Trainer von SV 1916 Sandhausen

Gerd Dais
Dieser Verein befindet sich aktuell nicht in der 3. Liga. Die Trainerinfos werden daher momentan nicht aktualisiert.
Name: Gerd Dais
Verein: SV 1916 Sandhausen
Geburtsdatum: 11.08.1963
Nationalität: Deutschland
Trainer seit: 14.02.2011 (10/11)

Tipp: Wetten Sie bei williamhill auf die Spiele von SV 1916 Sandhausen

Stationen: SV Sandhausen
SV Sandhausen
FC Nöttingen
FV Lauda
FC Nöttingen
SV Sandhausen
Sonstiges: Vorgänger: Pavel Dotchev
Kommentare: Kommentar von ??? vom 2010-08-26:
Frank Leicht hat keine ahnung von fussball

...zu den Kommentaren
News: Live-Übertragungen am 24. Spieltag 2018/19
Am Wochenende wird der 24. Spieltag in der dritten Liga ausgetragen. Drei Spiele werden in voller Länge im FreeTV übertragen. [mehr]
15.02.2019 14:37 Uhr

Die Krise in Aalen spitzt sich immer weiter zu
Die Krise beim VfR Aalen spitzt sich immer weiter zu. Am vergangenen Wochenende kassierte man eine bittere 1:2-Heimniederlage gegen den SV Meppen. Trainer Argirios Giannikis musste unmittelbar nach dem Spiel seinen Hut nehmen und mit Blick auf die aktuelle Tabelle gibt es derzeit wenig Hoffnung für den VfR in Sachen Klassenerhalt. [mehr]
15.02.2019 11:54 Uhr

Fortuna Köln: Joel Abu Hanna fällt aus
Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel beim 21-jährigen Abwehrspieler. [mehr]
15.02.2019 08:59 Uhr

FSV Zwickau: Gladbach kommt zum Benefizspiel
Bundesligist gibt am Donnerstag, 21. März, Visitenkarte in Westsachsen ab. [mehr]
15.02.2019 08:58 Uhr

Carl Zeiss Jena muss 12.800 Euro Geldstrafe zahlen
Beim Heimspiel gegen FC Hansa Rostock hatte es Tumulte gegeben. [mehr]
15.02.2019 08:57 Uhr

News von SV 1916 Sandhausen | News suchen | Alle News


Trainerinfos weiterer Vereine:


Letzte Änderung: 2011-02-15   Aufrufe: 1138 (in der Saison 15/16)    Korrektur - Änderung bei diesem Trainer vornehmen.   Trainerinfos für die eigene Homepage.

Bei weiteren Fragen zum Trainer nutzen Sie unser Forum oder Facebook-Seite.
Weiteres auf 3-liga.com
Ihr Browser unterstützt das Canvas Element nicht!
lade Inhalt