Fortuna Köln holt die ersten drei Punkte gegen Aalen – Spielbericht + Bilder

Nach dem personellen Umbruch und den großen Personalsorgen schaffte es die Kölner Fortuna trotzdem zum Auftakt einen Sieg einfahren und sich nicht einmal unverdient mit 1:0 gegen den VfR Aalen durchsetzen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Fortuna Köln holt die ersten drei Punkte gegen Aalen – Spielbericht + Bilder
Foto: imago/Manngold
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Luca Alicia Rogge

Beide Teams starteten mit offenem Visier und vom Anpfiff weg ging es munter auf und ab. Aalen war zu Beginn in der Defensive noch nicht so stabil und die Kölner hatten nach nur vier Minuten die erste dicke Chance. Scheu hatte die Kugel erobert und Keita-Ruel gut bedient, der es aber nicht zu Stande brachte, das Ding ins leere Tor ein zu schieben.

Auch weiterhin war die Fortuna besser im Spiel. Aalens Keeper Bernhardt musste sich in der 8. Minute gehörig strecken, um einem Kopfball von Dahmani aus dem Winkel zu fischen. Peter Vollmann, der Aalener Coach, konnte bis dahin noch gar nicht zufrieden sein.

Köln nahm sich nach einer guten Viertelstunde mal die erste Verschnaufpause, Aalen hingegen kam weiterhin nicht gut ins Spiel. Die Begegnung begann allmählich dahin zu plätschern, da sich die Aalener Defensive doch deutlich stabilisiert hatte. Der erste Torabschluss der Gäste ließ bis zur 44. Minute auf sich warte. Vasiliadis scheiterte aber mit seinem Schuss an Boss im Kasten der Fortuna und es ging torlos in die Kabine.

Die Fortuna erwischte den besseren Start in die zweite Halbzeit, doch nach gut 10 Minuten war Aalen endlich offensiv in Erscheinung getreten. Boss rettete gleich zwei Mal richtig stark gegen die Schwarz-Weißen.

Es ging nun munter auf und ab, beide Mannschaften wollten nun den ersten Treffer der Partie machen und den Hausherren sollte dies auch gelingen. In der 68. Minute verlängerte Dahmani einen Einwurf in die Mitte, wo Aalens Innenverteidiger Geyer nicht schnell genug reagieren konnte. Er lenkte das Kunstleder in den eigenen Kasten zur 1:0-Führung für die Hausherren.

Der VfR versuchte sofort auf den Ausgleich zu drängen, ging aber deutlich zu hektisch vor. Die Fehler im Spielaufbau der Gäste versuchte die Koschinat-Truppe sofort zu nutzen um nach zu legen und so ging es munter in die Schlussphase.

Die Domstädter verpassten es zwar, den Deckel bei den guten Kontermöglichkeiten drauf zu machen, am Ende blieb es aber beim knappen, aber nicht unverdienten Sieg der Heimmannschaft.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 22.07.2017 um 14.00 Uhr (1. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 1 : 0 (0:0)

Tore: 1:0 Geyer (68. Eigentor)

Fortuna Köln: Boss - Ernst, Uaferro, Mimbala, Bender - Kegel, Pazurek - Scheu, Dahmani (90. Theisen), Farrona Pulido (75. Röcker) - Keita-Ruel (90.+3 Kyere)

VfR Aalen: Bernhardt - Thorsten Schulz, Robert Müller, Geyer, Schorr - Welzmüller - Bär (61. Schnellbacher), Vasiliadis (64. Stanese), Preißinger, Morys (77. Traut) - Wegkamp

Zuschauer: 1927

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: