Lotte zieht am Jahn vorbei – Spielbericht

Es war das Duell der Aufsteiger und dieses konnten die Sportfreunde aus Lotte für sich entscheiden und das obwohl der Jahn bereits mit 2:0 führte. Es war ein sehr intensives Spiel, am Ende zieht der SFL an Regensburg in der Tabelle vorbei. Die Oberpfälzer warten nach drei Siegen zum Auftakt nun bereits seit drei Spielen wieder auf einen Sieg.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Lotte zieht am Jahn vorbei – Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Regensburg begann stark und konnte bereits in der Anfangsviertelstunde mit guten Chancen aufwarten, doch Lotte konnte, auch dem Keeper gedankt, die Null noch halten. Nach einer guten Viertelstunde kamen aber auch die Sportfreunde zum Zug, doch Jahn-Keeper Pentke konnte nach einem beinahe katastrophalen Rückspiel die Situation noch klären.

Es war ein richtig flottes Spiel in welches beide Mannschaften viel investierten. Allerdings war auffällig, dass die Hausherren nur bei Unsicherheiten in der Regensburger Abwehr gefährlich wurden. Insgesamt schien es so, als würde sich der SSV selbst im Weg stehen. Kurz vor der Pause zog das Tempo dann noch einmal sichtlich an und es sollten auch noch drei Treffer fallen. Erst scheiterte Lotte gleich zwei Mal am bärenstarken Pentke, der Jahn machte es nur wenige später gleich doppelt besser. Rahn traf erst per Eigentor zur Führung der Gäste. Keine Minute später legte George nach und schraubte das Ergebnis auf 2:0 hoch.

Doch die Hausherren ließen sich nicht beunruhigen und konnte direkt vor dem Pausenpfiff den Anschlusstreffer machen. Lotte griff wütend an und so sprang ein Eckball heraus. Freiberger stand nach dessen Ausführung völlig frei und nickte zum 1:2 Pausenstand ein.

Und nach dem Wiederanpfiff hatten sich die Gastgeber Einiges vorgenommen. Nach nur sieben Minuten fiel dann auch schon der Ausgleich, erst scheiterte Rosinger am gut reagierenden Pentke, den Abpraller erwischte dann aber Pires-Rodriguez, der am schnellsten geschaltet hatte und so verwandelte dieser zum 2:2.

Es blieb auch im zweiten Durchgang ein hoch intensives Spiel, in welchem sich beide Mannschaften Nichts schenkten. Es ging auf und ab und tatsächlich sollte kurz vor Schluss noch ein Treffer fallen und so sollte doch noch ein Sieger ermittelt werden. Lotte wurde immer stärker und so war der Siegtreffer kurz vor dem Ende der Partie nicht unverdient. Lindner hatte ganz kurios von der Grundlinie aus wuchtig und platziert unter die Latte geballert und so den 3:2-Endstand herauf beschworen, so blieb es am Ende auch.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 10.09.2016 um 14.00 Uhr (6. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 3 : 2 (1:2)

Tore: 0:1 Rahn (40. Eigentor), 0:2 George (42.), 1:2 Freiberger (44.), 2:2 Pires-Rodrigues (55.), 3:2 Lindner (90.+2)

Sportfreunde Lotte: Fernandez - Langlitz (46. Lindner), Rahn, Nauber, Steinhart - Dej (90. Wendel), Neidhart - Freiberger, Pires-Rodrigues - Rosinger, Tankulic (52. Heyer)

Jahn Regensburg: Pentke - Saller, Kopp, Knoll, Nandzik - Lais, Pusch (79. Uwe Hesse) - George (61. Dzalto), Geipl, Thommy (84. Ziereis) - Grüttner

Zuschauer: 1498

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: