Keine Tore zwischen Bremen und Frankfurt – Spielbericht

Auch zum fünften Mal in Folge blieb der Zweitligaabsteiger aus Frankfurt sieglos und kam in Bremen zu einem insgesamt glücklichen Punktgewinn. Die Bremer Nachwuchsakteure hatten zu Beginn der Partie schon beste Chancen, verpassten es aber in Führung zu gehen und müssen sich so mit einem Punkt zufrieden geben.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Keine Tore zwischen Bremen und Frankfurt – Spielbericht
Foto: imago/foto2press
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Nachwuchskicker von der Weser erwischten hier in der Anfangsphase den klar besseren Start und hatten innerhalb kürzester Zeit schon einige Chancen, die jedoch nicht genutzt wurden.

Nach gut 20 Minuten hatte sich die Begegnung ein wenig beruhigt und Frankfurt stand nun sicherer. Völlig aus dem Nichts heraus landete das Spielgerät nach 26 Minuten im Kasten der Hausherren, doch die Unparteiischen hatten bei der Flanke von Corbin-Ong eine Abseitsposition erkannt.

Bremen war aber weiterhin die spielbestimmende Mannschaft, die besonders defensiv sehr stark stand. Frankfurt war zwar nach einer halben Stunde besser ins Spiel gekommen, dennoch ging es hauptsächlich in eine Richtung, allerdings passierte vor den Toren bis zur Pause nichts mehr und so ging es torlos in die Halbzeit.

Nach der 15-minütigen Pause machten beide Mannschaften sofort Dampf, Bremen hatte nach nur zehn Minuten wie bereits in der Anfangsphase der ersten Halbzeit die Riesenchance zur Führung. Nachdem sich Eggestein in den Strafraum getankt hatte, scheiterte er mit seinem strammen Schuss am stark reagierenden Pirson im Kasten des FSV Frankfurt.

Auch in der Folge waren beide Teams bemüht, doch es fehlte ein wenig die Durchschlagskraft auf beiden Seiten. Der letzte Pass war einfach immer wieder zu ungenau und so wurde es nicht gefährlich und alles schien auf ein torloses Remis hin zu deuten. So blieb es beim 0:0, denn der Lucky Punch blieb aus.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 10.12.2016 um 14.00 Uhr (18. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 0 : 0 (0:0)

Tore:

SV Werder Bremen II: Zetterer - Volkmer, Fallou Diagné, Verlaat - Niklas Schmidt (67. Käuper), Rother (86. Kazior) - Zander, Maximilian Eggestein, Jacobsen - Yatabaré, Johannes Eggestein (73. Lorenzen)

FSV Frankfurt: Pirson - Ochs, Barry, Heitmeier, Corbin-Ong - Streker, Stark (85. Schäfer) - Ornatelli (88. Schorch), Graudenz (65. Deville), Bahn - Schleusener

Zuschauer: 515

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: