Saarbrücken und Burghausen trennen sich 1:1 - Spielbericht

Im Kellerduell der 3. Liga trennten sich der 1. FC Saarbrücken und der SV Wacker Burghausen 1:1. Somit behalten die Oberbayern, die durch den Sieg der SpVgg Unterhaching am Freitagabend endgültig abgestiegen sind, die rote Laterne. Saarbrücken hingegen hatte noch rechnerische Chancen auf den Klassenerhalt, die sind nun allerdings ebenfalls zu Nichte gemacht und so steht der Abstieg der beiden Mannschaften fest.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Saarbrücken und Burghausen trennen sich 1:1 - Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo 1. FC Saarbrücken (c) www.fc-saarbruecken.de


Logo Wacker Burghausen (c) www.wacker1930.de


Ergebnis: 1 - 1 (0:1)
Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!

Fuat Kilic, der Cheftrainer des 1. FC Saarbrücken, nahm nach der 0:2 Niederlage in Münster zwei Umstellungen an seiner Startaufstellung vor und brachte Mandt und Schmidt für Pezzoni und Ziemer, der sich an der Hand verletzt hatte und operiert wurde.

Auf der Gegenseite veränderte Uwe Wolf, der Coach des SV Wacker Burghausen, seine Startaufstellung auf drei Positionen nach der bitteren 0:1 Niederlage gegen Rostock und brachte Burkhardt, Kindsvater und Bencik für Thee, Bopp und Hauk in der Startelf.

Es war von Anfang an eine eher schwache Partie zwischen zwei Mannschaften, die zu Beginn richtig große Schwierigkeiten mit dem Spielaufbau hatten. Es schien ein müder Kick zu werden, da ging es plötzlich ganz schnell. Nach einem Fehlpass Saarbrückens im Spielaufbau kam Marco Holz an den Ball und vollstreckte eiskalt mit einem Flachschuss in die linke Ecke des Tores der Saarländer zum 1:0 für den SVW.

Und Burghausen kämpfte wetiterhin mit großer Moral, war die Truppe von Uwe Wolf doch bereits schon abgestiegen. Nachdem Hoffmann in der 20. Minute den Ball am eigenen Strafraum verlor kam Christoph Burkhard zur Flanke, die allerdings genau in den Armen von Timo Ochs, dem Mann zwischen den Pfosten des Saarbrückener Tores, lande.

Während Burghausen wirklich viel in die Partie investierte, schien es auf Seiten des 1. FCS am Willen zu fehlen. Erst ub der 35. Minute kam einmal Bewegung in das Spiel der Saarländer, als Mandt zwei Gegner stehen ließ und dann Schmidt bediente, der allerdings bei der Ballabgabe schon im Abseits stand.

Nach dem Seitenwechsel kam Saarbrücken besser ins Spiel, anscheinend hatte Fuat Kilic in der Halbzeitpause die richtigen Worte parat gehabt. Nach einer Flanke von der Außenbahn kam Hoffmann zum Kopfball, setzte diesen allerdings knapp über den Querbalken.

Nur drei Minuten später war es Raffael Korte, der an der Strafraumgrenze stoppte, sich seines Gegenspielers entledigte und abzog, doch Stephan Loboué, der Mann im Kasten des Tabellenschlusslichtes SV Wacker Burghausen, war zur Stelle und parierte gewohnt sicher.

Der anfängliche Schwung der Saarbrückener hatte sich anscheinend verzogen, da gab es einen Platzverweiss. Nachdem der bereits verwarnte Zeitz ein wenig ungestüm in einen Zweikampf hinein ging, wurde er erneut verwarnt und musste vorzeitig duschen gehen. Und Burghausen wurde auf Grund der Überzahlsituation mutiger. Kindsvater war plötzlich völlig frei am Strafraum der Hausherren und zog ab, doch Timo Ochs parierte grandios und hielt seine Mannschaft im Spiel.

Und nur vier Zeigerumdrehungen später dankte es die Mannschaft ihrem Schlussmann. Nachdem Ballas den durchgestarteten Korte bediente, konnte dieser zwei Gegner auf sich ziehen und den nun völlig blank stehenden Hoffmann bedienen, der nur noch zum 1:1 Ausgleich einschieben musste.

Und nun war es Saarbrücken, das am Drücker war und auf Sieg spielte. Hoffmann, der Torschütze, versuchte sich in der 77. Minuten gleich drei Mal, doch immer wieder war bei Loboué Endstation.

Nur 120 Sekunden später gab es die nächste dicke Chance für den FCS. Korte hatte den Ball und tankte sich über rechts in den Strafraum und legte auf Schmidt ab, der plötzlich frei Bahn hatte, doch er verstolperte das Kunstleder tatsächlich.

In der Folge schien es. als hätten sich beide Mannschaften mit dem Ergebnis abgefunden und es passierte nicht mehr viel, auch wenn Burghausen mehr veruschte, blieb es am Ende beim 1:1.


Bilder vom Spiel hier


Weitere Daten zu diesem Spiel stehen momentan noch nicht zur Verfügung!

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: