Duisburg beendet die Saison als Drittligameister – Spielbericht

Die Party in Duisburg kann steigen. Nicht nur der Aufstieg, sondern durch den klaren 5:1-Sieg gegen die stärkste Rückrundenmannschaft aus Zwickau, durften die Zuschauer bejubeln. Somit beenden die Zebras die Spielzeit auf dem 1. Platz, den man schon lange inne hatte.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Duisburg beendet die Saison als Drittligameister – Spielbericht
Foto: imago/Eibner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Bei toller Stimmen in der Schauinsland-Reisen-Arena in Duisburg gab es ein flottes Spiel zu sehen. Beide Mannschaften spielten frei auf und nach einer Viertelstunde gab es auch schon den ersten Treffer. Die Gäste gingen durch Patrick Wolf in Führung, der das Ding aus 18 Metern volley in die Maschen buchsierte.

Die Duisburger Antwort ließ allerdings nicht lange auf sich warten. Keine fünf Minuten später setzte sich Erat auf der Außenbahn gut durch und bediente Wiegel am Elfmeterpunkt, der zum 1:1 einnetzen konnte.

In der Folge versuchten die Meidericher den Rückenwind zu nutzen, allerdings stand die Zwickauer Defensive sehr kompakt und ließ nur wenig zu, so dass Torchancen vorerst aus blieben. Kurz vor dem Seitenwechsel allerdings gab es wieder Grund für Jubel im Rund. Erneut war es Wiegel, der aus acht Metern Torentfernung erfolgreich war und die Hausherren erstmals in Führung brachte. Das 2:1 war auch gleichzeitig der Pausenstand.

Zwickau versuchte sich nach dem Wiederanpfiff daran, das Spiel noch z biegen, doch innerhalb von nur zwei Minuten machten die Zebras den Deckel drauf und versetzten die Fans so in Meisterschaftsekstase. Erst machte Hajri das 3:1, nur wenige Sekunden später sorgte Onuegbu mit seinem elften Saisontreffer für den endgültigen KO des Aufsteigers aus Zwickau.

Das Ding war nun natürlich durch, doch es sollte zum Ende hin noch den Schlusspunkt geben. Wolze war nach einem Abpraller zur Stelle und besiegelte somit den 5:1-Endstand.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 20.05.2017 um 13.30 Uhr (38. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 5 : 1 (2:1)

Tore: 0:1 Patrick Wolf (16.), 1:1 Wiegel (19.), 2:1 Wiegel (44.), 3:1 Hajri (66.), 4:1 Onuegbu (67.), 5:1 Wolze (89.)

MSV Duisburg: Flekken - Erat, Bomheuer, Bajic, Hajri - Schnellhardt, Albutat (79. Wolze) - Janjic (84. Daschner), Wiegel - Iljutcenko, Onuegbu (75. Brandstetter)

FSV Zwickau: Brinkies - Schröter, Patrick Wolf, Frick, Lange - Robert Koch - Patrick Göbel (67. Bär), Könnecke, Miatke - König (76. Hodek), Nietfeld (46. Genausch)

Zuschauer: 24.182

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: