Keine Tore im Spitzenspiel – Spielbericht

Der MSV Duisburg hat es zwar verpasst davon zu ziehen, allerdings konnte man immerhin den ärgsten Verfolger mit dem torlosen Remis auf Abstand halten. Dabei hatte der Gastgeber gleich zwei mal Pech im ersten Durchgang und scheiterte am Aluminium.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Keine Tore im Spitzenspiel – Spielbericht
Foto: imago/Christoph Reichwein
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Partie startete gleich mal mit einem Aufreger, denn nach bereits drei Minuten hatten die Hausherren die Riesenchance zur Führung, doch nach einer Freistoßflanke scheiterte Blomeyer aus acht Metern an der Latte.

Die Anfangsphase gehörte den Hausherren, doch nach 12 Minuten kam Beck erstmals für die Gäste gefährlich zum Abschluss, per Kopf setzte er die Pille aber über den Kasten.

Nun begegneten sich die Teams auf einem guten Niveau und die gut 10.000 Zuschauer in der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena bekamen Einiges geboten. Nach 23 Minuten war Onuegbu aus kurzer Distanz frei zum Kopfball gekommen, doch er setzte tatsächlich zu hoch an.

Es ging weiter auf und ab, die besseren Chancen hatte aber der Tabellenführer, nach 36 Minuten rettete das Lattenkreuz bei einem Schuss von Iljutcenko und erneut hatten die Sachsen-Anhalter Glück. Nach 45 interessanten Minuten ging es aber letztlich torlos in die Pause.

In Durchgang zwei ging es anfangs munter weiter, doch nach und nach beschlich einen das Gefühl, dass es in diesem Spiel keine Tore geben würde. In der Schlussviertelstunde wurde Magdeburg dann noch einmal besser, doch immer wieder hielt die Duisburger Hintermannschaft stand und die Partie endete trotz einiger guter Chancen auf beiden Seiten und zwei Aluminiumtreffer der Gastgeber torlos 0:0.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 24.02.2017 um 18.45 Uhr (24. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 0 : 0 (0:0)

Tore:

MSV Duisburg: Flekken - Klotz, Bomheuer, Blomeyer (46. Hajri), Wolze - Schnellhardt, Albutat (74. Dausch) - Wiegel, Janjic - Iljutcenko (82. Brandstetter), Onuegbu

1. FC Magdeburg: Zingerle - Weil, Hammann, Handke - Butzen, Sowislo, Löhmannsröben, Schwede (74. Niemeyer) - Chahed, Beck (87. Düker), Kath (86. Farrona Pulido)

Zuschauer: 18.164

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: