Magdeburg so gut wie aufgestiegen – Spielbericht

Durch einen klaren und ungefährdeten 5:1-Erfolg beim Nachholspiel des 30. Spieltages ist der 1. FC Magdeburg so gut wie aufgestiegen. Bei noch vier Spielen sind elf Punkte Vorsprung auf Rang 3 ein Polster, das gleichbedeutend ist mit dem sicheren Aufstieg. Jena ist ohnehin schon gerettet.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Magdeburg so gut wie aufgestiegen – Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Jena startete stark in die Begegnung und hatte nach nur zwei Minuten die erste dicke Chance der Begegnung. Thiele Wolfram frei, der frei vor dem gegnerischen Kasten auftauchte, scheiterte aber aus spitzem Winkel an Brunst im Tor der Gäste.

Doch auch der FCM steckte nicht auf und drückte sofort auf das Gaspedal. Es war eine flotte Begegnung, nach einer Viertelstunde gingen die Sachsen-Anhalter in Führung. Nach einem Foul von Kühne im eigenen Strafraum an Costly gab es Elfmeter, den Türpitz zum 0:1 verwandelte.

Nun war der Favorit im Fahrwasser und machte bis zur Pause schon Alles klar. Türpitz verwandelte in der 24. Minute den zweiten Elfmeter, der ein wenig schmeichelhaft war, zum 0:2, ehe Beck in der 34. Minute mit dem 0:3 die Vorentscheidung und den Pausenstand.

Jena hatte eigentlich das Spiel gemacht, kassierte aber die Tore. Im zweiten Durchgang wurde es noch deutlicher. Direkt nach dem Wiederanpfiff erhöhte Hainault nach einer Ecke auf 4:0 und räumte auch den geringsten Zweifel am Sieg der Magdeburger aus.

Jena gab immerhin nicht auf und spielte weiter munter auf. Und die Heimelf belohnte sich auch in der 56. Minute mit dem 1:4. Allerdings folgte nur wenige Minuten später der nächste Nackenschlag für den Aufsteiger, denn Türpitz verwandelte auch den dritten Elfmeter für den Gast eiskalt.

Bis zum Schluss gab es noch weitere Chance, besonders für den 1. FC Magdeburg, der am Ende verdient mit 5:1 gewann.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 17.04.2018 um 19.00 Uhr (30. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 1 : 5 (0:3)

Tore: 0:1 Türpitz (16.), 0:2 Türpitz (24. Foulelfmeter), 0:3 Beck (35.), 0:4 Hainault (47.), 1:4 Wolfram (56.), 1:5 Türpitz (60. Foulelfmeter)

Carl Zeiss Jena: Coppens - Brügmann, Kühne, Grösch (52. Pannewitz), Cros (49. Starke) - Löhmannsröben - Wolfram (88. Mauer), Eckardt, Sucsuz - Günther-Schmidt, Timmy Thiele

1. FC Magdeburg: Brunst - Steffen Schäfer, Hainault, Handke - Butzen, Weil, Rother, Hammann - Costly (80. Lohkemper), Beck (80. Pick), Türpitz (69. Laprevotte)

Zuschauer: 8194

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: