Bremen gewinnt in Lotte – Spielbericht

Einen wichtigen Sieg zum Jahresauftakt feierte die Bremer U 23 beim Aufsteiger aus Lotte. Mit zwei Treffern in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit ebnete Werden den Weg zum Sieg. Zwar kam Lotte direkt nach dem Wiederanpfiff wieder ran, konnte am Ende aber nicht mehr ausgleichen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Bremen gewinnt in Lotte – Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Im Frimo-Stadion in Lotte passierte in den ersten Minuten herzlich wenig, beiden Mannschaften war ein wenig an zu merken, dass es erst wieder los geht. Hauptsächlich spielte sich vorerst Alles zwischen den beiden Strafräumen ab.

Nach gut 10 Minuten schien das Abtasten aber dann vorbei zu sein. Bremens Verlaat hatte gegen Pires-Rodriguez zu beherzt verteidigt und diesen im eigenen Strafraum gelegt und so blieb Schiedsrichter Steffen Mix keine andere Möglichkeit als auf den Punkt zu zeigen. Dej legte sich das Spielgerät zurecht, scheiterte aber am Pfosten und so blieb es torlos.

Nur zwei Minuten später knallte das Kunstleder schon wieder ans Gebälk der Bremer U 23. Nach einer Ecke war es Neidhart, der das Runde mit einem lauten Knall an die Querlatte hämmerte. Lotte war nun klar überlegen und drängte weiter auf die Führung, die U 23 des Bundesligisten aus Bremen hingegen fand gar nicht ins Spiel und tat sich schwer.

Immer wieder konnten sich die Sportfreunde stark nach vorne kombinieren, allerdings mangelte es an der letzten Effizienz. Dies sollte sich kurz vor der Pause gleich doppelt rächen. Schmidt brauchte eine Ecke in den Sechzehner der Hausherren, wo der Ball erst an den Pfosten geköpft wurde. Rother reagierte am schnellsten und schob den Abstauber zum 0:1 ein.

Es sollte für Lotte aber noch dicker kommen. Denn direkt im Anschluss brachte Schmidt erneut einen Ball in die Mitte, dieses Mal war es Verlaat, der per Kopf erfolgreich war und den 0:2-Pausenstand her stellte.

Direkt nach der Pause sonderten die Aufsteiger aus Lotte aber ein Lebenszeichen ab. Nach einem Eckball bekam Bremen die Pille nicht geklärt und so konnte Wendel aus dem Gewühl heraus auf 1:2 verkürzen.

Natürlich spielten jetzt nur noch die Hausherren, die versuchte nach zu legen und aus zu gleichen. Bremen versuchte erst einmal die Führung zu halten und mit schnellen Gegenstößen zum Erfolg zu kommen.

Lotte tat sich mittlerweile schwer und hatte erst in der Schlussviertelstunde wieder eine Torchance. Nach 77 Minuten kam Freiberger aus kurzer Distanz aus dem Nichts frei zum Schuss, doch SVW-Schlussmann Oelschlägel parierte Weltklasse und rettete seinen Vorderleuten die Führung.

Die Sportfreunde rannten weiter an, am Ende schien der Mannschaft von Ismail Atalan aber die Puste aus zu gehen und so konnte der SV Werder Bremen II einen wichtigen Sieg feiern.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 28.01.2017 um 14.00 Uhr (20. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 1 : 2 (0:2)

Tore: 0:1 Rother (45.+1), 0:2 Verlaat (45.+2), 1:2 Wendel (47.)

Sportfreunde Lotte: Fernandez - Langlitz, Nauber, Heyer, Neidhart - Dej, Gorschlüter (75. Tankulic), Wendel - Pires-Rodrigues (61. Freiberger), Rosinger (70. Sané), Granatowski

SV Werder Bremen II: Oelschlägel - Volkmer, Pfitzner, Verlaat - Käuper (88. Rehfeldt), Rother - Zander, Niklas Schmidt (85. Lorenzen), Jacobsen - Kazior, Johannes Eggestein (68. Bytyqi)

Zuschauer: 1569

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: