Nackenschlag für Osnabrück – Spielbericht

Der VfL Osnabrück musste am Freitagabend eine bittere Niederlage einstecken und verpasste so mit dem MSV Duisburg gleich zu ziehen. Die Mainzer Reserve hingegen sendet ein Lebenszeichen und fuhr den ersten Auswärtssieg der Saison ein.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Nackenschlag für Osnabrück – Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Mainz trat nicht auf wie ein Tabellenletzter, sondern bot den Hausherren hier ordentlich Paroli. Zwar versuchten die Lila-Weißen hier das Ding an sich zu reißen, doch der Enochs-Truppe gelang zu Beginn noch nicht viel.

Es entwickelte sich nach einer guten Viertelstunde ein Geduldspiel für den VfL, denn die jungen Wilden aus Mainz machten geschickt die Räume eng, so kam die Führung in der 25. Minute doch ein wenig unerwartet. Reimerink hatte den Ball in die Mitte geschlagen, wo Arslan ein wenig Platz bekam und diesen sofort effektiv zur Führung der Gastgeber ausnutzte.

Die U 23 des Bundesligisten war geschockt, doch nach wenigen Minuten begann die Schwarz-Truppe ach vorne zu spielen. Beinahe wäre sogar im ersten Durchgang der Ausgleich gefallen, doch nach Parkers Flanke konnte Sliskovic nicht verwerten, so mussten die Gäste mit dem Rückstand in die Kabine gehen.

Osnabrück tat im zweiten Durchgang wie bereits nach der Führung in Halbzeit 1 nicht mehr sonderlich viel für das Spiel nach vorne. Mainz hingegen rannte nun an und wurde schließlich nach einer guten Stunde belohnt. Erst zielte Klement knapp am Pfosten vorbei, doch nur 60 Sekunden später machte er es besser. Am Sechzehner hatte er zu viel Platz und zog das Ding wie an der Schnur gezogen unhaltbar in die lange Ecke.

Und keine zehn Minuten später schlug der erst im zweiten Durchgang eingewechselte Joker schon wieder zu. Dieses Mal traf er aus 25 Metern und brachte das Schlusslicht tatsächlich mit 2:1 in Führung.

Die Gäste hatten nun Oberwasser und dachten gar nicht daran den Vorsprung nur zu verwalten, Osnabrück hingegen kam nicht mehr in Tritt und hatte arge Probleme. Es ging nach vorne Nichts mehr zusammen, die Nachwuchsakteure des Bundesligisten waren näher am 3:1 dran, als die Lila-Weißen am Ausgleich, am Ende blieb es aber beim verdienten 2:1-Sieg des FSV II:


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 10.02.2017 um 19.00 Uhr (22. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 1 : 2 (1:0)

Tore: 1:0 Arslan (25.), 1:1 Klement (62.), 1:2 Klement (68.)

VfL Osnabrück: Gersbeck - Sangaré, Appiah, Willers, Dercho - Bastian Schulz (63. Engel), Syhre - Heider, Arslan (67. Steffen Tigges), Reimerink - Rüzgar (76. Menga)

1. FSV Mainz 05 II: Florian Müller - Korczowski, Häusl, Hack - Steinmann, Bohl - Parker, Zimling (57. Klement), Schorr - Trümner (80. Costly), Sliskovic (88. Mörschel)

Zuschauer: 8565

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: