Keine Tore vor leeren Rängen in Rostock – Spielbericht + Bilder

Im „Geisterspiel“ zwischen Hansa Rostock und Regensburg fielen keine Tore und so trennten sich die beiden Mannschaften mit 0:0. Immerhin konnte Christian Brand nach der Niederlage im Hinspiel die zweite Pleite gegen seinen Ex-Verein verhindern.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Keine Tore vor leeren Rängen in Rostock – Spielbericht + Bilder
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Foto Huebner

Vor leeren Rängen starteten beide Mannschaften doch abwartend und so passierte in der ersten Phase in den Strafräumen nichts. Die erste gute Chance ließ gut 20 Minuten auf sich warten. Rostock hatte sich gut nach vorne kombiniert und Jahn-Keeper Pentke konnte noch soeben vor Quiring retten, den Abpraller brachte Bischoff über den Keeper aber auch am Pfosten vorbei ins Toraus.

Das Spiel blieb aber auf relativ schwachem Niveau. Es war ein Kampf im Mittelfeld um jeden Meter Raumgewinn. Kurz vor der Pause wurden die Gäste dann zwar besser, so wirklich viel passierte aber nicht mehr. Nandzik versuchte sich mit der letzten Aktion des ersten Durchgangs aus der Distanz, doch sein Abschluss spiegelte die Begegnung wieder und jagte klar am Kasten vorbei.

Nach dem Wiederanpfiff versuchte der Jahn an das Ende des ersten Spielabschnitts an zu knüpfen und war tatsächlich die bessere Mannschaft. Beinahe hätte sich das Team von Heiko Herrlich belohnt, doch in der 52. Minute scheiterte Routinier Grüttner frei vor Hansa-Keeper Schuhen, der so seinen Kasten sauber hielt.

Rostock schien ein wenig überfordert und kam erst nach einer Stunde wieder ins Spiel, dennoch hatte der Aufsteiger aus der Oberpfalz die besseren Chancen. Eine Viertelstunde vor dem Ende knallte der Ball nach einem Eckball des Jahn an die Unterkante der Latte des Rostocker Tores, von dort aus aber wieder zurück in Spielfeld.

Im direkten Gegenzug zeigte Jänicke dann mal eine starke Aktion. Er setzte sich stark gegen Hein durch, scheiterte mit einem Volleyschuss am starken Pentke.

Bis zum Abpfiff blieb es dann spannend, denn beide Mannschaften spielten noch einmal nach vorne, die letzte Möglichkeiten hatten aber dann die Hausherren, als Pentke nach einer Flanke von Bischoff unterlief. Am zweiten Pfosten brachte Andrist das Ding dann aber unter Bedrängnis nicht mehr im Kasten unter und so blieb es beim torlosen Endstand.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 28.01.2017 um 14.00 Uhr (20. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 0 : 0 (0:0)

Tore:

Hansa Rostock: Schuhen - Ahlschwede, Nadeau, Marcus Hoffmann, Dorda - Erdmann, Bischoff - Quring (83. Bülbül), Jänicke - Väyrynen (58. Andrist), Ziemer

Jahn Regensburg: Pentke - Hein, Nachreiner, Knoll, Nandzik - Lais, Saller - George (79. Luge), Geipl, Thommy - Grüttner (85. Hyseni)

Zuschauer: 0

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: