Jena bezwingt Rostock mit 1:0 – Spielbericht

Der FC Carl-Zeiss Jena konnte sich mit 1:0 nach 90 insgesamt schwachen und highlightarmen Minuten gegen den FC Hansa Rostock durchsetzen, der nach drei Siegen in der Ferne nun schon die dritte Pleite in Folge in der Fremde hinnehmen musste.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Jena bezwingt Rostock mit 1:0 – Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Jena hatte zu Beginn mehr vom Spiel, doch die Gäste aus der Ostseestadt konnten nach 10 Minuten das Geschehen ausgeglichen gestalten. Torchancen waren aber ohnehin Mangelware. Der Aufsteiger war dennoch insgesamt aggressiver und hatte ein deutliches optisches Übergewicht, ohne dass es aber gefährlich wurde.

Das beste an der Begegnung war die Kulisse um das Ernst-Abbe-Sportfeld, die gut 8.000 Zuschauer machten mächtig Stimmung, wurden für ihre Bemühungen aber nicht belohnt. Der einzige ansatzweise gefährliche Torschuss wurde dann nach 40 Minuten durch Rostocks Evseev abgesondert, der aber mit seinem Flachschuss an Koczor scheiterte und so ging es torlos in die Kabinen.

Und auch nach dem Wiederanpfiff wurde es nicht besser, obwohl die Kogge sich bemühte. Die beste Chance im zweiten Spielabschnitt hatte Jenas Starke, der aus der Drehung nur haarscharf am Kasten vorbei zielte.

Es passierte einfach nicht viel in einem schwachen Drittligaspiel und es schien, als würden beide Teams mit der Punkteteilung zufrieden sein und so ging es weiterhin ohne große Torraumszenen in die absolute Schlussphase.

Aus dem Nichts gelang den Hausherren fünf Minuten vor dem Ende dann aber das 1:0. Nach einer Flanke konnte Hüsing nicht entscheidend klären und Brügmann kam an das Spielgerät. Mit einem satten Schuss besorgte er das 1:0 für den Aufsteiger und brachte das Rund zum Beben.

Die letzten Minuten waren weiterhin kurios, denn nur wenige Minuten später war Jena nur noch zu zehnt. Löhmannsröben, der bereits verwarnt war, foulte erneut gelbwürdig und sah die Ampelkarte. Aus der Überzahl konnte die Kogge aber kein Kapital mehr schlagen und ging somit leer aus.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 14.10.2017 um 14.15 Uhr (12. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 1 : 0 (0:0)

Tore: 1:0 Brügmann (85.)

Carl Zeiss Jena: Koczor - Brügmann, Slamar, Grösch, Cros - Eismann, Löhmannsröben - Bock (63. Sucsuz), Starke (87. Dietz), Tuma - Günther-Schmidt (79. Wolfram)

Hansa Rostock: Blaswich - Nadeau, Hüsing, Riedel, Holthaus - Bischoff, Wannenwetsch - Alibaz (59. Henning), Evseev, Hilßner (87. Scherff) - Benyamina (79. Bouziane)

Zuschauer: 8045

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: