Mainz und Magdeburg trennen sich 2:2 - Spielbericht + Bilder

Im Duell der beiden Überraschungssieger des ersten Spieltages gab es keinen Sieger. Der Aufsteiger aus Magdeburg und die Zweitbesetzung des 1. FSV Mainz 05 trennten sich im Mainzer Bruchwegstadion nach 90 flotten Minuten mit 2:2. Dabei sah es zur Halbzeit nach einer klaren Sache aus, denn der Aufsteiger führte mit 2:0. Hebisch und Fuchs hatten für die Treffer gesorgt. Nach dem Seitenwechsel schoss der eingewechselte Parker den Anschlusstreffer, nach einer guten Stunde fiel das 2:2 durch Derstroff, den ehemaligen Dortmunder Nachwuchsakteur und so blieb es auch bis zum Ende der Partie.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Mainz und Magdeburg trennen sich 2:2 - Spielbericht + Bilder
Foto: Mainz - Magdeburg (Foto Huebner)
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo 1. FSV Mainz 05 II (c) www.mainz05.de


Logo 1. FC Magdeburg (c) 1.fc-magdeburg.de


Ergebnis: 2 - 2 (0:2)
Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!

Sandro Schwarz, der Mann an der Seitenlinie beim 1. FSV Mainz 05 II, stellte nach dem hervorragenden 4:0 Sieg über Holstein Kiel auf keiner Position um und startete exakt mit der Elf, die so gegen den Aufstiegsfavortien überzeugen konnte.

Magdeburgs Fußballlehrer Jens Härtel hingegen brachte ein "neues" Gesicht von Beginn an. Razeek startete an Stelle von Farrona Pulido.

Mehr als 1.000 Fans des Aufsteigers aus Magdeburg hatten sich auf den Weg nach Mainz gemacht um ihr Team an zu feuern und bereits nach acht Minuten bekamen diese 1.000 Menschen einen Grund zu jubeln. Nach dem ersten wirklich gefährlichen ruhenden Ball stieg Magdeburgs Hebisch hoch und machte per Kopf beinahe ungestört den Treffer zum 0:1.

Mainz war kurz geschockt, schüttelte sich aber nach einer Viertelstunde und versuchte dann sofort nach vorne zu agieren. Doch an Stelle des Ausgleichs fiel nach nur 20 Minuten, erneut nach einer Standardsituation, der Treffer zum 2:0 für die Gäste. Fuchs, der bereits den ersten Freistoß auf Hebisch gebracht hatte, legte sich die Pille zurecht, verwandelte dieses Mal allerdings selbst eiskalt zum 0:2.

Die Hausherren schienen nun bedient und antworteten mit wütenden Angriffen, doch Glinker, der Mann im Kasten des FCM, war in der 23. Minute da und parierte bärenstark gegen Chinedu Ede.

Es ging mittlerweile nur noch in eine Richtung. Die U 23 des FSV marschierte nach vorne, Magdeburg hingegen igelte sich ein und lauerte auf Konter. Und so lief die Partie ein wenig dahin, denn die Gastgeber müssen sich gefallen lassen, dass das Alles zu ideenlos war und so blieb es bei der Zwei-Tore-Führung für den Aufsteiger zur Pause.

Nach der Pause war Schwarz gezwungen zu wechseln und brachte Parker für Pflücke und dies sollte sich beriets nach 120 Sekunden auszahlen. Parker kam mit dem ersten Ballkontakt zum Abschluss und sollte den völlig verdienten Anschlusstreffer für die Hausherren, die wirklich am Drücker waren, herstellen.

Nun war der 1. FCM unter Druck und schon war es sechs Minuten später passiert. Julian Derstroff war nach einem der vielen guten Angriffe der Schwarz-Truppe zum Abschluss gekommen und machte eiskalt das 2:2.

Und weiter ging es mit Einbahnstraßenfußball, Magdeburg schwamm bedenklich und das Spiel schien endgültig zu kippen, doch allem Anschein nach schien den Mainzern die starke Aufholjagd viel Kraft gekostet. Erst in der Schlussphase legten die 05er noch einmal eine Schippe drauf und gingen mit der letzten Kraft drauf, doch Magdeburg konnte sich immerhin immer wieder befreien.

In der letzten Minuten musste der Mann im Kasten des 1. FCM, Glinker, noch einmal zupacken. Doch der bärenstarke Schlussmann der Magdeburger war da und begrub den Ball unter sich und hielt so seiner Truppe wie bereits mit vielen Paraden den Punkt fest.

So blieb es nach 90 packenden Minuten und einem schönen Drittligaspiel mit vielen tollen Szenen beim 2:2. Nachdem Magdeburg in den ersten 20 Minuten zwei Mal traf und Alles nach einem Auswärtssieg schien, strengte sich die Mannschaft von Sandro Schwarz noch einmal richtig an und war am Ende sogar ganz nah dran am ersten Heimerfolg der Saison 2015/16.


Bilder vom Spiel hier


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 31.07.2015 um 19.00 Uhr (2. Spieltag 2015/16)

Ergebnis: 2 : 2 (0:2)

Tore: 0:1 Hebisch (6.), 0:2 Lars Fuchs (20.), 1:2 Parker (57.), 2:2 Derstroff (64.)

1. FSV Mainz 05 II: Huth - Schilk, Kalig, Hack, Wachs - Saller, Bohl - Pflücke (55. Parker), Ede, Derstroff (86. Costly) - Höler

1. FC Magdeburg: Glinker - Butzen, Handke (50. Bankert), Felix Schiller, Niemeyer - Razeek, Löhmannsröben, Sowislo - Hebisch (66. Tarek Chahed), Christian Beck, Lars Fuchs (78. Kruschke)

Zuschauer: 2862

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: