6. Spieltag; 1. FC Magdeburg – SV Werder Bremen II

Es ist das absolute Verfolgerduell, wenn der Tabellendritte aus Magdeburg den Vierten aus Bremen empfängt. Während die U 23 des Bundesligisten noch ungeschlagen ist, konnte der Aufstiegskandidat aus Magdeburg vier Mal in Folge siegreich gewesen. Eine Serie wird nun am Samstag ein Ende finden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

6. Spieltag; 1. FC Magdeburg – SV Werder Bremen II
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der 1. FC Magdeburg ist nach vier Siegen in Folge gut gestartet und hat die Auftaktniederlage schon lange vergessen gemacht. Natürlich ist die Euphorie bei den Sachsen-Anhaltern groß und mit diesem Rückenwind will man nun auch die schwere Aufgabe gegen die gute Bremer U 23 meistern.
"Wir müssen hungrig und bissig sein und früh pressen, dann bin ich positiver Dinge!", erklärte der 23 Jahre alte Offensivmann des FCM, Tobias Schwede, auf der vereinseigenen Website.

Auch Cheftrainer Jens Härtel ist positiv gestimmt, warnte aber auch vor dem fußballerisch sehr gut ausgebildetem Gegner von der Weser. "Die Bremer wissen, wo das Tor steht. Wir müssen auf der Hut sein und werden versuchen, den Bremern Mühe zu bereiten.", will man sich aber trotzdem auf die eigenen Qualitäten fokussieren.

Der SV Werder Bremen II ist bislang noch ungeschlagen geblieben und das will man nun auch nach dem Gastspiel beim 1. FC Magdeburg bleiben. „Wenn wir dort etwas mitnehmen können, dann würde aus unserem schon sehr guten Saisonstart ein sensationeller Saisonstart!“, sagte der Chefcoach der „jungen Wilden“ von der Weser Florian Kohfeldt auf kreiszeitung.de.

Druck verspürt man aber nicht. Im Gegenteil, man freut sich auf das Spiel. „Das Stadion ist schön, die Atmosphäre toll. Das wird ein gutes Spiel.“.

Nicht mitwirken kann dabei der erfahrene Abwehrchef Mac Pfitzner. „Marc bringt mit seinen 32 Jahren die Erwachsenen-Komponente in unsere Mannschaft. Dafür kann es bei unseren jungen Spielern keinen echten Ersatz geben.“, machte Kohfeldt auf dem Internetportal der Kreiszeitung den Wert des Ausfalls klar. Die Grippewelle hingegen ist überstanden und so sind wieder nahezu alle Kicker fit.

Auf Magdeburger Seite hat sich personell nach dem letzten Spiel nicht viel getan und so kann Jens Härtel weiterhin auf das bekannte Personal bauen.

Anpfiff in der Magdeburger MDCC-Arena ist am kommenden Samstag, den 26. August 2017, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

17.02.2018 00:00 Uhr SV Werder Bremen II - 1. FC Magdeburg
26.08.2017 14:00 Uhr 1. FC Magdeburg - SV Werder Bremen II 4 - 1 (1:1)
14.03.2017 18:00 Uhr SV Werder Bremen II - 1. FC Magdeburg 0 - 1 (0:0)
21.09.2016 18:30 Uhr 1. FC Magdeburg - SV Werder Bremen II 2 - 0 (1:0)
30.01.2016 14:00 Uhr 1. FC Magdeburg - SV Werder Bremen II 1 - 1 (0:0)
21.08.2015 19:00 Uhr SV Werder Bremen II - 1. FC Magdeburg 1 - 1 (0:0)

Vergleich der Mannschaften

1. FC Magdeburg
Punkte: 12
Siege: 4
Unentschieden: 0
Niederlagen: 1
Tore: 9
Gegentore: 6
SV Werder Bremen II
Punkte: 11
Siege: 3
Unentschieden: 2
Niederlagen: 0
Tore: 7
Gegentore: 1

Tendenz

So tippen die Teilnehmer aus unserem Tippspiel den Ausgang der Begegnung:
Sieg 1. FC Magdeburg: 87 % | Unentschieden: 10 % | Sieg SV Werder Bremen II: 3 %


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: