CFC-Stürmer Slavov: Noch konsequenter belohnen

Sachsen treten am Samstag gegen Sportfreunde Lotte an.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

CFC-Stürmer Slavov: Noch konsequenter belohnen
Foto: Chemnitzer FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nach einem schwachen Saisonstart kommt der von Horst Steffen trainierte Chemnitzer FC immer besser in Schwung. Aus den letzten beiden Meisterschaftsspielen holten die Sachsen vier Punkte, im Verbandspokal gab es beim Landesligisten Lok Zwickau ein 3:0.

Die interne Torschützenliste führt Neuzugang Myroslav „Miro“ Slavov (zuvor Berliner AK) gemeinsam mit Daniel Frahn (beide vier Treffer) an. „Ich denke, der Aufschwung hat viel mit der Umstellung von Dreier- auf Viererkette in der Abwehr zu tun“, sagt Slavov im Gespräch mit 3-liga.com. „Seitdem stehen wir viel kompakter. Vorne sind wir in der Lage, viele Chancen zu kreieren. Das ist bei uns kein Zufall. Nun müssen wir schauen, dass wir uns für gute Leistungen noch konsequenter belohnen.“

Gelegenheit dazu haben die Chemnitzer am Samstag ab 14 Uhr im Heimspiel gegen die Sportfreunde Lotte. Allerdings ist auch das Team von Sportfreunde-Trainer Marc Fascher gut drauf. Die letzten drei Pflichtspiele gewann die Mannschaft vom Lotter Kreuz.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: