Kiel fertigt Fortuna Köln ab - Spielbericht + Bilder

Holstein Kiel bleibt oben dran und hat nach dem verdienten 5:1-Endstand drei Punkte Rückstand auf Rang 3. Köln hat ebenfalls 33 Punkte, rutscht nach der Niederlage auf Rang 10 ab.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Kiel fertigt Fortuna Köln ab - Spielbericht + Bilder
Foto: Marius Heyden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Marius Heyden

Es war in den ersten 20 Minuten eine ausgeglichene Partie mit wenigen Höhepunkten, scheinbar waren beide Teams erst einmal um Sicherheit bemüht und wollten nicht zu viel riskieren.

Nach einer halben Stunde schlugen die Hausherren aber gleich doppelt zu. Erst traf Bieler mit einem starken Flachschuss aus 20 Metern zum 1:0, nur wenige Sekunden später landete das Ding schon wieder in den Maschen der Fortunen, nach einer Verlängerung von Fetsch stand Janzer am zweiten Pfosten frei und hatte keine Probleme damit, das Runde ein zu netzen und auf 2:0 zu erhöhen.

Die Fortuna war sichtlich geschockt von dem doppelten Nackenschlag, was Kiel sofort nutzen wollte um noch einmal nach zu legen. Allerdings gelang den Gästen mit der ersten gefährlichen Aktion aus dem Nichts der Anschlusstreffer mit dem Pausenpfiff. Nach einem Einwurf kam der Ball zu Pazurek, der auf Dahmani verlängerte. Sechs Meter vor dem Tor ließ der Offensivspezialist Kronholm im Tor der Störche keine Chance und stellte den 2:1-Paustenstand her.

Wer dachte, dass sich die Kieler durch den Treffer vor der Pause aus der Ruhe bringen ließen hat geirrt, denn direkt nach dem Wiederanpfiff legte Fetsch für die KSV nach und stellte den 2-Tore-Vorsprung wieder her.

Völlig gelöst durch den Treffer spielte Kiel weiter auf und machte Dampf, nach einer Stunde war die Messe dann gelesen, denn Uaferro, der bereits verwarnt war, sah wegen eines Fouls im eigenen Strafraum gelb-rot und es gab Strafstoß. Drexler verwandelte zum 4:1.

Mit einem Mann mehr und drei Toren Vorsprung war die Partie natürlich gelaufen und der Sieger stand fest. Die Kicker aus dem Hohen Norden der Republik hatten nun aber richtig Spaß und Lust auf mehr. Und es sollte noch ein Treffer fallen. Drexler brachte eine Flanke in die Mitte, wo Mimbala ins eigene Gehäuse abfälschte und den 5:1-Endstand her stellte. Insgesamt passierte nicht mehr viel nach dem fünften Kieler Treffer und so feierten die gut 4.000 Zuschauer einen verdienten Sieg und drei wichtige Punkte.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 18.02.2017 um 14.00 Uhr (23. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 5 : 1 (2:1)

Tore: 1:0 Bieler (29.), 2:0 Janzer (31.), 2:1 Dahmani (44.), 3:1 Fetsch (46.), 4:1 Drexler (60. Foulelfmeter), 5:1 Mimbala (72. Eigentor)

Holstein Kiel: Kronholm - Herrmann, Dominik Schmidt, Czichos, Lenz - Peitz - Kingsley Schindler (85. Sicker), Bieler, Drexler, Janzer (65. Siedschlag) - Fetsch (74. Azemi)

Fortuna Köln: Poggenborg - Flottmann, Uaferro, Mimbala, Kwame (85. Engelman) - Pazurek, Theisen - Bender, Oliveira Souza (74. Bösing) - Kessel (61. Jannik Schneider), Dahmani

Zuschauer: 3952

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: