Würzburg entführt drei Punkte aus Aalen – Spielbericht + Bilder

Nach einer ereignisreichen zweiten Halbzeit mit fünf Toren konnte der Zweitligaabsteiger aus Würzburg den zweiten Saisonsieg feiern und drei Punkte aus Aalen mitnehmen. Dieses Mal waren es die Kickers, die spät den Siegtreffer zum 3:2-Endstand erzielten. Aalen war an diesem Nachmittag besonders bei Standards anfällig.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Würzburg entführt drei Punkte aus Aalen – Spielbericht + Bilder
Foto: Frank Scheuring
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Frank Scheuring

Es war ein offener Schlagabtausch in der Anfangsphase von zwei Mannschaften, die direkt munter anfingen. Beide hatten schon früh gute Situationen, doch so richtig dicke Torchancen ließen noch auf sich warten.

Nach einer knappen Viertelstunde beruhigte sich das Geschehen dann erst einmal und die Gäste agierten defensiver. Aalen versuchte das Spiel zu machen, so wirklich viel Druck war aber noch nicht hinter den Aktionen der Vollmann-Elf. Von Würzburg hingegen kam gar Nichts mehr und so ging es ohne nennenswerte Möglichkeiten torlos in die Kabine.

Allerdings sollten die Zuschauer in der Ostalb Arena im zweiten Durchgang für den schwachen Kick im ersten Spielabschnitt entschädigt werden. Erst gingen die Gäste in der 48. Minute in Führung, Müller hatte aus sieben Metern getroffen, keine zwei Minuten später glich Morys aus. Und wieder nur zwei Minuten später fiel das nächste Tor. Nach einer Ecke landete der Ball bei Neumann, der aus fünf Metern die Gäste einmal mehr in Führung bringen konnte.

Es war nun eine hochspannende Begegnung mit vielen Szenen, ganz anders noch als über weite Strecken im ersten Durchgang. Nach einer guten Stunde gab es Elfmeter für die Hausherren, nachdem Nikolaou einen Schuss vermeintlich mit der Hand im eigenen Strafraum abgewehrt hatte. Morys trat an und buchsierte die Pille in die Maschen zum 2:2.

Nun waren die Hausherren am Drücker und Würzburg verlagerte sich erst einmal auf Konter. So ging es spannend in die Schlussphase hinein und dieses Mal hatten die Würzburger den Lucky Punch auf ihrer Seite. Nach einer Ecke in der 87. Minute konnte Aalen-Keeper Bernhardt erst noch parieren, beim Nachschuss von Nikolaou war er aber machtlos und es stand 3:2 für die Gäste, was letztlich auch der Endstand war.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 16.09.2017 um 14.00 Uhr (8. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 2 : 3 (0:0)

Tore: 0:1 Patrick Göbel (48.), 1:1 Morys (50.), 1:2 Sebastian Neumann (52.), 2:2 Morys (66. Handelfmeter), 2:3 Nikolaou (87.)

VfR Aalen: Bernhardt - Traut, Geyer, Rehfeldt, Patrick Schorr - Preißinger, Maximilian Welzmüller - Bär (62. Trianni), Vasiliadis (87. Stanese), Thorsten Schulz (67. Schnellbacher) - Morys

Würzburger Kickers: Hesl - Ahlschwede, Syhre, Sebastian Neumann, Schuppan - Nikolaou, Emanuel Taffertshofer - Patrick Göbel, Skarlatidis (81. Baumann), Felix Müller (88. Uzelac) - Ademi (78. Jopek)

Zuschauer: 3903

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: