Dortmund II siegt in Saarbrücken mit 0:1 - Spielbericht

Die kleinen Borussen konnten durch den Sieg in Saarbrücken einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt einfahren und haben nun fünf Zähler Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz. Für Saarbrücken hingegen war die Niederlage eine herber Rückschlag. Durch den Sieg des SV Wacker Burghausen gegen die Spielvereinigung Unterhaching hat die Truppe von Fuat Kilic wieder die "rote Laterne" übernommen. Der Rückstand auf das rettende Ufer für die Saarländer ist bereits auf acht Punkte angewachsen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Dortmund II siegt in Saarbrücken mit 0:1 - Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo 1. FC Saarbrücken (c) www.fc-saarbruecken.de


Logo Borussia Dortmund II (c) www.bvb.de


Ergebnis: 0 - 1 (0:1)
Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!

Saarbrückens Trainer, Fuat Kilic, nahm nach der 0:2 Pleite gegen den Chemnitzer FC nur eine Änderung vor und brachte mit Reisinger einen zweiten Stürmer für Fischer.

David Wagner, der Coach der Zweitbesetzung der Dortmunder Borussia, wartete nach der knappen 0:1 Pleite gegen den FC Hansa Rostock mit vier Änderungen auf und brachte Hornschuh, Meißner, Harder und Bajner rückten für Treude (Gelb-Sperre), Özbek, Maruoka und Derstroff in die Startelf.

Es war ein herber Rückschlag für den 1. FC Saarbrücken. Eigentlich hatte die Marschroute gelautet: "Mit Dominanz zum Sieg". Doch daraus wurde nicht viel, auch wenn die Fans mit einem Plakat "Wir glauben an euch" der Mannschaft Zuspruch gaben. Auch wenn die Saarländer stark starteten, bereits nach drei Minuten gab es die erste Chance, reichte es nicht. Ballas hatte den Ball an der Mittellinie erobert, spielte auf Chaftar, der schnell über Hoffmann Reisinger bediente. Dieser allerdings wurde beim Abschluss entscheidend gestört und konnte in aussichtsreicher Position nicht mehr verwerten.

Allerdings folgte kurze Zeit darauf der Gegentreffer. Tammo Harder war im Strafraum aufgetaucht und wäre beinahe zum Abschluss gekommen, doch Kevin Pezzoni konnte ihn noch stoppen, jedoch mit unfairen Mitteln. Schiedsrichter Petersen hatte keine andere Wahl, als auf Strafstoß zu entscheiden. David Solga legte sich den Ball zurecht, schickte Timo Ochs, den Mann zwischen den Pfosten des Tores des 1. FC Saarbrücken, in die falsche Ecke und konnte so in der 6. Minute das 1:0 für die Gäste besorgen.

Saarbrücken reagierte engagierte und versuchte schnell, den Rückstand zu egalisieren. Zwei mal trafren die Blau-Schwarzen dann auch, doch keines der beiden Tore wurde auf Grund von Abseitsstellungen anerkannt. Die nächste "echte Torchance" hatte dann wieder die U 23 des Bundesligisten Borussia Dortmund. Jordanov kam in aussichtsreicher Situation im Strafraum des FCS an den Ball, konnte jedoch soeben noch von Pezzoni und Ballas vom Ball getrennt werden.

Im direkten Gegenzug brachte Reisinger, der auf den Flügel ausgewichen war, den Ball in die Mitte, wo Ziemer ebenfalls in allerhöchster Not noch am Abschluss gehindert wurde.

Die letzte Aktion vor der Halbzeitpause gehörte dann wieder den Schwarz-Gelben. Balint Bajner hatte sich aus 20 Metern ein Herz gefasst und einen Hammer los gelassen, den Timo Ochs allerdings stark entschärfen konnte.

Im zweiten Durchgang zeigte sich ein Akteur der Hausherren besonders bemüht. Marcel Ziemer war fast an jeder Offensivaktions des FCS beteiligt. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld versuchte sich der Stürmer flink aus gut 20 Metern, doch Zlatan Alomerovic, der Mann zwischen den Pfosten des Tores der Zweitbesetzung des Bundesligisten aus Dortmund, bekam irgendwie die Hände noch an den Ball.

Die beste Gelegenheit zum Ausgleich für den 1. FC Saarbrücken gab es dann kurz vor dem Abpfiff. Die Saarländer hatten bereits aufgemacht und Alles auf Ausgleich gesetzt. Mounir Chaftar brachte eine Flanke in die Gefahrenzone, und hoffte, dass André Mandt verwerten konnte, da Alomerovic ebenfalls bereits geschlagen war, doch ein eigener Teamkollege verhinderte mit einer ungewollten Rettungsaktion den Ausgleich und so blieb es am Ende beim unglücklichen 1:0 für die Gäste aus Dortmund.


Bilder vom Spiel hier


Weitere Daten zu diesem Spiel stehen momentan noch nicht zur Verfügung!

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: