21. Spieltag; SG Sonnenhof Großaspach – FC Hansa Rostock

Die SG Sonnenhof Großaspach konnte am Wochenende endlich den ersten Sieg im Jahr 2018 einfahren und gleich mal einem Aufstiegskandidaten den Wind aus den Segeln nehmen. Auch der Kogge wurde in den letzten Spielen sehr weh getan, das Aufstiegsrennen ist für die Hanseaten so gut wie gelaufen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

21. Spieltag; SG Sonnenhof Großaspach – FC Hansa Rostock
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
In Großaspach war ein Aufatmen zu vernehmen, nachdem man am vergangenen Wochenende mit 3:1 bei Fortuna Köln gewann. Sascha Hildmann, der Coach des Dorfklubs, war ebenfalls sichtlich erleichtert: „Wir sind natürlich überglücklich über den Sieg am vergangenen Freitag. Ich habe bereits direkt nach der Partie gesagt, dass wir nicht unser bestes Spiel gemacht haben. Die Jungs haben aber alles gegeben, waren in den entscheidenden Situationen voll da, haben mit Leidenschaft gekämpft und wir hatten auch einfach mal das Matchglück auf unserer Seite. Und dies und den Sieg in Köln haben wir uns ganz ehrlich auch verdient.“, wird der Übungsleiter auf sg94.de zitiert.

Doch nach dem Spiel ist vor dem Spiel und nur vier Tage nach dem Erfolg steht das nächste Spiel an: „Nun wartet mit Hansa Rostock der nächste schwere Gegner auf uns und auch am Dienstag werden wir wieder alles raushauen. Es wird ein Fight und hierauf freuen wir uns sehr.“.

Nach der dritten Niederlage in Folge zuletzt gegen den VfR Aalen waren den Spielern der Kogge und auch Cheftrainer Dotchev die Ratlosigkeit ins Gesicht geschrieben: „Uns ist ein wenig die Frische verloren gegangen. Und wieder haben wir einen Tag weniger Erholung als der Gegner.“, wird der Übungsleiter auf sportbuzzer.de zitiert.

In Großaspach soll nun wieder der Bock umgestoßen werden. „Was wir jetzt dringend brauchen ist ein Erfolgserlebnis.“, machte Dotchev klar, dass man einen Sieg bei der SG holen möchte.

Personell ist beim FC Hansa Rostock Alles beim Alten geblieben, allerdings sind Personalrochaden auf Grund der Belastung durchaus vorstellbar.


Auf Großaspacher Seite fehlen weiterhin auf Felice Vecchione (Kreuzbandriss) und Alexander Aschauer (Mittelfußbruch). Auch Pascal Sohm ist auf Grund einer Gehirnerschütterung nicht einsatzbereit. Bösel ist fraglich.

Anpfiff in der Großaspacher mechatronik-Arena ist am kommenden Dienstag, den 20. März 2018, um 19 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

20.03.2018 19:00 Uhr Sonnenhof Großaspach - Hansa Rostock 0 - 0 (0:0)
29.07.2017 14:00 Uhr Hansa Rostock - Sonnenhof Großaspach 0 - 0 (0:0)
11.02.2017 14:00 Uhr Sonnenhof Großaspach - Hansa Rostock 1 - 1 (0:1)
10.08.2016 19:00 Uhr Hansa Rostock - Sonnenhof Großaspach 0 - 0 (0:0)
08.04.2016 19:00 Uhr Sonnenhof Großaspach - Hansa Rostock 0 - 1 (0:1)
24.10.2015 14:00 Uhr Hansa Rostock - Sonnenhof Großaspach 1 - 3 (0:1)
14.02.2015 14:00 Uhr Sonnenhof Großaspach - Hansa Rostock 1 - 1 (0:1)
26.08.2014 19:00 Uhr Hansa Rostock - Sonnenhof Großaspach 1 - 3 (1:2)

Vergleich der Mannschaften

Sonnenhof Großaspach
Punkte: 31
Siege: 9
Unentschieden: 4
Niederlagen: 7
Tore: 29
Gegentore: 28
Hansa Rostock
Punkte: 34
Siege: 10
Unentschieden: 4
Niederlagen: 6
Tore: 27
Gegentore: 19

Tendenz

So tippen die Teilnehmer aus unserem Tippspiel den Ausgang der Begegnung:
Sieg Sonnenhof Großaspach: 24 % | Unentschieden: 35 % | Sieg Hansa Rostock: 42 %


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: