4. Spieltag; Hallescher FC – Hansa Rostock (Stimmen zum Spiel)

Zwischen Rostock und Halle gab es keinen Sieger und leistungsgerecht trennte man sich friedlich mit 0:0 Unentschieden. Dabei konnte Halle eine Überzahl nicht ausnutzen und mit dem Punkt nicht zufrieden sein.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

4. Spieltag; Hallescher FC – Hansa Rostock (Stimmen zum Spiel)
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Christian Brand, der Coach des FC Hansa Rostock: "Ein Riesenkompliment an meine Mannschaft für diese beeindruckende Leistung. In den ersten 45 Minuten waren wir das bessere Team und haben den HFC nicht zur Entfaltung kommen lassen. Dabei konnten wir selbst immer wieder Nadelstiche setzen. Nach der gelb-roten Karte gegen uns war es eine Knochenarbeit für meine Jungs. Der Punktgewinn war mehr als verdient."

Rico Schmitt, Halles Übungsleiter: "Wir ganz schwer in das Spiel hineingekommen. Da befanden wir uns zu lange im Defensivmodus. Nach 20 Minuten konnten wir uns etwas befreien und unser Aufbauspiel wurde besser. Wie agierten aber nicht mutig genug. Es fehlte die zündende Idee. In der Defensive haben wir die Räume nicht gut genug zugestellt. In der 2. Halbzeit haben wir die nötige Geduld gezeigt. Dabei gelangen uns einige gute Pässe in die Schnittstelle. Aber wir mussten in der Defensive immer wach sein. Erneut, wie schon gegen Chemnitz und in Regensburg, haben wir unsere vorhandenen Chancen nicht genutzt. Daran müssen wir im Training intensiv arbeiten. Jetzt haben wir aus vier Spielen fünf Punkte geholt, nicht schlecht, es hätten aber auch mehr sein können. "

Quelle: mdr.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: