Aktuelle Fußball News Seite 3

Was ist Los in der Welt des Fußballs? Aktuelle News rund um den deutschen Fußball (Bundesliga, Nationalmannschaft, ...).

Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Bayern-Dusel führt zum Auswärtssieg in Hannover

Eine ganz bittere Niederlage hat Hannover 96 im Heimspiel gegen den FC Bayern München kassiert. Mit 1:3 unterlagen die Niedersachsen vor 49.000 Zuschauern in der ausverkauften HDI-Arena gegen den Tabellenführer. Nach einem herausragend heraus gespielten Treffer traf Kiyotake nach einer knappen halben Stunde für den Außenseiter. Zwei umstrittene Schiedsrichterentscheidungen von Tobias Welz brachten dem deutschen Rekordmeister die Wende. Zunächst war es drei Minuten nach dem Führungstreffer Xabi Alonso gewesen, der mit einem direkt verwandelten Freistoß nach einem umstrittenen Foul an Alaba den schnellen Ausgleich besorgte. Ein völlig unberechtigter Elfmeter nach einem hohen Bein an Lewandowski konnte Thomas Müller zur Bayern-Führung. Zwanzig Minuten vor dem Schlusspfiff hat Thomas Müller mit einem wunderschön getimten Kopfball auf 3:1 erhöhen können und damit die endgültige Entscheidung gebracht. Die Reaktionen zum Spiel von beiden Teams gibt es hier zum Nachlesen. ...[mehr]
08.03.2015 12:25 Uhr

Di Santo trifft mit Zaubertor zu Bremens-Auswärtssieg in Freiburg

Der SV Werder Bremen strebt dem Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga immer mehr entgegen. Beim SC Freiburg gewannen die Schützlinge von Trainer Viktor Skripnik durch ein absolutes Traumtor von Torjäger Franco di Santo in der 35. Spielminute mit 1:0. Die Freiburger zeigten sich vor 24.000 Zuschauern im ausverkauften Schwarzwald-Stadion bemüht, doch Ihnen fehlte es im letzten Spielfelddrittel an der notwendigen Konsequenz und Kreativität. Bremen darf zumindest den Fokus auf die internationalen Plätze richten, während Freiburg als Tabellenvorletzter mutmaßlich bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt kämpfen muss. Die Stimmen zur Begegnung sind hier aufgezeichnet. ...[mehr]
08.03.2015 12:23 Uhr

Überzeugendes FC Schalke 04 besiegt Hoffenheim mit 3:1

Nach der bitteren Niederlage im Ruhrpottderby bei Borussia Dortmund hat der FC Schalke 04 im Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim die richtige Antwort geben können. Mit 3:1 wurde der Rivale um einen Europapokalplatz besiegt. 60.607 Zuschauer in der nicht gänzlich ausverkauften Veltins-Arena sahen eine überlegene Schalker-Mannschaft, die sich ihre Treffer wunderschön herausspielen konnte. Nach zwölf Minuten konnte Linksverteidiger Christian Fuchs mit einer technisch feinen Direktabnahme die wichtige Führung erzielen. Die Minuten kurz vor und nach der Halbzeitpause gehörten Max Meyer, der nach 41 und 53 Spielminuten den zweiten und dritten Treffer erzielte. Für ein wenig Ergebniskosmetik sorgte schließlich Kevin Volland mit einer schönen Einzelleistung zum 1:3 in der 73. Spielminute. Insgesamt ein absolut verdienter Heimsieg der „Knappen“, die ihre Ansprüche auf die Champions League damit untermauerten. Die Stimmen zur Partie haben wir von beiden Seiten sammeln können. ...[mehr]
08.03.2015 12:20 Uhr

Schlusslicht VfB Stuttgart kommt über torloses Remis gegen Hertha nicht hinaus

Etwas mehr als 45.000 Zuschauer waren in der Stuttgarter Mercedes-Benz Arena Zeuge eines torlosen Remis zwischen dem gastgebenden VfB Stuttgart und Hertha BSC. Der Hauptstadtklub konnte durch diesen Punktgewinn beim Tabellenletzten weiterhin mit fünf Punkten Vorsprung vor den Schwaben einen Nichtabstiegsplatz einnehmen. Stuttgart war zwar das spielbestimmende Team, doch schaffte diese Feldvorteile nicht gewinnbringend in Treffer umzumünzen. Alles in allem war dies ein Unentschieden, was beiden Mannschaften nicht so wirklich weitergeholfen hat. Für Stuttgart rückt die 2. Fußball-Bundesliga immer näher. Die Reaktionen zur Begegnung haben wir auf „bundesliga.de“ gesammelt. ...[mehr]
07.03.2015 14:25 Uhr

DFB-Pokal: Drittligist Bielefeld steht nach 3:1-Sieg über Bremen im Viertelfinale

Die bisherige Überraschungsmannschaft geht weiter ihren Weg. Nun hat sich Drittligist Arminia Bielefeld gegen den Bundesligisten SV Werder Bremen mit 3:1 durchsetzen können. Vor 26.601 meist begeisterten Zuschauern in der Bielefelder Schüco-Arena gelang den Ostwestfalen nach Treffern von Junglas in der 32. Minute zum 1:0, Schuppan nach 57 Minuten zum 2:0 eine scheinbar souveräne Führung. Eine Viertelstunde vor dem Schlusspfiff war es Clemens Fritz, der die Schützlinge von Coach Viktor Skripnik noch einmal ins Spiel brachte mit seinem Tor zum 1:2. Acht Minuten später sorgte schließlich Manuel Junglas mit seinem zweiten Treffer zum 3:1-Endstand für die Entscheidung. Damit steht der Spitzenreiter der 3. Liga im Viertelfinale des diesjährigen DFB-Pokals und lieferte damit die einzige Überraschung im Achtelfinale. Dieser Erfolg der Arminia war durchaus verdient. Dazu musste Werder-Kapitän Clemens Fritz nach einer gelb-roten Karte das Spielfeld vorzeitig verlassen. Die Reaktionen zur Begegnung haben wir für euch sammeln können. ...[mehr]
05.03.2015 10:19 Uhr

DFB-Pokal: Starkes Offenbach verliert unnötig gegen Mönchengladbach

Trotz einer wahrlich starken Vorstellung musste Regionalligist Kickers Offenbach das Ausscheiden aus dem DFB-Pokal verkraften. Vor 20.500 frenetischen Zuschauern auf dem Bieberer Berg war der OFC dem siegreichen Bundesligisten von Borussia Mönchengladbach (2:0) lange Zeit gleichwertig. Letztlich fehlte es jedoch an der notwendigen Zielstrebigkeit im letzten Spielfelddrittel. Mit einer gehörigen Portion Leidenschaft und einem gewissen Risiko im Offensivspiel konnten die Kicker von Coach Rico Schmitt den Champions League-Anwärter vom Niederrhein vor eine extrem schwere Aufgabe stellen. Leichte Fehler im Abwehrverbund ermöglichten letztlich die Treffer durch Max Kruse in der 52. Spielminute mit einem verwandelten Foulelfmeter und Patrick Herrmann, der sich sieben Minuten vor dem Schlusspfiff gekonnt durchsetzte und aus spitzem Winkel den Endstand markierte. Die Reaktionen zum Spiel gibt es hier. ...[mehr]
05.03.2015 10:16 Uhr

DFB-Pokal: Cooles Bayern München schlägt Eintracht Braunschweig mit 2:0

Ohne großartig zu glänzen aber mit einer gehörigen Portion Cleverness und Souveränität ist der FC Bayern München in das Viertelfinale des DFB-Pokal eingezogen. Vor 75.000 Zuschauern in der heimischen Allianz-Arena waren Treffer von David Alaba mit einem direkt verwandelten Freistoß in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit und Mario Götze, der nach einer knappen Stunde Spielzeit nach schöner Vorlage von Arjen Robben, schönem Dribbling und gekonntem Flachschuss den 2:0-Endstand gegen Eintracht Braunschweig besorgte. Der Zweitligist enttäuschte keineswegs und hätte mit etwas Glück auch einen Treffer erzielen können. Die Reaktionen zum Spiel liefern wir ihr euch hier. ...[mehr]
05.03.2015 10:14 Uhr

DFB-Pokal: Souveränes Wolfsburgs zieht nach 2:0 über RB Leipzig ins Viertelfinale ein

Das Achtelfinale im DFB-Pokal zwischen RasenBallsport Leipzig und dem VfL Wolfsburg konnte der Bundesligist mit 2:0 für sich entscheiden. 43.348 Zuschauer waren in der Red Bull-Arena Zeuge, wie der Tabellenzweite aus dem deutschen Fußball-Oberhaus nach Treffern von Daniel Caligiuri in der 20. Spielminute und einem Kopfball von Klose nach einer knappen Stunde Spielzeit den Einzug in die Runde der letzten Acht sicherstellten. Mit einer souveränen Vorstellung sicherten sich die „Wölfe“ gegen die „Bullen“ den Sieg und untermauerten ihre aktuelle gute Form auch im Pokal. Damit sind die Wolfsburger neben Bayern München und Borussia Dortmund die einzige deutsche Mannschaft, die noch in allen drei Wettbewerben vertreten ist. Die Stimmen zur Partie gibt es hier. ...[mehr]
05.03.2015 10:12 Uhr

DFB-Pokal: Bayer Leverkusen nach Verlängerung gegen den 1. FC Kaiserslautern weiter

Bayer 04 Leverkusen hat nach 120 Minuten durch einen 2:0-Heimsieg den 1. FC Kaiserslautern aus dem DFB-Pokal schießen können. 26.601 Zuschauer in der Bay-Arena sahen einen starken Zweitligisten aus der Pfalz, der es der Werkself über die gesamte Spieldauer sehr schwer gemacht hat und bei konsequenterer Chancenverwertung, wie vor einem Jahr an gleicher Stelle und im gleichen Wettbewerb, Leverkusen hätte ausschalten können. Nach 102 Minuten ist es schließlich Hakan Calhanoglu gewesen, der den Favoriten mit einem platzierten Rechtsschuss mit 1:0 in Führung brachte. Sechs Minuten vor dem Ende sorgte Goalgetter Stefan Kießling für den 2:0-Endstand. Somit steht der Champions League-Vertreter im Viertelfinale des DFB-Pokals. Die Stimmen zum Spiel werden hier geliefert. ...[mehr]
04.03.2015 15:31 Uhr

DFB-Pokal: Cleveres Hoffenheim nach Sieg in Aalen im Viertelfinale

Im Südwest-Derby zwischen dem VfR Aalen und der TSG 1899 Hoffenheim hat der Bundesligist aus dem Kraichgau für sich entscheiden können. 8.252 Zuschauer waren in der Voith-Arena Zeuge, wie nach einer guten Viertelstunde Eugen Polanski mit einem platzierten Rechtsschuss die Hoffenheimer in Führung schießen konnte. Zehn Minuten nach dem Seitenwechsel sorgte schließlich Kevin Volland endgültig für Klarheit mit seinem Treffer zum 2:0. Letztlich war es die bessere Konsequenz im Torabschluss, die die Hoffenheimer ins Achtelfinale brachte. Die Reaktionen zur Partie gibt es hier. ...[mehr]
04.03.2015 15:30 Uhr

DFB-Pokal: Schwache Kölner scheiden gegen den SC Freiburg aus

Der 1. FC Köln hat im Achtelfinale des DFB-Pokals beim SC Freiburg eine bittere 1:2-Niederlage verkraften müssen. Durch zwei frühe Gegentreffer geriet der Bundesliga-Aufsteiger schnell mit 0:2 in Rückstand.Innerhalb von 120 Sekunden musste der FC einem Rückstand durch ein Eigentor von Anthony Ujah (17. Min.) und ein Treffer von Darida (19.) hinterherlaufen. Vielleicht war es der gehaltene Elfmeter von Horn gegen Darida in der 65. Spielminute, der den Kölnern noch einmal Auftrieb geben konnte. Eine Minute vor dem Schlusspfiff kamen die Schützlinge von Peter Stöger durch einen Kunstschuss von Deyverson zum 1:2-Anschlusstreffer. Insgesamt ein absolut verdientes Ausscheiden für die Domstädter aus dem DFB-Pokal. Die Stimmen zur Partie gibt es hier. ...[mehr]
04.03.2015 15:28 Uhr

Goalgetter Dost bringt Wolfsburg die Wende beim 5:3 in Bremen

Eines der aufregendsten Partien der bisherigen Bundesliga-Saison fand am gestrigen Abend im Bremer Weserstadion. Der Tabellenzweite VfL Wolfsburg hat sich mit 5:3 beim Gastgeber SV Werder Bremen durchsetzen können. Die rund 40.000 Zuschauer dürften ihr Kommen sicherlich nicht bereut haben, denn jede Minute gab es Highlights in dieser kurzweiligen Partie zu erleben. Dabei gingen die Skripnik-Kicker gleich dreimal in Führung. So zum ersten Mal in der neunten Minute durch Junuzovic, ehe 60 Sekunden später Daniel Caligiuri zum schnellen Ausgleich der „Wölfe“ traf. In der 16. Minute köpfte Di Santo die abermalige Führung, die diesmal 120 Sekunden später postwendend durch Christian Arnold ebenfalls per Kopf egalisiert werden konnte. Nach einer knappen halben Stunde war es mit Vierinha schließlich ein VfL-Kicker, der mit einem abgefälschten Eigentor die Werderaner abermals in Führung brachte. Innerhalb von nur fünf Zeigerumdrehungen dreht der VfL Wolfsburg die Partie durch Treffer von Goalgetter Bas Dost (48., 51. Min.) und dem zweiten Treffer von Caligiuri in der 53. Spielminute. Dost mutierte einmal mehr zum Matchwinner in dieser lange Zeit völlig offenen und spektakulären Partie. Wolfsburg ist nun bereits seit sieben Partien gegen Bremen ohne eine Niederlage. Wolfsburg rangiert mit 50 Punkten auf dem direkten Champions League-Qualifikationsplatz zwei, während Bremen exakt 20 Punkte weniger auf der Habenseite hat und damit Rang acht belegt. Die Reaktionen zum Spiel gibt es hier. ...[mehr]
02.03.2015 10:43 Uhr

Borussia Mönchengladbach landet 2:0-Heimsieg über den SC Paderborn 07

Mit 2:0 gelang ein überzeugender Heimsieg über den SC Paderborn 07. Die Erfolgsserie von Borussia Mönchengladbach geht in der Bundesliga trotz des bitteren Ausscheidens in der Zwischenrunde damit in der Bundesliga weiter. Damit gelang zum ersten Mal in dieser Saison nach einem Europa-Cup-Spiel ein dreifacher Punktgewinn in der Bundesliga. Vier Punkte Vorsprung haben die „Fohlen“ aktuell damit auf den Champions League-Qualifikationsrang vier. 53.152 Zuschauer waren im Stadion am Borussia Park Zeuge, wie zwei abgefälschte Tore letztlich für den Heimsieg verantwortlich waren. In der 18. Spielminute hat Fabian Johnson die Favre-Kicker zunächst in Führung bringen können, ehe Patrick Herrmann zehn Minuten vor dem Schlusspfiff den 2:0-Endstand besorgen konnte. Mit 40 Punkten steht die Borussia damit auf dem direkten Champions League-Platz drei, während der Aufsteiger aus Ostwestfalen mit 23 Zählern den Relegationsplatz 16 belegt. Die Stimmen zur Partie gibt es hier. ...[mehr]
02.03.2015 10:37 Uhr

Hoffenheim schlägt wenige konsequente Mainzer 2:0

Eine unnötige 0:2-Auswärtsniederlage musste der FSV Mainz 05 bei der TSG 1899 Hoffenheim kassieren. Im zweiten Spiel des Trainers Martin Schmidt zeigten sich die abstiegsgefährdeten Rheinhessen wenig effektiv und stecken damit weiter mitten im Abstiegsstrudel. In der 76. Spielminute konnte ausgerechnet der ehemalige Mainzer Eugen Polanski mit dem ersten Kopfballtreffer in seiner Karriere das 2:0 erzielen. Zuvor hat zehn Minuten nach dem Halbzeitpfiff Kevin Volland nach einem wunderschön vorgetragenen Konter das 1:0 erzielen können. ...[mehr]
01.03.2015 19:28 Uhr

Kalou bringt Hertha wichtigen Heimsieg über Augsburg

Hertha BSC hat im Kampf um den Klassenerhalt einen ganz wichtigen Heimsieg einfahren können. Gegen den Europa League-Aspiranten FC Augsburg gelang dem Hauptstadtklub ein mühsames 1:0 durch einen Treffer von Salomon Kalou, der kurz vor dem Schlusspfiff aus kurzer Distanz für wichtige drei Punkte sorgen konnte. Die Stimmen für die Partie gibt es hier. ...[mehr]
01.03.2015 19:25 Uhr



Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Diese Fußball News bekommen Sie unter Homepagetools für Ihre eigene Homepage.