Osnabrück gewinnt in Rostock – Spielbericht + Bilder

Nach zwei Niederlagen in Folge konnte der VfL Osnabrück beim FC Hansa Rostock wieder einen Sieg bejubeln. Nach der Pause lagen die Lila-Weißen bereits mit 2:0 vorne, doch Bülbüls Treffer sorgte noch einmal für Spannung, doch letztlich war dem VfL der Erfolg nicht mehr zu nehmen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Osnabrück gewinnt in Rostock – Spielbericht + Bilder
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Foto Huebner

Beide Mannschaften starteten durchaus mutig in die Begegnung, nach einer Viertelstunde erarbeiteten sich die Gäste aus Osnabrück aber leichte spielerische Vorteile. Nach gut 20 Minuten sorgte der VfL dann nach einer Ecke für den ersten Treffer. Nach der Hereingabe köpfte Kristo auf den Kasten, Ahlschwede konnte zwar noch auf der Linie retten, der Ball landete schließlich bei Willers, der sich das Ding nicht nehmen ließ.

Und auch nach dem Führungstreffer versuchten die Gäste weiter Dampf zu machen. Rostock schien geschockt und hatte Glück, dass die Niedersachsen nicht direkt nachlegten. In der 34. Minute hätte die Kogge aber beinahe aus dem Nichts ausgeglichen, doch Ziemer traf aus fünf Metern nicht und so ging es schließlich mit der Osnabrücker Führung in die Kabine.

Direkt nach dem Seitenwechsel setzte es den zweiten Treffer der Enochs-Truppe, mitten in eine Drangphase der Hausherren hinein, die nach dem Wiederanpfiff sofort nach vorne spielten. Nach einem schnellen Konto war es Wriedt, der nach einer tollen Vorarbeit von Dercho die Führung ausbaute.

Hansa hatte sich aber nicht aufgegeben und der nach dem 2:0 eingewechselte Bülbül verkürzte in der 64. Minute. Nach einer Flanke von Jänicke brachte der den Ball per Kopf im Kasten unter.

Die Hausherren drückten nun natürlich und die Gäste lauerten auf Konter. Es war richtig spannend und es gab immer wieder gute Chancen auf beiden Seiten, doch es sollte kein Tor mehr fallen. Kurz vor dem Ende traf Menga nach einem Konter noch den Pfosten des Rostocker Tores, so blieb es aber beim 1:2-Endstand.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 15.10.2016 um 14.00 Uhr (11. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 1 : 2 (0:1)

Tore: 0:1 Willers (21.), 0:2 Wriedt (59.), 1:2 Bülbül (63.)

Hansa Rostock: Schuhen - Ahlschwede, Henn, Marcus Hoffmann, Gardawski - Grupe (53. Bülbül), Erdmann - Andrist (81. Garbuschewski), Wannenwetsch, Jänicke (81. Fehr) - Ziemer

VfL Osnabrück: Gersbeck - Sangare, Appiah, Willers, Dercho - Groß, Syhre - Heider, Reimerink (90. El Bouazzati) - Wriedt (77. Menga), Kristo (72. Tigges)

Zuschauer: 13.700

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: