Lotte und Erfurt trennen sich 2:2-Unentschieden - Spielbericht

Die Sportfreunde aus Lotte haben den zweiten Saisonsieg knapp verpasst. Gegen den FC Rot-Weiß Erfurt lag der Aufsteiger bereits mit zwei Toren vorne, am Ende reichte es aber nur zu einem Punkt, denn die Thüringer konnten durch einen Doppelpack von Carsten Kammlott noch ausgleichen. Die Aufholjagd RWEs wurde aber durch Wendels Platzverweis begünstigt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Lotte und Erfurt trennen sich 2:2-Unentschieden - Spielbericht
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Beide Teams gingen personell verändert in die Begegnung, auf Lotter Seite fehlte Rahn gesperrt, Stefan Krämer hatte mit Jens Möckel einen weiteren verletzungsbedingten Ausfall zu beklagen.

Lotte startete gut und war von Anfang an die bessere Mannschaft, große Chancen konnten aber durch die Gästeabwehr verhindert werden. Nach 11 Minuten hatte die Krämer-Elf aber dann Glück, denn nach einem Freistoß von Pires-Rodrigues knallte das Kunstleder an die Latte und von dort aus wieder ins Feld.

In der Folge konnte Erfurt zwar hin und wieder für Entlastung sorgen, die Hausherren blieben aber die klar bessere Mannschaft. Erst nach gut 25 Minuten konnten die Thüringer auf Augenhöhe agieren und hatte gleich einige gute Situationen, es fehlte aber am entscheidenden Pass. Mitte in die Erfurter Drangphase hinein fiel dann der Führungstreffer für die SFL, Freiberger hatte sich stark gegen zwei Gegenspieler durchgesetzt und vollstreckte trocken aus 14 Metern zum 1:0.

Fast wäre im Gegenzug der Ausgleich gefallen, doch nach einem starken Lauf von Odak traf dieser aus spitzem Winkel nur den linken Pfosten. Lotte versuchte im Anschluss den knappen Vorsprung in die Pause zu retten, was auch gelang.

Auch nach dem Wiederanpfiff waren die Gastgeber bemüht, erst einmal den Vorsprung zu halten, was auch gut gelang. In der 68. Minute gab es dann die erste Torchance in Durchgang 2 und schon stand es 2:0 für den Aufsteiger. Nach einem Eckball von Pires-Rodrigues kam Neidhart in der Mitte an den Ball und nickte diesen in die Maschen.

Nun schien es nach Maß für die Hausherren zu laufen, doch eine Viertelstunde vor Schluss schöpfte der Gast noch einmal Hoffnung. Wendel wurde wegen eines Handspiels im eigenen Strafraum erneut verwarnt und sah die Ampelkarte, Kammlott verkürzte vom Punkt auf 2:1.

Und nur wenige Minuten später fiel der Ausgleich, wieder war es Kammlott, der traf. Nach einem Eckball war Erb noch gescheitert, der Sturmtank der Thüringer staubte aber ab.

Natürlich ging es nur noch in eine Richtung, Erfurt drückte auf dem Sieg, am Ende blieb es aber beim 2:2 Endstand und Lotte wird trotz des verspielten Vorsprungs zufrieden sein.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 12.08.2016 um 19.00 Uhr (4. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 2 : 2 (1:0)

Tore: 1:0 Freiberger (33.), 2:0 Neidhart (67.), 2:1 Kammlott (75. Handelfmeter), 2:2 Kammlott (79.)

Sportfreunde Lotte: Fernandez - Neidhart, Wendel, Nauber, Steinhart - Kaffenberger (82. Tankulic), Dej, Pires-Rodrigues (90.+2 Brock), Heyer - Freiberger, Rosinger (86. Engel)

Rot-Weiß Erfurt: Klewin - Menz (85. Pigl), Erb, Nikolaou, Odak (72. Benamar) - Bergmann, Vocaj (68. Bieber) - Okan Aydin, Tyrala, Brückner - Kammlott

Zuschauer: 1854

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: