3. Liga News - Seite 506

Aktuelle News zur 3. Liga, verfasst von unseren Fan-News-Schreibern. Erfahren Sie alles Aktuelle über die Liga. Bei uns erfahren Sie Trainerwechsel, Transfers, Verletzungen, Spielberichte, Vorberichte und viele weitere 3. Liga News.
In unserer Suche können Sie nach bestimmten News suchen.

Suchbegriff:
News-Übersicht auf einen bestimmten Verein begrenzen:


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Aktuelles aus der 3. Liga

imago/foto2press
Erfurt siegt bei Bremer Zweitbesetzung – Spielbericht

Einen ebenfalls sehr wichtigen Sieg konnte der FC Rot-Weiß Erfurt bei einem direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt einfahren. Mit 1:0 war die Truppe von Coach Stefan Krämer erfolgreich und sorgte dafür, dass sich die U 23 des Bundesligisten aus Bremen weiterhin im tiefen Abstiegsstrudel aufhalten muss. Kammlott sorgte für den einzigen Treffer der Partie und brauchte sein Team bereits in der Anfangsviertelstunde auf die Siegerstraße. Erfurt hat nun vier, die Bremer Zweitbesetzung zwei Punkte Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz.

Veröffentlicht am 12.03.2016 um 20:47 Uhr
Cottbus bremst Magdeburger Euphorie aus – Spielbericht
Cottbus bremst Magdeburger Euphorie aus – Spielbericht

Der FC Energie Cottbus kommt nach der kurzen Misere wieder richtig in Fahrt und konnte einen enorm wichtigen Sieg im Derby gegen den Aufsteiger aus Magdeburg feiern und dem FCM so eine empfindliche Niederlage im Kampf um den Aufstieg beibringen. Mit 2:0 setzten sich die Lausitzer vor heimischer Kulisse und über 8.000 Zuschauern durch, Michel sorgte für den frühen Führungstreffer und Kauko legte in der 45. Minute nach. Magdeburg bleibt Tabellenfünfter, hat aber drei Punkte Rückstand auf Osnabrück, Cottbus springt über die rote Linie und hat aktuell drei Punkte Vorsprung auf den Chemnitzer FC, der den ersten Abstiegsplatz belegt.

Veröffentlicht am 12.03.2016 um 20:22 Uhr
Rostock mit klarem Sieg über Wehen Wiesbaden – Spielbericht
Rostock mit klarem Sieg über Wehen Wiesbaden – Spielbericht

Der FC Hansa Rostock konnte sich gegen Wehen Wiesbaden vor über 9.000 Zuschauern im Ostseestadion klar und verdient mit 4:0 durchsetzen und springt auf Rang 14 bei drei Punkten Vorsprung auf die rote Linie. Wiesbaden ist auf den 19. Platz abgerutscht und steht nach der „Premiere“ von Interimstrainer Hock auf einem direkten Abstiegsplatz. Rostock war von Anfang an die bessere Mannschaft und ließ die unsortiert wirkenden Hessen gar nicht ins Spiel kommen. Ziemer machte mit einem Doppelschlag nach der Pause Alles klar, nachdem Platje die Kogge im ersten Durchgang in Führung gebracht hatte. Stephan Andrist stellte den 4:0 Endstand her.

Veröffentlicht am 12.03.2016 um 19:46 Uhr

Marius Heyden
Trends gestoppt: Kiel schlägt Aue mit 3:0 – Spielbericht + Bilder

Nach 15 Spielen in Serie ohne Niederlage hat es Erzgebirge Aue wieder erwischt. Mit 0:3 kamen die Veilchen bei der KSV Holstein unter die Räder. Gegen von Anfang an pressende Kieler leistete sich die sonst so starke Defensive zu viele Fehler. Kiel beendet nach zuletzt zwei Pleiten den Negativlauf und verschafft sich im Abstiegskampf etwas Luft. Mit 37 Punkten stehen die Norddeutschen auf dem zwölften Rang. Aue bleibt Tabellenzweiter und hat mit 51 Zählern trotzdem weiter gute Chancen auf die direkte Rückkehr in die 2. Bundesliga.

Veröffentlicht am 12.03.2016 um 17:01 Uhr
VfL Osnabrück
Osnabrück: Auszeichnung für Daniel Thioune

U 19-Trainer des VfL bestand die Fußballlehrer-Prüfung

Veröffentlicht am 12.03.2016 um 10:02 Uhr
Dynamo Dresden
Dynamo Dresden geht gegen Ticket-Schwarzmarkt vor

Überteuerte Karten für Klassiker gegen Hansa Rostock werden im Internet angeboten.

Veröffentlicht am 12.03.2016 um 10:01 Uhr
1. FC Magdeburg
Magdeburg: Fans sammeln fast 4.900 Euro

Initiative „ChoreoTopf“ nach Ausschreitungen von FCM-Anhängern ins Leben gerufen.

Veröffentlicht am 12.03.2016 um 10:01 Uhr
Preußen Münster
Münster: Wiedersehen für Horst Steffen

Trainer des SC Preußen heute bei seinem Ex-Klub Stuttgarter Kickers zu Gast.

Veröffentlicht am 12.03.2016 um 10:00 Uhr
Volker Ballasch
Der Hallesche FC und Mainz II mit 1:1 Unentschieden - Spielbericht + Bilder

Der Hallesche FC und der 1. FSV Mainz 05 II trennten sich am Freitagabend mit 1:1 Unentschieden. Nachdem es torlos in die Kabinen ging, brachte Diring die Hallenser nach einer knappen Stunde in Führung. Allerdings brauchte die U 23 des Bundesligisten nur fünf Minuten, um den Rückstand auf zu holen. Parker machte den Ausgleich und so teilten sich die Teams die Punkte. Halle hat nun 39 Zähler auf dem Konto, die Mainzer haben die 40-Punkte-Marke geknackt.

Veröffentlicht am 11.03.2016 um 22:00 Uhr
Torloses Remis zwischen Aalen und Dynamo Dresden – Spielbericht
Torloses Remis zwischen Aalen und Dynamo Dresden – Spielbericht

In einem über weite Strecken chancenarmen Spiel trennten sich der Zweitligaabsteiger aus Aalen und die SG Dynamo Dresden torlos. Dynamo war zwar insgesamt die spielbestimmende Mannschaft, fand aber nur sehr selten ein Mittel gegen die sehr tief und kompakt stehenden Hausherren, die nur selten Etwas für das Spiel nach vorne taten. Tore fielen zwar, wurden aber nicht gegeben, allerdings lag der gut agierende Schiedsrichter Storks bei allen drei Entscheidungen völlig richtig. Aalen konnte sich einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt sichern, Dresden bleibt natürlich Tabellenführer und auch der Vorsprung wird groß bleiben.

Veröffentlicht am 11.03.2016 um 21:35 Uhr
30. Spieltag; Stuttgarter Kickers – SC Preußen Münster
30. Spieltag; Stuttgarter Kickers – SC Preußen Münster

Der SC Preußen Münster hat am letzten Spieltag verpasst, sich noch einmal an den Aufstiegsrelegationsplatz heran zu arbeiten und kam gegen den VfL Osnabrück trotz vieler Chancen nicht über ein Unentschieden hinaus und hat weiterhin sechs Punkte Rückstand auf die Lila-Weißen. Die Kickers hingegen konnten sich durch eine gute Leistung und viel Leidenschaft einen Punkt gegen den Ligaprimus aus Dresden erkämpfen und wollen nun mit einem Sieg gegen die Adlerträger die Abstiegsränge erstmals seit Langem wieder verlassen.

Veröffentlicht am 11.03.2016 um 21:07 Uhr
imago/Hübner
30. Spieltag; FC Hansa Rostock – SV Wehen Wiesbaden

Ein weiteres Abstiegskampfduell findet in Rostock statt, wenn Hansa den SV Wehen Wiesbaden empfängt. Nach der verkorksten englischen Woche zog man bei den hessischen Landeshauptstädtern die Reißleine und und entließ Sven Demandt auf Grund des ausbleibenden Erfolgs. Hock übernimmt derweil, ein Nachfolger wird bereits gesucht. Rostock musste nach zwei guten Auftritten in der englischen Woche am letzten Wochenende eine herbe 1:4 Niederlage gegen Magdeburg hinnehmen, will aber nun eine Reaktion zeigen und gegen einen direkten Konkurrenten erfolgreich sein.

Veröffentlicht am 11.03.2016 um 20:45 Uhr
30. Spieltag; FC Energie Cottbus – 1. FC Magdeburg
30. Spieltag; FC Energie Cottbus – 1. FC Magdeburg

Ein mit Spannung erwartetes Ostderby findet am Samstag Nachmittag in Cottbus statt, wenn der Aufsteiger aus Magdeburg, der aktuell auf Rang 4 steht, beim abstiegsbedrohten FC Energie Cottbus wieder auf Punktejagd geht. Beide Mannschaften werden auf Sieg spielen, denn Magdeburg will einen eventuellen Ausrutscher des VfL Osnabrück gegen Großaspach nutzen und auf Rang 3 klettern, die Lausitzer hingegen wollen aus den Abstiegsrängen raus.

Veröffentlicht am 11.03.2016 um 20:25 Uhr
30. Spieltag; SV Werder Bremen II – FC Rot-Weiß Erfurt
30. Spieltag; SV Werder Bremen II – FC Rot-Weiß Erfurt

Der SV Werder Bremen II und der FC Rot-Weiß Erfurt gehören ebenfalls zur Gruppe der abstiegsbedrohten Mannschaften. Die Tabellennachbarn haben zwei und einen Punkt Vorsprung auf die rote Linie und somit ist es ein immens wichtiges Spiel für beide Seiten. Im besten Fall kann sich der Sieger ein wenig absetzen, der Verlierer hingegen läuft Gefahr, nach diesem Spieltag auf einem direkten Abstiegsplatz zu landen. Beide spielten zuletzt unentschieden, was jedoch beide Seiten nicht weiter brachte und so ist nun ein Sieg für Beide fast Pflicht.

Veröffentlicht am 11.03.2016 um 19:59 Uhr
30. Spieltag; Chemnitzer FC – Würzburger Kickers
30. Spieltag; Chemnitzer FC – Würzburger Kickers

Der Chemnitzer FC konnte Sven Köhler keinen Sieg zum Auftakt schenken, zeigte aber beim 1:1 gegen das Tabellenschlusslicht aus Stuttgart immerhin Charakter und konnte nach einem Rückstand noch spät ausgleichen. Durch den Punktgewinn konnte man das Abrutschen auf einen Abstiegsplatz gerade so verhindern, ist jedoch punktgleich mit Cottbus. Die Würzburger Kickers hingegen sind eigentlich durch und haben Nichts mehr zu verlieren, dennoch will man die Aufstiegssaison mit einem möglichst guten Ergebnis abschließen. Mit einem Sieg kann man sogar wieder auf Rang vier aufschließen.

Veröffentlicht am 11.03.2016 um 19:30 Uhr


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Die 3. Liga News als Homepagetool bekommen Sie hier.