27. Spieltag; SC Preußen Münster – SC Paderborn

Die Adlerträger mussten am vergangenen Wochenende eine schmerzhafte Niederlage gegen den Mitkonkurrenten im Abstiegskampf aus Zwickau hinnehmen. Allerdings ist der Vorsprung auf die rote Linie noch bei acht Zählern. Paderborn verpasste es am letzten Spieltag sich die Tabellenführung zurück zu holen, hat aber noch ein Spiel weniger absolviert.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

27. Spieltag; SC Preußen Münster – SC Paderborn
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Bedingungen im Preußenstadion könnten bei Weitem besser sein, wie SCP-Coach Antwerpen zum Besten gab. „Doch die Bedingungen sind für beide Mannschaften gleich! Auch wir haben ein paar gute Fußballer in unseren Reihen, von daher werden das auch für uns keine leichten Voraussetzungen werden.“, wurde er auf der vereinseigenen Homepage zitiert.

Der kommende Gegner ist aber ein richtiger Brocken, vor dem Antwerpen durchaus großen Respekt hat: „Wir treffen auf eine sehr gute Mannschaft, die nicht umsonst Tabellenzweiter in der 3. Liga ist. Ihnen ist vielleicht etwas die Leichtigkeit abhandengekommen, aber das ist normal im Verlaufe einer Saison. Ich finde den Weg, den Paderborn eingeschlagen hat, auch mit der Kaderplanung im Sommer, sehr interessant.“.

Personell ist die Lage bei den Adlerträgern auch nicht gerade berauschend. Mai, Rinderknecht und Heinrich fehlen verletzt. Wiebe wurde operiert und ist selbstverständlich keine Option. Auch Al-Hazaimeh ist nicht einsatzberechtigt, da er gesperrt ist. Grimaldi, Menig und Warschewski meldeten sich rechtzeitig wieder zurück.

Paderborn kam gegen die Kickers zuletzt nicht über ein torloses Remis hinaus. Coach Baumgart erklärte auf der vereinseigenen Homepage, dass Rotationen für das kommende Spiel durchaus möglich sind. "Wir suchen nach dem, der uns vor dem gegnerischen Tor die Tür öffnet!".

Die Zielvorgabe für das anstehende Spiel ist klar definiert. "Wir wollen in Münster drei Punkte holen!", machte Baumgart unmissverständlich klar.

Personell muss er ohne den gesperrten Marlon Ritter auskommen, der gegen die Würzburger Kickers die fünfte gelbe Karte sah. Ansonsten sind alle Mann weitgehend an Bord.

Anpfiff im Preußenstadion in Münster ist am kommenden Samstag, den 03. März 2018, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

03.03.2018 14:00 Uhr Preußen Münster - SC Paderborn 07 1 - 1 (1:0)
16.09.2017 14:00 Uhr SC Paderborn 07 - Preußen Münster 2 - 1 (0:1)
13.05.2017 13:30 Uhr SC Paderborn 07 - Preußen Münster 1 - 0 (1:0)
10.12.2016 14:00 Uhr Preußen Münster - SC Paderborn 07 0 - 1 (0:0)

Vergleich der Mannschaften

Preußen Münster
Punkte: 30
Siege: 8
Unentschieden: 6
Niederlagen: 12
Tore: 31
Gegentore: 36
SC Paderborn 07
Punkte: 53
Siege: 16
Unentschieden: 5
Niederlagen: 5
Tore: 55
Gegentore: 26


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: