24. Spieltag; MSV Duisburg – 1. FC Magdeburg

Es ist das absolute Spitzenspiel des 24. Spieltages, wenn der Tabellenführer aus Duisburg den 1. FC Magdeburg, aktuell auf Rang 2, empfängt. Für beide Teams geht es um drei wichtige Punkte im Aufstiegsrennen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

24. Spieltag; MSV Duisburg – 1. FC Magdeburg
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Mit einem Sieg könnten die Zebras einen Riesenschritt in Richtung Aufstieg machen und hätten mindestens 10 Punkte Vorsprung auf den Aufstiegsrelegationsplatz. Solche Rechenspielchen stellt man beim MSV aber noch nicht an, sondern freut sich auf ein tolles Spiel vor einer tollen Kulisse gegen einen schweren Gegner. „Solche Spitzenspiele sind immer Highlights. Meine Mannschaft ist immer bereit, sich mit den Spitzenteams der Liga zu messen!“, freut sich Cheftrainer Ilia Gruev auf die Partie.

Eine einfache Aufgabe erwartet der Übungsleiter des Zweitligaabsteigers aber keinesfalls. „Ich erwarte eine kampfbetonte Partie. Nachdem Magdeburg nicht so gut in die Rückrunde gestartet ist, sind sie gegen Osnabrück richtig in Fahrt gekommen. Es ist eine sehr robuste Mannschaft, die richtig Gas geben wird, um das Spiel zu gewinnen!“.

Der Tabellenzweite hat großen Respekt vor dem Spitzenreiter, Jens Härte, der Coach des FCM, hat sich diesen natürlich genauer angesehen. "Der MSV ist eine fast schon gestandene Zweitliga-Mannschaft. Viele Jungs haben Erfahrung eine Liga höher gemacht. Hervorheben muss man ganz klar Fabian Schnellhardt, er ist ein außergewöhnlicher Spieler in den Reihen des MSV."

Allerdings haben sich die Magdeburger immer weiter entwickelt und so freut man sich auf das Spitzenspiel. Dies bestätigte auch der Kapitän der Sachsen-Anhalter, Marius Sowislo: "Wir haben uns zuletzt von Spiel zu Spiel gesteigert. Duisburg spielt einfach am Besten und hat nicht umsonst den Spitzenplatz an sich gebunden. Wir wollen uns mit den Besten messen und freuen uns auf diese Aufgabe.".

Personell wollte sich Härtel nicht in die Karten blicken lassen, nach dem starken und überzeugenden Auftritt zuletzt gegen den VfL Osnabrück besteht aber wohl kaum Anlass zur Veränderung.

Auf Duisburger Seite gibt es noch das ein oder andere Fragezeichen. Flekken und Klotz sind noch fraglich. Ob Bajic wieder ins Teams rückt, wollte Gruev noch nicht verraten.

Anpfiff in der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena ist am kommenden Freitag, den 24. Februar 2017, um 18.30 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

24.02.2017 18:30 Uhr MSV Duisburg - 1. FC Magdeburg 0 - 0 (0:0)
26.08.2016 18:30 Uhr 1. FC Magdeburg - MSV Duisburg 1 - 2 (1:2)

Vergleich der Mannschaften

MSV Duisburg
Punkte: 45
Siege: 12
Unentschieden: 9
Niederlagen: 2
Tore: 29
Gegentore: 15
1. FC Magdeburg
Punkte: 38
Siege: 11
Unentschieden: 5
Niederlagen: 7
Tore: 36
Gegentore: 24


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: