Großaspach mit Sieg zum Jahresabschluss – Spielbericht

Die SG Sonnenhof Großaspach konnte durch einen Doppelpack von Gehring zum Abschluss des Jahres 2016 einen Sieg feiern und hat nun 28 Punkte auf dem Konto. Erfurt führte zwischenzeitlich und war sogar die bessere Mannschaft, Kammlott hätte vor der Pause vom Punkt aus erhöhen können, scheiterte aber an der starken Chancenverwertung der Hausherren.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Großaspach mit Sieg zum Jahresabschluss – Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Gäste fanden nach einer 10-minütigen Abtastphase besser ins Spiel und wurden gefährlich. Nachdem Tyrala erst noch an Broll scheiterte, gab es nur eine Minute später Strafstoß für die Rot-Weißen. Röser hatte nach einem Fehler versucht mit einer Grätsche zu retten und brachte Aydin so zu Fall. Der Unparteiische deutete auf den Punkt trotz aller Diskussionen der Hausherren. Carsten Kammlott trat an und verwandelte cool per Lupfer in die Mitte des Tores zum 1:0 für Erfurt.

Auch wenn der Elfmeter fragwürdig war ging die Führung der Gäste in Ordnung. Großaspach versuchte sich im Anschluss ins Spiel zu kämpfen und konnte optische Vorteile verzeichnen, auch wenn Erfurt die Führung natürlich in die Karten spielte. Die Thüringer agierten nun abwartend und lauerten auf Konter.

Kurz vor der Pause gab es die große Chance für die Gäste nach zu legen. Es gab erneut Elfmeter, der dieses Mal aber klar war. Bieber war von Lorch gefällt worden und wieder trat Kammlott an, dieses Mal aber mit deutlich weniger Erfolg. Sein schwacher Schuss wurde von SG-Keeper Broll sicher fest gehalten.

Nach dem Wiederanpfiff war deutlich mehr Tempo im Spiel und es ging auf und ab. Erfurt spielte die Kontermöglichkeiten aber nicht effektiv genug aus und war über weite Strecken nicht effektiv genug.

Nach einer Stunde hatte sich das Spiel wieder beruhigt, Erfurt stand stabil und so kam der Ausgleichstreffer doch ein wenig aus dem Nichts. Nach 64. Minuten war es Gehring, der nach einer Freistoßhereingabe erfolgreich war und zum 1:1 einnetzte.

Der Aspacher Treffer belebte das Spiel wieder und beide Mannschaften agierten offensiver. Die Hausherren konnten eine Viertelstunde vor dem Ende der regulären Spielzeit erstmals in Führung gehen. Gehring hatte durch seinen ersten Treffer Selbstvertrauen getankt und zog nach einem Zuspiel von Hägele ab und schnürte so einen Doppelpack.

RWE versuchte noch einmal Alles, doch am Ende sollte es nicht mehr zum Punktgewinn reichen. Großaspach hingegen hatte kurz vor Schluss sogar noch die Chance nach zu legen, doch Röser scheiterte aus kurzer Distanz, weil sich RWE-Keeper Klewin stark groß machte. An der Punkteverteilung änderte dies aber letztlich Nichts mehr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 16.12.2016 um 19.00 Uhr (19. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 2 : 1 (0:1)

Tore: 0:1 Kammlott (17. Foulelfmeter), 1:1 Gehring (64.), 2:1 Gehring (75.)

Sonnenhof Großaspach: Broll - Krause, Leist, Gehring - Schiek, Hägele, Jüllich, Lorch - Sohm (82. Binakaj), Lucas Röser (90.+2 Lukas Hoffmann), Michael Maria (84. Damaschek)

Rot-Weiß Erfurt: Klewin - Odak, Menz, Erb, Sumusalo (84. Uzan) - Nikolaou, Vocaj (77. Benamar) - Kammlott, Tyrala, Aydin - Bieber

Zuschauer: 1300

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: