Keine Tore zwischen Halle und Paderborn – Spielbericht

Der Hallesche FC konnte aus Paderborn nach 90 insgesamt mässigen Minuten einen Punkt mitnehmen. Die Sachsen-Anhalter waren insgesamt die bessere Mannschaft gegen einen offensiv enttäuschenden Zweitligaabsteiger, allerdings wurden die wenigen guten Chancen aber nicht genutzt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Keine Tore zwischen Halle und Paderborn – Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Halle war von Anfang an griffiger und machte das Spiel vom Anpfiff weg, die Hausherren schienen vom Offensivdrang der Gäste wohl beeindruckt und versuchten erst einmal den Kasten sauber zu halten. Insgesamt waren beide aber um die Spielkontrolle bemüht, ohne wirklich gefährlich zu werden.

Zur Mitte der ersten Halbzeit hin wurden die Gastgeber aber aktiver, aber im Spiel nach vorne war das einfach zu harmlos. Nach einer halben Stunde sollte es dann die erste dicke Möglichkeit des Spiels geben. Gjasula hatte stark auf Lindenhahn durchgesteckt, doch er scheiterte an Paderborns Tim Sebastian, der sich waghalsig in den Schuss warf und so die Führung verhinderte. Auch Pfeffers Nachschuss jagte am Kasten vorbei.

Es war wahrlich kein Spiel für den Fußballfeinschmecker, aber beide Mannschaften waren sichtlich bemüht und zeigten viel Körpereinsatz. Im zweiten Durchgang wurde es dann aber gleich richtig gefährlich. Nach einer Hereingabe kam Halles Röser zum Abschluss und jagte das Ding an die Latte. Pintol schnappte sich den Abpraller und legte zu Fennell ab, der jedoch das Kunstleder nicht im Eckigen unterbrachte.

Insgesamt waren die Sachsen-Anhalter spielbestimmend, doch wie bereits in den ersten 45 Minuten fehlte die zündende Idee. So plätscherte die restliche Spielzeit dahin. Große Höhepunkte sollten bis zum Schluss aus bleiben und so gab es keinen Treffer in Paderborn.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 22.10.2016 um 14.00 Uhr (12. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 0 : 0 (0:0)

Tore:

SC Paderborn 07: Kruse - Zolinski (75. Itter), Strohdiek, Tim Sebastian, Bertels - Kruska, Krauße - Piossek (79. Vucinovic), Michel (68. Bickel) - van der Biezen, Dedic

Hallescher FC: Bredlow - Schilk, Kleineheismann, Barnofsky, Baumgärtel - Fennell, Gjasula - Lindenhahn (90. Brügmann), Pfeffer (76. El-Helwe), Martin Röser (67. Aydemir) - Pintol

Zuschauer: 4647

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: