Wehen feiert einen deutlichen Sieg gegen den SC Preußen Münster – Spielbericht + Bilder

Der SV Wehen Wiesbaden konnte sich deutlich und verdient mit 6:2 gegen den SC Preußen Münster durchsetzen und ist so bis auf einen Punkt an den zweiten Tabellenplatz heran gerückt. Die Preußen sind 17. und nur wegen des besseren Torverhältnisses nicht auf einem Abstiegsplatz.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Wehen feiert einen deutlichen Sieg gegen den SC Preußen Münster – Spielbericht + Bilder
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Foto Huebner

Der SV Wehen Wiesbaden erwischte den perfekten Start und ging bereits nach drei Minuten in Führung. Tritz hatte den Ball vertändelt und so konnte Diawusie in den Strafraum ziehen. Dort legte er auf auf Schäffler ab, der direkt zum 1:0 verwandelte.

Und die hessischen Landeshauptstädter machten direkt weiter und drängten auf das 2:0, welches auch nach einer guten Viertelstunde gelang. Wieder war es Schäffler, der richtig stand und vollstreckte.

Münster versuchte sich irgendwie gegen den SVWW zu stemmen, doch so wirklich viel ging bei der Truppe von Horst Steffen nicht zusammen. Ganz anders lief es bei den Hausherren, die nach einer knappen halben Stunde schon für die Vorentscheidung sorgten. Körber im Kasten des SCP konnte einen Distanzschuss von Andrich nicht festhalten und so konnte Breitkreuz abstauben und auf 3:0 stellen.

Die beste Chance für Münster hatte dann Grimaldi nach einer halben Stunde, doch er scheiterte am Außenpfosten. Ein wenig Hoffnung sollte aber noch aufkommen, denn in der 40. Minute verkürzte Kobylanski auf 1:3.

Doch der aktuelle Tabellenvierte schlug selbst noch einmal vor der Pause zu und stellte den Drei-Tore-Vorsprung wieder her. Andrist war nach einer Flanke von Andrich am langen Pfosten genau richtig postiert und besorgte den 4:1-Pausenstand.

Und auch nach dem Seitenwechsel spielte fast ausschließlich Wiesbaden. Nach einigen guten Chancen sollte aber erst in der 70. Minute das 5:1 gelingen. Dams konnte nach einem Pfostentreffer von Blacha frei einschieben.

In der Schlussviertelstunde konnte Kobylanski das Ergebnis noch einmal beschönigen, als er zum 5:2 traf, doch nur zwei Minuten nach dem Tor konnte Schäffler wieder zuschlagen und nach einem Gestochere im gegnerischen Strafraum den 6:2-Endstand her stellen.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 29.10.2017 um 14.00 Uhr (14. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 6 : 2 (4:1)

Tore: 1:0 Schäffler (4.), 2:0 Schäffler (16.), 3:0 Breitkreuz (27.), 3:1 Kobylanski (40.), 4:1 Andrist (42.), 5:1 Dams (70.), 5:2 Kobylanski (78.), 6:2 Schäffler (80.)

SV Wehen Wiesbaden: Kolke - Kuhn, Mockenhaupt (46. Dams), Ruprecht, Mintzel - Mrowca, Andrich (62. Andrich) - Andrist (75. Mvibudulu), Diawusie - Breitkreuz, Schäffler

Preußen Münster: Körber - Tritz, Mai, Kittner, Menig - Braun (46. Rühle), Wiebe - Philipp Hoffmann (46. Al-Hazaimeh), Rizzi, Kobylanski - Grimaldi (82. Lennart Stoll)

Zuschauer: 2434

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: