ durch den Treffer des Schalkes-Youngster in der 62. Spielminute fünf Minuten nach seiner Einwechslung und sorgte für den Sieg bei NK Maribor. Die Slowenen scheiden somit als Gruppenvierter komplett aus, während Schalke zum fünften Mal in Serie den Einzug in die KO-Phase schaffen kann. In der ersten Halbzeit präsentierten sich die Gastgeber vor 12.516 im modernen Ljudski vrt-Stadion als das spielstärkere Team mit mehr Elan zum gegnerischen Gehäuse. Nach dem Wiederanpfiff hingegen übernahm der Bundesligist die Spielkontrolle und verdiente sich diesen Sieg deshalb. Da parallel der FC Chelsea mit 3:1 gegen Sporting Lissabon siegreich war, setzten sich die Kicker von Trainer Roberto Di Matteo in der europäischen Königsklasse abermals durch. Hier sind die Stimmen zur Partie. ...[mehr]
11.12.2014 11:57 Uhr

Souveränes Bayern München siegt mit 3:0 über ZSKA Moskau

Einen ganz souveränen 3:0-Heimsieg hat der FC Bayern München im letzten Gruppenspiel der Champions League gegen ZSKA Moskau einfahren können. Im sechsten Spiel der Vorrunde konnten die Schützlinge von Trainer Pep Guardiola damit den fünften Sieg einfahren und sich souverän als Gruppensieger für das Achtelfinale qualifizieren. In der 18. Spielminute wurde der Torreigen durch Thomas Müller eröffnet. Im ersten Abschnitt waren die Russen noch mutig und kombinierten sich fröhlich bis in den gegnerischen Strafraum, ohne jedoch die nötige Konsequenz zu besitzen. Die Bayern spulten vor 68.000 Zuschauern in der restlos ausverkauften Allianz-Arena ihr Programm ab und kamen in der Schlussphase zu zwei weiteren Treffern. So war es zunächst Rode in der 84. Spielminute, der mit einem Kopfball nach einer Vorlage von Schweinsteiger erfolgreich war, ehe in der Schlussminute Mario Götze den Schlusspunkt zum 3:0-Endstand setzte. Wir haben die Stimmen zum Spiel sammeln können. ...[mehr]
11.12.2014 11:56 Uhr

FC Arsenal zieht nach 4:1 über Galatasaray als Zweiter ins Achtelfinale ein

Der FC Arsenal London hat sich mit einem 4:1-Auswärtssieg bei Galatasaray Istanbul den zweiten Tabellenplatz hinter Borussia Dortmund sichern können. Somit stehen die Gunners im Achtelfinale der Champions League. Zwei Doppelpacks von Lukas Podolski und Aaron Ramsey waren für den deutlichen Auswärtssieg beim türkischen Meister verantwortlich. Bereits nach drei Minuten eröffnete der deutsche Nationalspieler Podolski den Torreigen, ehe acht Minuten später der englische Auswahlspieler Ramsey auf 2:0 erhöhen konnte. Nach einer knappen halben Stunde konnte Ramsey mit seinem zweiten Treffer auf 3:0 erhöhen. Für ein wenig Ergebniskosmetik sorgte Wesley Sneijder mit seinem Treffer zum 1:3 in der 88. Spielminute, ehe Podolski in der zweiten Minute den vierten Treffer für das Premier League-Team erzielte. Hier sind die Stimmen zur Partie gesammelt auf uefa.com. ...[mehr]
10.12.2014 14:20 Uhr

FC Liverpool scheidet nach 1:1 gegen den FC Basel aus der Champions-League aus

Die Enttäuschung war im Lager des FC Liverpool groß, dass man aus der Champions League ausgeschieden ist. Nach einem 1:1 an der heimischen Anfield Road gegen den FC Basel müssen sich die Schützlinge um Steven Gerrard nun mit der Europa League zufrieden geben. Nach 25 Minuten ging der Schweizer Rekordmeister durch Mittelfeldspieler Fabian Frei sogar mit 1:0. Der Ausgleich fiel erst zehn Minuten vor dem Schlusspfiff durch einen Kunstschuss von Gerrard. Wir haben die Reaktionen nach der Partie auf uefa.com gesammelt. ...[mehr]
10.12.2014 14:18 Uhr

Dortmund zieht nach 1:1 gegen Anderlecht als Erster ins Achtelfinale ein

Borussia Dortmund hat sich mit einem 1:1-Unentschieden gegen den RSC Anderlecht als Tabellenerster für das Achtelfinale der Champions League qualifizieren können. Bereits nach vier Spieltagen war der BVB für die KO-Runde qualifiziert. Nach der 0:2-Niederlage beim Tabellenzweiten FC Arsenal wollten die Kicker von Trainer Jürgen Klopp mit einem Heimsieg die Gruppenphase beenden. Dies gelang jedoch nicht, da man selbst zahlreiche Torchancen vergab und kurz vor Schluss noch den Ausgleichstreffer der Belgier kassierte. Nach einer knappen Stunde Spielzeit konnte Ciro Immobile nach einem schönen Pass von Rückkehrer Nuri Sahin den wichtigen Treffer zum 1:0 erzielen. Die Gastgeber erspielten sich weitere hochkarätige Torchancen, die sie jedoch nicht mit Treffern belohnen konnten, sodass Mitrovic per Kopf in der 84. Minute den Ausgleichstreffer für den Tabellendritten aus Belgien erzielte, der sich somit für die Europa League qualifizieren konnte. Wir haben die Reaktionen zur Partie. ...[mehr]
10.12.2014 12:56 Uhr

Bayer Leverkusen nach torlosem Remis nur als Zweiter in das Achtelfinale

Bayer 04 Leverkusen scheint für die wichtigen Spiele nicht wirklich gemacht zu sein. Nun haben die Kicker von Trainer Roger Schmidt auch den zweiten Matchball in der Gruppenphase der Champions League vergeben. Nun muss die Werkself als Tabellenzweiter in einer einfachen Gruppe das Achtelfinale bestreiten. Nach der 0:1-Heimniederlage gegen den AS Monaco kam Bayer nun bei Benfica Lissabon nicht über ein torloses Remis hinaus. Vor der bescheidenen Zuschauerkulisse von rund 17.500 Zuschauern im weitläufigen Stadion Da Luz war der Gastgeber sogar noch das gefährlichere Team. Trotz einer deutlich offensiveren Taktik in der Schlussphase gelang den Leverkusenern nicht mehr der erhoffte Treffer, der für den ersten Tabellenplatz gesorgt hat. Stattdessen verlor man für das Hinspiel im Achtelfinale mit Ömer Toprak noch einen wichtigen Abwehrspieler. Nach einem wiederholten Foulspiel musste der türkische Auswahlspieler mit einer gelb-roten Karte das Spielfeld vorzeitig verlassen. Insgesamt war es sogar ein glücklicher Punktgewinn für die Rheinländer. Hier sind die Stimmen zum Spiel. ...[mehr]
10.12.2014 12:52 Uhr



Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Diese Fußball News bekommen Sie unter Homepagetools für Ihre eigene Homepage.