Duisburg mit Galavorstellung gegen Mainz 05 II - Spielbericht

Der MSV Duisburg konnte am Samstag Nachmittag einen völlig verdienten 4:0-Sieg gegen den Nachwuchs des Bundesligisten aus Mainz feiern. Die Zebras bleiben weiterhin ungeschlagen und konnten bereits den zweiten Heimsieg im zweiten Spiel in der Schauinsland-Reisen-Arena einfahren.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Duisburg mit Galavorstellung gegen Mainz 05 II - Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nach dem 1:1 gegen Preußen Münster stellte MSV-Coach Gruev seine erste Elf dreifach um und brachte Klotz, Wiegel und Onuegbu von Beginn an für Leutenecker, Brandstetter und Erat.

Auf Mainzer Seite stellte Schwarz ebenfalls dreifach um und gab Parker, Halimi und Lohkemper den Vorzug vor Pflücke, Bouziane und Seydel.

Zu Beginn tat sich recht wenig, Duisburg war zwar optisch klar überlegen, doch es gab noch kein Durchkommen gegen den Mainzer Abwehrverbund. Dies sollte sich nach 13 Minuten aber schlagartig ändern. Nach einer tollen Flanke von Wolze kam Zlatko Janjic mit dem Kopf zum Abschluss und verwandelte die erste Chance der Partie in die Führung für die Meidericher.

Mainz versuchte die passende Antwort zu finden und kam sogar zu Abschlüssen, doch Parker verfehlte beide Male (15.; 17.) den Ausgleich. Duisburg fing sich anschließend wieder und es ging erneut auf ein Tor. Duisburg machte nach dem kurzen Zwischensprint der Gäste weiter Dampf und kam immer wieder gut nach vorne, allerdings bekamen die gut 11.500 Zuschauer kaum noch Torchancen zu sehen und der MSV ging mit der knappen Führung in die Pause.

Auch nach dem Wiederanpfiff änderte sich am Spielverlauf nur wenig und nach einer knappen Stunde konnte der Zweitligaabsteiger auch erhöhen. Onuegbu hatte auf eine Flanke von Wolze gelauert, der zuvor den Ball erobert hatte, und schon machte der Nigerianer eiskalt das 2:0.

Nur zehn Minuten später räumte der große Favorit mit einem Doppelschlag auch noch die letzten Zweifel an den drei Punkten aus, denn erneut Onuegbu und nur 120 Sekunden später Iljutcenko schraubten das Ergebnis gegen mittlerweile völlig überforderte Mainzer auf 4:0 nach oben.

Das Ding war nun natürlich gelaufen und Duisburg machte im Anschluss nur noch das Nötigste. Mainz schien froh zu sein, dass beim 4:0 für den absoluten Aufstiegskandidaten blieb.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 13.08.2016 um 14.00 Uhr (4. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 4 : 0 (1:0)

Tore: 1:0 Janjic (13.), 2:0 Onuegbu (57.), 3:0 Onuegbu (70.), 4:0 Iljutcenko (71.)

MSV Duisburg: Flekken - Klotz, Bomheuer (86. Blomeyer), Bajic, Wolze - Schnellhardt, Özbek - Wiegel (73. Engin), Bröker - Onuegbu, Janjic (46. Iljutcenko)

1. FSV Mainz 05 II: Watkowiak - Costly (46. Seydel), Häusl, Ihrig, Neubauer - Steinmann (63. Bouziane), Bohl - Parker, Klement (79. Pflücke), Halimi - Lohkemper

Zuschauer: 11.577

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: