Kiel nach 4:1-Sieg in Rostock oben dran – Spielbericht + Bilder

Rostock erwischte einen guten Start und führte früh, doch am Ende der Partie war das Ergebnis ernüchternd, denn Kiel drehte das Ding noch zu einem 4:1 Besonders im zweiten Durchgang gab es kaum mehr Gegenwehr der Hausherren, die nun schon seit fünf Spielen auf einen Sieg warten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Kiel nach 4:1-Sieg in Rostock oben dran – Spielbericht + Bilder
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Foto Huebner

Beide Teams presste früh auf den ballführenden Spieler und so gab es in der Anfangsphase viel Ballverluste, nach 8 Minuten gingen die Hausherren vor den 10.000 Zuschauern im Ostseestadion nach einem Freistoß aber dann in Führung. Wannewetsch hatte mit seiner Hereingabe Andrist gefunden, der den Fuß rein hielt und das 1:0 erzielte.

Nach einer Viertelstunde hatten sich die Gäste erholt und wurden besser. Die Mannschaft von Markus Anfang hatte auch die ersten Chancen. Es hatte sich abgezeichnet und so gelang den mittlerweile überlegenen Gästen in der 30. Minute der Ausgleich. Nach einer tollen Flanke von Schindler war es Lewerenz, der mit dem Kopf erfolgreich war. Das 1:1 war dann auch gleichzeitig der Pausenstand.

Im zweiten Durchgang gab es dann früh die große Möglichkeit für die Gäste zur Führung, denn nach einem Foul von Wannewetsch an Drexler im Rostocker Strafraum gab es Elfmeter für Kiel. Siedschlag legte sich das Kunstleder zurecht und verwandelte eiskalt zum 2:1 für die Gäste, die das Spiel nun gedreht hatten.

Und die KSV hatte nun Rückenwind. Rostock kam einfach nicht richtig ins Spiel und tat sich nach dem Wiederanpfiff schwer. Die Störche hingegen machten weiter und konnten nach einer guten Stunde nachlegen und den Vorsprung auf 3:1 ausbauen. Drexler war völlig frei zum Kopfball gekommen und nickte problemlos ein.

Mittlerweile ging es nur noch in eine Richtung und scheinbar hatten sich die Hausherren hier aufgegeben. Kiel hatte immer wieder gute Chancen zur Vorentscheidung, diese sollte aber bis zur 84. Minute auf sich warten lassen. Der eingewechselte Salem verwandelte aus 14 Metern und stellte so den 4:1-Endstand her.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 03.12.2016 um 14.00 Uhr (17. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 1 : 4 (1:1)

Tore: 1:0 Andrist (8.), 1:1 Lewerenz (31.), 1:2 Siedschlag (50. Foulelfmeter), 1:3 Drexler (62.), 1:4 Salem (86.)

Hansa Rostock: Schuhen - Jänicke, Henn, Kofler, Gardawski - Grupe, Stevanovic (46. Garbuschewski) - Andrist, Wannenwetsch (72. Benyamina), Gebhart (54. Dorda) - Ziemer

Holstein Kiel: Kronholm - Herrmann, Dominik Schmidt, Hoheneder, Czichos - Peitz - Kingsley Schindler, Bieler (65. Dürholtz), Siedschlag, Lewerenz (61. Salem) - Drexler (80. Fetsch)

Zuschauer: 11.000

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: