29. Spieltag; SV Wehen Wiesbaden - SV Werder Bremen II

Die Tabelle wird am Mittwoch Abend endgültig gerade gerückt, wenn die hessischen Landeshauptstädter und der Bundesliganachwuchs das letzte Nachholspiel absolvieren. Für beide Teams geht es noch um Punkte für den Klassenerhalt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

29. Spieltag; SV Wehen Wiesbaden - SV Werder Bremen II
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Foto Huebner

In der Begegnung zwischen Wiesbaden und Bremen geht es für beide Mannschaften um viel. Dieses Spiel wurde vom Wehener Chefcoach Rüdiger Rehm heiß erwartet. „Wir freuen uns! Darauf haben wir jetzt lange gewartet. Dieses Spiel ist extrem wichtig für uns – und auch für Bremen. Daher wird viel über den Kampf kommen. Wir müssen aggressiv arbeiten und die Zweikämpfe für uns entscheiden. Gelingt uns das, dann sind die Möglichkeiten sehr gut, das Spiel zu gewinnen.", sieht Rehm seine Mannschaft auf jeden Fall in der Lage gegen die Gäste aus Norddeutschland zu bestehen.

Mit einem Sieg dürfte der Klassenerhalt für die Hessen wohl sicher sein. Der Vorsprung würde neun Punkte betragen. In Bremen missfiel dem Übungsleiter aber besonders die Defensivarbeit. Ein Punkt, den es unbedingt gegen die U 23 der Kicker von der Weser abzustellen gilt. „Wir hatten fahrlässig verteidigt. Wir müssen wieder das abrufen, was wir in den ersten Spielen unter meiner Regie gezeigt haben: viel Leidenschaft und Willen!".

Bei den Bremer Nachwuchsakteuren ist man sich natürlich auch bewusst, dass es in diesem Spiel um "Big Points" geht. Allerdings ist man vor den wieder erstarkten Wiesbadenern gewarnt.

Florian Kohfeldt, der Fußballlehrer der "jungen Wilden" des SV Werder Bremen, gab die Marschroute, die er sich zurecht gelegt hat, vor: "Wir müssen gegen Wiesbaden von Beginn an hellwach sein. Wir wollen gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt wichtige Zähler einfahren. Es ist entscheidend, dass wir die nötige Konsequenz in all unseren Situationen zeigen.", weiß er was für einen Sieg nötig ist.

Personell muss Kohfeldt beim "6-Punkte-Spiel" in der hessischen Landeshauptstadt auf die verletzten Wasmus und Oelschlägel verzichten. Zudem ist Rother gesperrt.

Auf Seiten des SVWW fehlen weiterhin die verletzten David Blacha (Knieprobleme), Steven Ruprecht (Wadenverletzung) und Stephané Mvibudulu (Aufbautraining).

Anpfiff in der Wiesbadener BRITA-Arena ist am Mittwoch, den 19. April 2017, um 19 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

10.02.2018 00:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - SV Werder Bremen II
19.08.2017 14:00 Uhr SV Werder Bremen II - SV Wehen Wiesbaden
19.04.2017 19:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - SV Werder Bremen II 2 - 0 (1:0)
01.10.2016 14:00 Uhr SV Werder Bremen II - SV Wehen Wiesbaden 0 - 1 (0:1)
06.02.2016 14:00 Uhr SV Werder Bremen II - SV Wehen Wiesbaden 1 - 0 (0:0)
25.08.2015 19:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - SV Werder Bremen II 3 - 1 (0:0)
24.01.2012 19:00 Uhr SV Werder Bremen II - SV Wehen Wiesbaden 1 - 1
23.07.2011 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - SV Werder Bremen II 2 - 1
14.05.2011 13:30 Uhr SV Werder Bremen II - SV Wehen Wiesbaden 1 - 4
04.12.2010 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - SV Werder Bremen II 1 - 1

Vergleich der Mannschaften

SV Wehen Wiesbaden
Punkte: 35
Siege: 9
Unentschieden: 8
Niederlagen: 11
Tore: 29
Gegentore: 32
SV Werder Bremen II
Punkte: 35
Siege: 10
Unentschieden: 5
Niederlagen: 13
Tore: 24
Gegentore: 37


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: