Keine Tore zwischen Erfurt und Mainz – Spielbericht

Nach einem 0:0 der besseren Sorte teilen sich Erfurt und Mainz die Punkte, die Thüringer dürften mit dem Zähler deutlich besser leben können als die Mainzer, die nach wie vor viel Rückstand auf das rettende Ufer haben. Insgesamt ist es aber eine leistungsgerechte Punkteteilung.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Keine Tore zwischen Erfurt und Mainz – Spielbericht
Foto: imago/Karina Hessland
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Beide Mannschaften suchten nach einer kurzen Abtastphase den Weg nach vorne, so richtig gefährlich wurde es erstmals nach 20 Minuten, Halimi hatte seinen Gegner stehen lassen und scheiterte mit seinem Schuss aus 16 Metern am starken Klewin im Erfurter Tor, der auch noch beim Nachschuss von Trümner zur Stelle war und den Rückstand seiner Farben verhinderte.

Es war durchaus ein ansehnliches Spiel von beiden Mannschaften, die auch weiterhin flott nach vorne spielten. Einzig am letzten Zuspiel mangelte es auf beiden Seiten noch, kurz vor der Pause hätte Sliskovic beinahe das 0:1 gemacht, doch nach einer Ecke war sein Kopfball zu unplatziert und flog genau in die Arme von Klewin. So ging es torlos in die Pause.

Direkt nach dem Wiederanpfiff hatte wieder Mainz eine Chance, doch einmal mehr war es der bärenstarke Klewin, der stark parierte.

Das Tabellenschluss kam besser aus der Kabine und sorgte immer wieder für Gefahr, von den Hausherren kam hier offensiv einfach insgesamt zu wenig und so roch es nach dem Führungstreffer für die Gäste.

Erst nach einer Stunde brachte Uzan erstmals einen gefährlichen Schuss auf den Mainzer Kasten, doch Watkowiak, der Schlussmann der kleinen 05er, parierte sicher. Und nur wenige Minuten später ließ Uzan den nächsten Schuss ab, doch dieses Mal jagte er das Kunstleder per Seitfallzieher knapp am Kreuzeck vorbei.

Es ging mittlerweile auf und ab und auf beiden Seiten kam es immer wieder zu guten Aktionen, doch die Schützen zielten immer wieder einen Hauch zu ungenau. In der Nachspielzeit angekommen hatten die Gäste dann richtiges Pech, denn nach einer Freistoßflanke setzte sich Häusl stark durch, scheiterte aber am Querbalken und so blieb es letztlich bei der durchaus gerechten Punkteteilung.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 25.03.2017 um 14.00 Uhr (29. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 0 : 0 (0:0)

Tore:

Rot-Weiß Erfurt: Klewin - Menz, Möckel, Erb, Odak - Nikolaou - Bergmann, Tyrala (81. Baumgarten), Brückner (78. Benamar) - Uzan, Kammlott (71. Okan Aydin)

1. FSV Mainz 05 II: Watkowiak - Costly, Rossmann, Häusl (74. Steinmann), Schorr - Bohl, Zimling - Mörschel, Halimi, Trümner (60. Seydel) - Sliskovic

Zuschauer: 4399

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: