10. Spieltag; SC Paderborn – FC Hansa Rostock

Es geht eng zu im Mittelfeld der Tabelle und da heißt es, am Besten jeden Spieltag zu punkten, um nicht hinten rein zu rutschen. Dies gilt auch für Paderborn und Rostock. Die beiden Teams trennt ein Punkt, dennoch liegen fünf Plätze zwischen dem Zweitligaabsteiger und der Kogge.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

10. Spieltag; SC Paderborn – FC Hansa Rostock
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: osnapix

In Paderborn fand eine gute englische Woche ein nicht so schönes Ende, denn gegen den Aufsteiger aus Regensburg gab es eine klare und auch völlig verdiente Klatsche. Diese Partie ist aber nun abgehakt und SCP-Übungsleiter Müller legte sofort den Fokus auf das Spiel gegen Hansa. „Wir sind gegen Regensburg nicht an unser Limit gekommen. Gegen Rostock wollen wir über die Basiselemente gut in die Partie kommen und unser Spiel durchdrücken!".

Allerdings wird der Gegner mit viel Selbstvertrauen kommen und wird auch keineswegs unterschätzt. "Rostock verfügt über eine dynamisch Offensivreihe und hat zuletzt überzeugt. Wenn wir unseren Plan zu hundert Prozent durchsetzen, haben wir dennoch eine gute Chance, um das Spiel für uns zu entscheiden", blickt Müller zuversichtlich auf das fünfte Heimspiel der laufenden Saison voraus.

Auf Rostocker Seite rechnet man sich beim Gastspiel beim Zweitligaabsteiger durchaus Chancen aus, wie Cheftrainer Christian Brand verdeutlichte. "Wir sind durchaus nicht chancenlos, wenn wir die Leistung wieder abrufen können. Paderborn ist noch nicht wirklich in der Dritten Liga angekommen. Da ist noch keine Konstanz drin.", so der Fußballlehrer vor der Abreise.

Personell müssen die Hanseaten beim Gastspiel in Paderborn auf Neuzugang Gebhart verzichten. „Auch Holthaus ist nicht dabei und auch weiterhin fehlen die üblichen Verdächtigen: Benyamina, Dorda und Garbuschewski. Das Trio befindet sich aber schon auf einem guten Weg.“, so Brand abschließend.

Auf Paderborner Seite ließ sich Coach Müller nicht in die Karten blicken, er hielt sich bedeckt, im Lazarett hingegen hat sich aber nicht viel getan.

Anpfiff in Paderborn ist am kommenden Freitag, den 30. September 2016, um 19 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

10.03.2018 00:00 Uhr Hansa Rostock - SC Paderborn 07
22.09.2017 19:00 Uhr SC Paderborn 07 - Hansa Rostock 2 - 1 (1:0)
25.03.2017 14:00 Uhr Hansa Rostock - SC Paderborn 07 1 - 1 (1:1)
30.09.2016 19:00 Uhr SC Paderborn 07 - Hansa Rostock 0 - 3 (0:0)

Vergleich der Mannschaften

SC Paderborn 07
Punkte: 12
Siege: 4
Unentschieden: 0
Niederlagen: 5
Tore: 14
Gegentore: 17
Hansa Rostock
Punkte: 13
Siege: 3
Unentschieden: 4
Niederlagen: 2
Tore: 11
Gegentore: 7


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: