Paderborn punktet in Unterzahl in Münster – Spielbericht

Eigentlich sah lange Zeit Alles nach einem Sieg für die Preußen aus, doch nach dem Platzverweis für Strohdiek schafften die Aufstiegsfavoriten aus Paderborn doch noch den Ausgleich durch Klement und sind somit wieder Tabellenführer der 3. Liga.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Paderborn punktet in Unterzahl in Münster – Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Beide Mannschaften versuchten schwungvoll zu starten, doch den besseren Beginn zeigten die Hausherren und waren nach einer Viertelstunde durchaus gefällig aufgetreten. Nach einer Ecke konnte Rühle noch einmal in die Mitte flanken wo Braun mit dem Scheitel haarscharf über das Tor zielte.

Doch zwei Minuten später viel der Führungstreffer, der bereits in der Luft gelegen hatte. Und dieser folgte nach einem Aussetzer von Strohdiek, der einen schrecklichen Rückpass zu Keeper Zingerle spielte. Grimaldi stürmte auf Zingerle zu und blockte dessen versuchten Befreiungsschlag so, dass das Runde direkt ins Tor flog.

Die Gäste waren um die Antwort bemüht, hatten aber nicht den nötigen Zug zum Tor. Nach 28 Minuten gab es dann den zweiten Torjubel der Hausherren, doch dieses Mal sollte dieser nicht lange anhalten. Grimaldi hatte verwertet, war aber zuvor Abseits gestanden und so zählte der Treffer nicht.

Münster lauerte nun auf Konter und überließ den Gästen die Initiative, doch das hätte sich kurz vor der Pause beinahe gerächt. Boeder hatte von der rechten Seite geflankt, Schonlau verlängerte mit dem Hinterkopf und Michel versuchte zu verwerten, zog aber am langen Eck vorbei.

Auch nach dem Seitenwechsel war der SC Paderborn bemüht, Michel versuchte sich aus 20 Metern, jagte das Geschoss aber haarscharf am Ziel vorbei.

Doch Münster machte das hier richtig gut und erstickte den Offensivdrang der Baumgart-Truppe im Keim. Es entwickelte sich ein richtig gutes Spiel trotz der äußeren Umstände. 20 Minuten vor dem Ende waren die 07er nur noch zu zehnt, denn Strohdiek, der bereits verwarnt war, meckerte nach einem Pfiff des Unparteiischen, indem er gar nicht involviert war und kassierte gelb-rot.

Trotz Unterzahl schaffte es Paderborn doch in der 76. Minute den Ausgleich zu erzielen. Nach einer Flanke nahm Klement das Spielgerät volley und bugsierte es traumhaft in die Maschen zum 1:1.

Die Schlussphase wurde dann sehr hektische und unkontrolliert, so dass auf beiden Seiten nicht mehr viel passierte und die Vereine letztlich mit der Punkteteilung leben mussten.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 03.03.2018 um 14.00 Uhr (27. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 1 : 1 (1:0)

Tore: 1:0 Grimaldi (18.), 1:1 Klement (76.)

Preußen Münster: Schulze Niehues - Tritz, Kittner, Scherder, Menig - Braun, Rizzi - Philipp Hoffmann (82. Stoll), Kobylanski (62. Schweers), Rühle (67. Cueto) - Grimaldi

SC Paderborn 07: Zingerle - Boeder, Schonlau, Strohdiek, Herzenbruch - Krauße (64. Yeboah) - Zolinski (73. Tietz), Klement, Wassey, Antwi-Adjei (80. Bertels) - Michel

Zuschauer: 7015

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: