Kiel schlägt Regensburg – Spielbericht

Holstein Kiel konnte sich nach einer turbulenten Schlussphase gegen den Aufsteiger aus Regensburg durchsetzen und so den Anschluss an die Spitzengruppe herstellen. Der Jahn hingegen bleibt in der zweiten Tabellenhälfte hängen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Kiel schlägt Regensburg – Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Kiel versuchte von Anfang an die Kontrolle an sich zu reißen und war in den ersten 25 Minuten spielbestimmend, Chancen gab es allerdings nur selten. Die Beste hatte Salem nach einer knappen halben Stunde, als er mit seinem abgefälschten Schuss an Jahn-Schlussmann Pentke scheiterte.

Regensburg hingegen war auf eine sichere Defensive aus und versuchte das Spiel weit weg vom eigenen Tor zu halten, nach vorne brachte der Jahn aber nur wenig zusammen, doch mit 0:0 zur Pause konnte der Aufsteiger aus der Oberpfalz durchaus zufrieden sein.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb Kiel die insgesamt bessere Mannschaft und war deutlich aktiver, doch nach einer knappen Stunde wären beinahe die Gäste in Führung gegangen. Thommy hatte aus 16 Metern abgezogen, traf aber nur den linken Pfosten zum Glück für die Hausherren.

Die Störche legten dann den Vorwärtsgang ein und drückten den Gegner hinten rein, in der Schlussviertelstunde sollte dann auch endlich der Führungstreffer fallen. Drexler hatte flach auf Lewerenz gespielt, der die Pille wunderbar in die Maschen schlenzte.

Nur wenige Minuten später hatte Kiel zum Doppelschlag ausgeholt, denn Siedschlag kam nach guter Vorarbeit von Schindler aus acht Metern an das Spielgerät und jagte dieses in den Kasten, ohne SSV-Schlussmann Pentke auch nur den Hauch einer Chance zu lassen.

Wer Regensburg nun abschrieb, der irrte, denn in der 87. Minute kam Hein nach einem Abpraller an den Ball und versenkte diesen zum 1:2-Anschlusstreffer, so sorgte er noch einmal für Hoffnung bei den Gästefans.

Jedoch sollte es nach dem Abpfiff beim knappen, aber durchaus verdienten der KSV bleiben, die einfach über das gesamte Spiel hinweg besser war.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 26.11.2016 um 14.00 Uhr (16. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 2 : 1 (0:0)

Tore: 1:0 Lewerenz (77.), 2:0 Siedschlag (83.), 2:1 Hein (88.)

Holstein Kiel: Kronholm - Herrmann, Dominik Schmidt, Hoheneder, Czichos - Bieler - Drexler (82. Siedschlag), Dürholtz (59. Peitz) - Salem (70. Kingsley Schindler), Fetsch, Lewerenz

Jahn Regensburg: Pentke - Hein, Nachreiner, Knoll, Hofrath (18. Kopp) - Geipl, Saller (76. Lais) - George, Luge (61. Pusch), Thommy - Grüttner

Zuschauer: 4256

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: