Kohfeldts glückliches Händchen besorgt Bremens Klassenerhalt – Spielbericht

Florian Kohfeldt und seine Kicker haben es geschafft. Die Nachwuchskicker des SV Werder Bremen investierten über 90 Minuten hinweg Alles und schafften tatsächlich kurz vor Schluss den Treffer, der zum Klassenerhalt reichte. Der eingewechselte Volkmer machte mit seinem ersten Treffer das 1:0.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Kohfeldts glückliches Händchen besorgt Bremens Klassenerhalt – Spielbericht
Foto: imago/foto2press
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die U 23 des Bundesligisten aus Bremen startete wie erwartet sehr engagiert. Allerdings fehlte der Mannschaft von Coach Florian Kohfeldt ein wenig die Durchschlagskraft. Aalen agierte abwartend, hatte aber nach 22 Minuten die erste Möglichkeit. Nach einem Schuss von Schulz konnte Zetterer im Kasten der Hausherren aber sicher festhalten.

Bremen war weiterhin die bessere Mannschaft, doch die Aalener Defensive machte einmal mehr eine gute Figur und ließ einfach Nichts zu, so dass es kaum Chancen. Aber fast hätte es kurz vor dem Seitenwechsel den so wichtigen Treffer für die Jungspunde von der Weser gegeben, allerdings Rehfeldt wurde in allerletzter Sekunde noch entscheidend gestört und es ging ohne Treffer in die Pause.

Auch im zweiten Durchgang änderte sich das Bild der Begegnung nicht. Bremen drängte, Aalen stand sicher und so mussten die Nachwuchskicker viel Geduld aufbringen. Und diese Geduld sollte sich lohnen.

In der 84. Minute gab es ihn dann. Den Angriff, der der Bremer Zweitbesetzung doch noch den Klassenerhalt bescheren sollte. Der gerade eingewechselte Volkmer war es, der das Runde mit dem ersten Ballkontakt im Kasten unter brachte und seine Mannschaft so zum Sieg schoss, der letztlich zum Klassenerhalt reichte.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 20.05.2017 um 13.30 Uhr (38. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 1 : 0 (0:0)

Tore: 1:0 Volkmer (84.)

SV Werder Bremen II: Zetterer - Rehfeldt, Pfitzner, Verlaat, Jacobsen (83. Volkmer) - Rother (77. Osabutey) - Zander, Käuper, Jensen (46. Niklas Uwe Schmidt) - Yatabaré, Kazior

VfR Aalen: Husic - Paetow, Robert Müller, Geyer, Menig (85. Deichmann) - Welzmüller - Thorsten Schulz, Vasiliadis, Preißinger (46. Kienle) - Kartalis - Wegkamp

Zuschauer: 1297

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: