Wichtiger Sieg für Zwickau im Kellerduell – Spielbericht

Der Aufsteiger aus Zwickau hat das erste Endspiel der Restsaison für sich entschieden und sich knapp mit 1:0 gegen das Tabellenschlusslicht aus Mainz durchgesetzt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Wichtiger Sieg für Zwickau im Kellerduell – Spielbericht
Foto: imago/Kruczynski
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
In diesem Spiel ging es auf Grund der Tabellensituation schon um sehr viel und beiden Teams war auch an zu merken, dass sich die Spieler dessen bewusst waren. So passierte anfangs nicht viel vor beiden Toren. Insgesamt schienen die Gäste aber nach einer Viertelstunde die bessere Mannschaft zu sein und kombinierte sich immer wieder gut nach vorne, vor dem Tor mangelte es aber an der letzten Effektivität.

Aus dem Nichts heraus gingen dann die Hausherren hier in der 24. Minute in Führung. Göbel war stark freigespielt worden und zog von der linken Seite in die Mitte. Mit viel Effet zirkelte er anschließend die Pille in die lange Ecke zum umjubelten 1:0 für die Hausherren.

Im Anschluss wurde es ein wenig rauer in Zwickau, Mainz versuchte zwar zu reagieren, doch der Gegentreffer hatte sein Wirkung hinterlassen. Zu allem Überfluss kam es aber für die Gäste dann noch dicker, denn der bereits verwarnte Matti Steinmann ging mit offener Sohle in einen Zweikampf mit Wachsmuth und sah gelb-rot. Somit gingen die Nachwuchskicker des Bundesligisten mit einem Tor Rückstand und einem Mann weniger in die Halbzeitpause.

Trotz der Unterzahl richtete Sandro Schwarz seine Truppe für die zweite Halbzeit offensiv aus, die Hausherren hingegen standen tief und schienen zufrieden zu sein. Insgesamt verteidigte der Aufsteiger aber sicher gegen Mainzer, denen einfach zu wenig einfiel.

So plätscherte das Spiel dem Ende entgegen, am Ende gab es aber noch einmal einen großen Aufreger. Der frisch eingewechselte Zwickauer Schröter schubste seinen Gegenspieler Bohl leicht, der theatralisch fiel. Schiedsrichter Müller hätte dies nicht einmal geahndet, doch der FSV-Kicker langte noch einmal hin und sah so die rote Karte wegen einer Tätlichkeit.

Mit ausgeglichener Spieleranzahl, aber mit einem Tor Vorsprung für die Hausherren endete diese so eminent wichtige Partie für beide Mannschaften mit einem Sieg für den FSV Zwickau.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 28.01.2017 um 14.00 Uhr (20. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 1 : 0 (1:0)

Tore: 1:0 Patrick Göbel (24.)

FSV Zwickau: Brinkies - Patrick Göbel, Patrick Wolf, Wachsmuth, Miatke - Lange - Bär (78. Schröter), Könnecke (75. Schlicht), Christoph Göbel (90.+1 Berger) - Robert Koch, König

1. FSV Mainz 05 II: Florian Müller - Korczowski, Häusl, Rossmann, Schorr (46. Halimi) - Zimling, Steinmann - Parker (46. Bohl), Klement, Bouziane - Lohkemper (65. Trümner)

Zuschauer: 3612

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: