Zwickau setzt Erfolgsserie auch in Frankfurt fort – Spielbericht

Nach vier Punkten aus zwei Spielen und wieder aufkeimender Hoffnung beim Zweitligaabsteiger aus Frankfurt setzte es am Mittwoch Abend eine bittere Niederlage. Streker brachte die Gäste aus Zwickau mit einem Eigentor kurz nach der Pause auf die Erfolgsspur. Zwickau hat nun schon 29 Punkte in der Rückrunde geholt und hat die Klasse endgültig gesichert.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Zwickau setzt Erfolgsserie auch in Frankfurt fort – Spielbericht
Foto: imago/Hartenfelser
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nach einer verhaltenen Anfangsphase wurde es nach knapp 20 Minuten erstmals gefährlich. Nach einem guten Angriff der Hausherren kam Stark zum Abschluss, allerdings scheiterte er am stark parierenden Brinkies im Gästetor.

Das Niveau der Partie war aber schwach, immerhin versuchten die Gäste aus Zwickau hier mit einem geregelten Spielaufbau auf zu warten, Highlights blieben aber eine eindeutige Seltenheit und der torlose Zwischenstand zur Pause verwunderte keinen.

Der zweite Spielabschnitt startete dann aber mit viel Tempo, nach nur vier Minuten gingen die Gäste in Führung. Nach einem Standardsituation war es schließlich Streker, der in einer unübersichtlichen Situation in die eigenen Maschen traf und so den FSV Zwickau in Front brachte.

Mit der Führung im Rücken machte Zwickau nun einen sicheren Eindruck und beschäftigte die Hausherren in deren eigener Hälfte. Die Führung der Schwäne schien selten in Gefahr und den Mainstädtern lief die Zeit davon. Die Sachsen hingegen ließen einige gute Möglichkeiten liegen und spielten diese nicht sauber genug aus.

Kurz vor Schluss kochten dann die Emotionen hoch, als Frick liegen blieb und der Schiedsrichter einen Frankfurter Angriff unterbrach. Frankfurts Co-Trainer Thomas Stickroth beschwerte sich so sehr, dass er auf die Tribüne geschickt wurde. Am Ende blieb es aber bei der Niederlage für die Hausherren.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 05.04.2017 um 18.00 Uhr (31. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 0 : 1 (0:0)

Tore: 0:1 Streker (49. Eigentor)

FSV Frankfurt: Pirson - Steffen Schäfer (64. Deville), Barry, Schorch, Corbin-Ong - Streker, Heitmeier (79. Graudenz) - Stark, Bahn, Morabit (46. Ornatelli) - Kader

FSV Zwickau: Brinkies - Schröter, Wachsmuth, Frick, Lange - Patrick Göbel (90. Berger), Könnecke, Hodek, Miatke (81. Juhar) - König, Nietfeld (46. Aykut Öztürk)

Zuschauer: 3322

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: