VfL Osnabrück: Bastian Schulz löst Vertrag auf

Wechselt 32-Jähriger in anderer Funktion zu Bayer 04 Leverkusen?

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

VfL Osnabrück: Bastian Schulz löst Vertrag auf
Foto: VfL Osnabrück
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der VfL Osnabrück und Bastian Schulz gehen getrennte Wege. Der Mittelfeldspieler hat seinen Vertrag auf eigenen Wunsch vorzeitig aufgelöst. Der 32-Jährige will sich seiner Karriere abseits des Rasens widmen.

„Meine lange Verletzung hat mir gezeigt, dass es an der Zeit ist, einen neuen Weg einzuschlagen und dass die aktive Karriere als Spieler zu Ende geht. Nun habe ich die Möglichkeit bekommen, beruflich in einer anderen Funktion im Profifußball bei einem Bundesligisten Fuß zu fassen. Diese möchte ich gern wahrnehmen“, so Schulz, der mit Bayer 04 Leverkusen in Kontakt gebracht wird. Er soll dort Scout werden.

Anfang August hatte sich Schulz in der Partie gegen den Halleschen FC (3:3) einen Sehnenriss im hinteren linken Oberschenkel zugezogen und konnte kein weiteres Spiel bestreiten. Der gebürtige Hannoveraner stand seit seinem Wechsel von der U 23 des VfL Wolfsburg im Jahr 2016 in 29 Pflichtspielen für den VfL Osnabrück auf dem Feld.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: