Zwickau punktet gegen Tabellenführer Duisburg – Spielbericht

Zum Abschluss des Drittligajahres konnte der Aufsteiger aus Zwickau einen Punkt gegen den Tabellenführer aus Duisburg einfahren und ein Lebenszeichen absondern. Der FSV hat vier Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Der MSV überwintert wie bereits gestern fest stand, an der Tabellenspitze.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Zwickau punktet gegen Tabellenführer Duisburg – Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Beide Teams starteten offensiv und beinahe wären die Hausherren nach nur wenigen Sekunden in Führung gegangen, doch Könnecke schaffte es nicht das Runde aus kurzer Distanz ein zu netzen. Nur kurze Zeit später jagte Schnellhardt die Pille auf der Gegenseite knapp am Kasten vorbei.

Nach einer Viertelstunde machten es die abstiegsbedrohten Hausherren es dem Spitzenreiter zu einfach. Engin konnte Flanken und Wolf legte per Kopf auf Janjic ab, der direkt zum 0:1 abzog. FSV-Schlussmann Brinkies hatte da nicht den Hauch einer Chance.

Der Führungstreffer hatte bei den Gästen seine Wirkung hinterlassen und den Zebras Sicherheit verliehen. Tief stehend lauerten die Gäste auf Konter und Zwickau fand keinen Durchweg durch das dichte Bollwerk. Aber beinahe wäre in der 26. Minute der Ausgleich gefallen. Könnecke war von Königs freigespielt worden und hätte Flekken überwunden, aber Bomheuer rettete glücklich mit dem Knie.

In der 34. Minute wurden die Schwäne dann aber doch belohnt. Göbel bekam den Ball auf der linken Seite durch und fand König in der Mitte der per Kopf erfolgreich war und so zum 1:1-Pausenstand traf.

Auch im zweiten Spielabschnitt zeigten die Zwickauer ein starkes und engagiertes Spiel gegen den Tabellenführer. Duisburg kam kaum zum Zug und brachte offensiv nicht viel zu Stande und konnte von Glück reden dass die Hausherren ein wenig die Effektivität vermissen ließen. Zehn Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit wäre beinahe der Zwickauer Führungstreffer gefallen, doch Bär schaffte es nicht den Ball genau genug in die Mitte zu spielen und so konnte die Abwehr des MSV klären, von dem im Spiel nach vorne Nichts mehr ging. Am Ende sollte es aber beim fast glücklichen Punktgewinn für die Gäste bleiben.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 18.12.2016 um 14.00 Uhr (19. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 1 : 1 (1:1)

Tore: 0:1 Janjic (16.), 1:1 König (34.)

FSV Zwickau: Brinkies - Patrick Göbel, Patrick Wolf, Robert Paul, Miatke - Frick - Bär, Könnecke (87. Schlicht), Christoph Göbel (80. Schröter) - Nietfeld (82. Zimmermann), König

MSV Duisburg: Flekken - Hajri, Bomheuer, Bajic, Klotz - Schnellhardt, Albutat - Janjic, Engin (89. Dausch) - Iljutcenko (66. Wiegel), Onuegbu (80. Brandstetter)

Zuschauer: 5268

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: