Regensburg feiert 2:0-Auftaktsieg gegen Rostock – Spielbericht

Der FC Hansa Rostock ist mit einer Niederlage in die neue Saison gestartet und unterlag in Regensburg nach einem insgesamt guten Spiel der Oberpfälzer mit 2:0. Es war der erste Sieg des Jahn im Profifußball in der neuen Continental-Arena.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Regensburg feiert 2:0-Auftaktsieg gegen Rostock – Spielbericht
Foto: imago/Walter Baehnisch
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Jahn und Rostock waren Anfangs erst einmal auf eine sichere Defensive bedacht und so passierte in den ersten Minuten noch nicht viel. Allerdings war Rostock nach gut zehn Minuten optisch überlegen und hatte nach einer Viertelstunde auch die große Chance zur Führung. Andrist war an einen abgefälschten Ball völlig frei heran gekommen, verzog aber aus sieben Metern. Beinahe im direkten Gegenzug gab es dann auch den ersten Torschuss des Jahn, doch auch Pusch hatte bei seinem Versuch nicht genau genug gezielt.

Es war das typische Auftaktspiel, beide Teams insgesamt bemüht, aber noch viel Stückwerk. Rostock war zwar feldüberlegen, doch der Mannschaft vom Ex-Jahn-Trainer Christian Brand fiel auch nicht viel ein. Nach 30 Minuten kam mal wieder ein Torschuss zu Stande, doch Pusch beförderte den Ball genau in die Arme von Rostock-Keeper Schuhen. Kurz darauf aber dann die erste Riesenchance. George hatte ein gutes Solo abgeliefert und abgezogen, dieses Mal musste sich Schuhen schon richtig strecken.

Nachdem zuerst Rostock überlegen war, konnte nun der Traditionsverein aus der Oberpfalz das Heft des Handelns an sich reißen und das Spielgeschehen bestimmen, aber wirkliche Torchancen gab es nicht mehr wirklich und so ging es torlos in die Halbzeit.

Dies sollte sich aber kurz nach dem Wiederanpfiff ändern. Rostock verbuchte zwar den ersten Schuss, doch nach 51 Minuten gab es Strafstoß für den SSV, nachdem Andrist Pusch im Strafraum gelegt hatte. Geipl verwandelte eiskalt zur Führung der Hausherren.

Und nur eine knappe Viertelstunde nach dem Führungstreffer legte Regensburg nach und Pusch krönte seine starke Leistung mit einem gut verwandelten direkten Freistoß zum 2:0.

Rostock war im Anschluss Alles nach vorne, doch Regensburg stand sehr kompakt und ließ nur wenig zu. Bülbül hatte eine Viertelstunde vor Schluss die erste Chance zum Anschlusstreffer, doch Pentke, Regensburgs Schlussmann war zur Stelle. Und die Uhr tickte nun gegen Rostock erbarmungslos in Richtung 90-Minuten-Marke. Rostock gelang weiter Nichts mehr und so konnte der Aufsteiger aus der Regionalliga Bayern einen tollen Start in die 3. Liga feiern.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 30.07.2016 um 14.00 Uhr (1. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 2 : 0 (0:0)

Tore: 1:0 Geipl (51. Foulelfmeter), 2:0 Pusch (64.)

Jahn Regensburg: Pentke - Hein, Palionis, Knoll, Nandzik - Lais, Geipl - George, Pusch (90.+2 Dzalto), Thommy (82. Hesse) - Grüttner (87. Hyseni)

Hansa Rostock: Schuhen - Ahlschwede, Henn, Marcus Hoffmann, Holthaus - Erdmann, Kofler (46. Jänicke) - Andrist (72. Bülbül), Stevanovic, Gardawski - Ziemer (72. Benyamina)

Zuschauer: 7683

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: