3. Liga News - Seite 461

Aktuelle News zur 3. Liga, verfasst von unseren Fan-News-Schreibern. Erfahren Sie alles Aktuelle über die Liga. Bei uns erfahren Sie Trainerwechsel, Transfers, Verletzungen, Spielberichte, Vorberichte und viele weitere 3. Liga News.
In unserer Suche können Sie nach bestimmten News suchen.

Suchbegriff:
News-Übersicht auf einen bestimmten Verein begrenzen:


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Aktuelles aus der 3. Liga

Dresden nach Remis gegen Aue Meister – Spielbericht
Dresden nach Remis gegen Aue Meister – Spielbericht

Dynamo Dresden hat sich durch ein 1:1 Unentschieden gegen die Veilchen aus Aue den Meistertitel in der 3. Liga gesichert. Nach einer bärenstarken ersten Halbzeit des Ligaprimus hätte die SGD schon deutlich höher führen können, ließ aber beste Chancen aus. Im zweiten Durchgang verlagerte sich der Aufsteiger auf das Verteidigen und tat nicht mehr viel nach vorne, was Aue prompt mit dem Ausgleich bestrafte. Am Ende eines tollen Derby stand dann ein versöhnliches Ergebnis.

Veröffentlicht am 30.04.2016 um 16:23 Uhr
36. Spieltag; Fortuna Köln – Chemnitzer FC (Stimmen zum Spiel)

Die Himmelblauen aus Chemnitz haben die erste Niederlage nach fünf Siegen in Folge scheinbar gut weg gesteckt und sich in Köln bei der Fortuna völlig und auch in der Höhe verdient mit 3:0 durchgesetzt. Die Domstädter zeigen nach dem Sieg in Bremen, der den Klassenerhalt sicherte, einen eher schwachen Auftritt und liefen fast über die gesamte Spieldauer nur hinterher. Somit konnte der CFC in der Tabellen auf Rang 8 klettern und braucht nur noch einen Punkt, um die 50-Punkte-Marke zu knacken.

Veröffentlicht am 30.04.2016 um 12:40 Uhr
Foto Huebner
36. Spieltag; SV Wehen Wiesbaden – SC Preußen Münster (Stimmen zum Spiel)

Der SV Wehen Wiesbaden musste am Freitagabend eine bittere Niederlage einstecken und bleibt auch weiterhin auf einem direkten Abstiegsplatz hängen, dabei hatte man sich nach der guten Leistung in der ersten Halbzeit gegen Dynamo Dresden so viel vorgenommen. Bereits im ersten Durchgang kassierten die bis dahin engagiert auftretenden Hessen den Gegentreffer zum 0:1, kurz vor Schluss war der Deckel dann endgültig drauf.

Veröffentlicht am 30.04.2016 um 12:35 Uhr

Sonnenhof Großaspach
Großaspach trennt sich von Fourlanos

Vertrag mit 22-jährigem Defensivspieler mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Veröffentlicht am 30.04.2016 um 10:17 Uhr
Fortuna Köln
Fortuna Köln: Derby im Pokalfinale terminiert

400 Fans machen sich per Schiffsreise auf den Weg zum Endspielort nach Bonn.

Veröffentlicht am 30.04.2016 um 10:15 Uhr
Rizzi (FOTOSTAND)
Preußen Münster: Michele Rizzi im Anflug

Nach Angreifer Tobias Rühle kommt auch 28-jähriger Mittelfeldspieler aus Großaspach.

Veröffentlicht am 30.04.2016 um 10:14 Uhr
Jansen (Volker Ballasch)
Halle und Jansen gehen getrennte Wege

Mittelfeldspieler entscheidet sich gegen Vertragsverlängerung beim HFC.

Veröffentlicht am 30.04.2016 um 10:11 Uhr
imago/Manngold
Chemnitz feiert klaren Sieg in Köln – Spielbericht

Der Chemnitzer FC konnte sich völlig verdient mit 3:0 bei der Kölner Fortuna durchsetzen und so zumindest über Nacht auf den achten Tabellenplatz klettern. Die Himmelblauen waren eigentlich über die gesamte Spieldauer hinweg überlegen, verpassten es aber in der ersten Halbzeit schon den Sack zu zu machen. Köln zeigte nach dem Sieg zuletzt wieder einen eher mäßigen Auftritt, am Ende der Saison wird es den Fortunen aber wohl egal sein, denn der Klassenerhalt steht fest.

Veröffentlicht am 30.04.2016 um 06:36 Uhr
Foto Huebner
Wiesbaden unterliegt Münster mit 0:2 – Spielbericht + Bilder

Der SV Wehen Wiesbaden musste im Kampf um den Klassenerhalt am Freitag Abend einen herben Dämpfer hinnehmen und unterlag vor heimischer Kulisse dem SC Preußen Münster mit 0:2. Somit bleiben die hessischen Landeshauptstädter nach wie vor auf einem direkten Abstiegsplatz und müssen hoffen, dass die Konkurrenz am Samstag auch nicht punktet, ansonsten wird es schwer mit dem Klassenerhalt. Münster konnte durch den Sieg wieder in die obere Tabellenhälfte springen.

Veröffentlicht am 29.04.2016 um 22:27 Uhr
Frank Scheuring
36. Spieltag; VfL Osnabrück – SV Werder Bremen II

Während für den VfL Osnabrück ein Sieg her muss, kämpft Bremen II noch um den Klassenerhalt. Diese Partie ist für beide Mannschaften von immenser Bedeutung. Osnabrück darf auf keinen Fall verlieren und will man noch ein Wörtchen im Rennen um Rang 3 mitreden, ist ein Unentschieden auch deutlich zu wenig. Der Aufsteiger aus Bremen ist auch zum Siegen verdammt, denn aktuell steht die Mannschaft von Alexander Nouri auf einem Abstiegsplatz, hat jedoch nur einen Punkt Rückstand auf das rettende Ufer.

Veröffentlicht am 29.04.2016 um 16:50 Uhr
FOTOSTAND
36. Spieltag; SG Dynamo Dresden – FC Erzgebirge Aue

Das absolute Topspiel des 36. Spieltages steigt im Dresdner DDV-Stadion, wenn der Tabellenführer aus Dresden, der bereits als Aufsteiger fest steht, den Tabellenzweiten aus Aue empfängt. Mit einem Punktgewinn könnte Dynamo sogar die Meisterschaft klar machen, allerdings braucht der FCE auch noch ein paar Punkte, um den direkten Aufstieg zu sichern, denn theoretisch könnte die Veilchen sogar noch auf Rang vier abrutschen.

Veröffentlicht am 29.04.2016 um 16:48 Uhr
Volker Ballasch
36. Spieltag; Stuttgarter Kickers – Hallescher FC

Die Stuttgarter Kickers wollen mit einem Sieg über den Halleschen FC einen Riesenschritt in Richtung Klassenerhalt machen, allerdings wird dies kein Selbstläufer. Seitdem Rico Schmitt als Cheftrainer beim HFC fungiert, haben die Hallenser keinen Gegentreffer mehr kassiert und die Maximalausbeute erzielt. Durch die beiden Siege in Folge haben es die Sachsen-Anhalter auch geschafft, den Klassenerhalt klar zu machen. Die Degerlocher hingegen haben nur drei Punkte Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz.

Veröffentlicht am 29.04.2016 um 14:30 Uhr
Foto Huebner
36. Spieltag; VfR Aalen – 1. FSV Mainz 05 II

Die Mainzer Zweitvertretung schien, besonders durch die starke Runde im Jahr 2016, schon gerettet und im gesicherten Mittelfeld, allerdings ist man durch die letzten Ergebnisse doch noch einmal hinten rein gerutscht. Ähnlich sieht es für den Zweitligaabsteiger aus Aalen aus, der durch die Niederlagen zuletzt immer weiter absackte und ebenfalls noch nicht gerettet ist. Der Vorsprung auf die rote Linie beträgt nur noch vier Punkte bei drei noch ausstehenden Spielen, die Mainzer haben einen Punkt mehr auf dem Konto. Der Sieger der Begegnung dürfte gerettet sein, der Verlierer muss weiter bangen.

Veröffentlicht am 29.04.2016 um 14:08 Uhr
Foto Huebner
36. Spieltag; FC Hansa Rostock .- FC Rot-Weiß Erfurt

Der FC Rot-Weiß Erfurt ist durch die guten Ergebnisse der letzten zwei Monate gerettet und steht im gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Rostock hingegen könnte noch zittern müssen, allerdings müsste es bei sechs Punkten Vorsprung auf die rote Linie schon ganz schief laufen. Trotzdem ist die Truppe von Christian Brand gewillt, den Klassenerhalt ohne Schützenhilfe klar zu machen. Erfurt steht aktuell auf Rang 7 und will diesen auch noch bis zum Ende verteidigen.

Veröffentlicht am 29.04.2016 um 13:46 Uhr
Frank Scheuring
36. Spieltag; FC Energie Cottbus – Würzburger Kickers

Ein Spiel, in dem es für beide Mannschaften um sehr viel geht findet am Samstag Nachmittag in Cottbus statt. Während Energie noch dringend Punkte benötigt, um in der kommenden Saison weiterhin in der 3. Liga zu spielen, kämpft der Aufsteiger aus Würzburg noch um den Aufstiegsrelegationsplatz. Die Kickers haben die beste Ausgangsposition, um nach der Saison um den Aufstieg in die 2. Bundesliga zu kämpfen. Drei Punkte Vorsprung sind es auf Großaspach. Cottbus hingegen konnte durch den Sieg am vergangenen Wochenende die Abstiegsränge verlassen, haben aber lediglich nur einen Punkt Vorsprung auf Bremen II und den SV Wehen Wiesbaden, allerdings haben die Lausitzer das deutlich schlechtere Torverhältnis.

Veröffentlicht am 29.04.2016 um 12:33 Uhr


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Die 3. Liga News als Homepagetool bekommen Sie hier.