22. Spieltag; VfL Osnabrück – 1. FSV Mainz 05 II

Eine klarere Rollenverteilung gibt es an einem Ligaspieltag kaum, doch die 3. Liga ist bekannt dafür, dass es immer eine Überraschung geben kann. Dementsprechend wird der Tabellenzweite aus Osnabrück gewarnt sein, wenn es am Freitag gegen das Schlusslicht aus Mainz geht.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

22. Spieltag; VfL Osnabrück – 1. FSV Mainz 05 II
Foto: osnapix
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Natürlich ist die Erwartungshaltung im Umfeld der Lila-Weißen immer groß und jeder erwartet einen Sieg gegen den Tabellenletzten aus Mainz, dennoch arbeitet man beim VfL konzentriert und Coach Joe Enochs erwartet von seinem Team, dass man voll fokussiert in die Partie geht. „Wir dürfen im Zentrum keine einfachen Fehler machen“, sagt Enochs. „Vorne können wir ein gewisses Risiko gehen!“.

Eine wichtige Rolle spielen für den Deutsch-Amerikaner auch immer die ruhenden Bälle. „Für Duisburg war ein Standard gegen uns der Wendepunkt, für Zwickau machte er gegen Mainz den Unterschied!“, fordert der Coach volle Konzentration.

In Mainz ist die Situation bereits prekär. Bereits zehn Punkte Rückstand sind es auf das rettende Ufer. „Natürlich wollten wir die maximale Punkteausbeute gegen Zwickau und Paderborn mitnehmen, was vom Spielverlauf her auch absolut möglich war!“, macht der Mainzer U 23-Coach Sandro Schwarz aber auch Mut. „Unser Auftrag bleibt ganz klar bestehen, den Dingen die richtige Wendung zu geben und mit voller Bereitschaft in unseren Inhalten zu bleiben. Ich glaube daran, dass wir das immer noch selbst regeln können. Wir haben siebzehn Spiele und was in nur einem Quarter möglich ist, haben die Patriots beim Super Bowl gezeigt. Ich wünsche mir nichts mehr für die Jungs, als endlich mit einem Sieg auf die Heimreise gehen zu können. Denn das haben sie sich alle absolut verdient. Und dieses Glücksgefühl wird kommen!“, prophezeite er abschließend.

In Osnabrück erwartet Schwarz ein tolles Spiel bei großartiger Kulisse. „Freitag, Flutlicht und ein Top-Gegner. Das wird ein geiles Spiel.“,

Personell hat sich bei der Mainzer U 23 Nichts getan nach dem letzten Spiel, Sandro Schwarz kann also weiterhin auf das altbekannte Ensemble zurück greifen.
Auf Osnabrücker Seite ist der Einsatz von Toptorjäger Wriedt fraglich, der sich mit einer Adduktorenzerrung herum plagt. „Nur, wenn Otschi am Vormittag zu 100 Prozent belastbar ist, spielt er am Abend!“, will Enochs kein Risiko eingehen. Zudem fehlen Kristo und Savran.

Anpfiff in Osnabrück ist am kommenden Freitag, den 10. Februar 2017, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

10.02.2017 19:00 Uhr VfL Osnabrück - 1. FSV Mainz 05 II 1 - 2 (1:0)
10.08.2016 19:00 Uhr 1. FSV Mainz 05 II - VfL Osnabrück 2 - 2 (1:0)
16.04.2016 14:00 Uhr VfL Osnabrück - 1. FSV Mainz 05 II 1 - 1 (0:1)
31.10.2015 14:00 Uhr 1. FSV Mainz 05 II - VfL Osnabrück 0 - 0 (0:0)
09.05.2015 14:00 Uhr 1. FSV Mainz 05 II - VfL Osnabrück 1 - 1 (0:1)
08.11.2014 14:00 Uhr VfL Osnabrück - 1. FSV Mainz 05 II 2 - 0 (1:0)

Vergleich der Mannschaften

VfL Osnabrück
Punkte: 36
Siege: 10
Unentschieden: 6
Niederlagen: 5
Tore: 31
Gegentore: 24
1. FSV Mainz 05 II
Punkte: 14
Siege: 3
Unentschieden: 5
Niederlagen: 13
Tore: 14
Gegentore: 34


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: