Doppelter Schock für Paderborn – Spielbericht + Bilder

Das Spiel hatte so gut für den Zweitligaabsteiger begonnen und endete nahezu tragisch. Nicht nur weil die SG Sonnenhof Großaspach den Rückstand noch drehte, sondern auch weil Bickel nach einem heftigen Foul bewusstlos war und mit der Trage vom Feld getragen werden musste.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Doppelter Schock für Paderborn – Spielbericht + Bilder
Foto: osnapix
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: osnapix

Der SC Paderborn erwischte einen perfekten Start und ging bereits nach drei Minuten in Führung. Nach einem guten Ball über die Abwehrreihe hinweg auf Zolinski zog dieser aus 20 Metern ab und traf überlegt zum 1:0.

Die SG Sonnenhof Großaspach versuchte im Anschluss sofort auf den Ausgleich zu drängen, Paderborn blieb aber insgesamt gefährlicher, nach einer Ecke kam SCP-Kapitän Bertels mit dem Kopf an die Kugel, scheiterte aber an einem Aspacher Abwehrbein.

Nach 20 Minuten gab es dann ein Foul von Strohdiek an Röser im Paderborner Strafraum und es gab wohl zurecht Elfmeter. Der Gefoulte trat selbst an und machte tatsächlich den Ausgleichstreffer, der sich nicht wirklich angedeutet hatte.

Die 07er wirkten nach dem neuerlichen Rückschlag verunsichert und die SG versuchte das sofort aus zu nutzen. Nach einer knappen halben Stunde versuchte sich Röser von der Strafraumgrenze aus, scheiterte aber haarscharf.

Wenn man unten drin hängt, dann kommt meistens auch noch Pech hinzu. Kurz vor der Pause gab es wieder Elfmeter für die Gäste, dieses Mal aber wirklich unberechtigt. Krause hatte an Heidingers Rücken geköpft, doch Schiedsrichter Brütting wollte ein Handspiel erkannt haben und deutete auf den Punkt. Röser war die Entstehung egal, wieder blieb er im Duell mit dem gegnerischen Keeper Sieger in machte den Treffer zum 1:2-Pausenstand.

Auch nach dem Seitenwechsel zeigte sich die Verunsicherung bei den Hausherren und Coach Emmerling versuchte durch die Einwechselung von Piossek für den bislang blass gebliebenen van der Biezen neue Impulse zu setzen. Nach 68 Minuten gab es auch dann mal eine Chance für Paderborn, doch Riski, der gut von Bickel bedient worden war, traf 13 Meter freistehend vor dem Tor den Ball nicht.

In der Schlussviertelstunde wurde es dann hektischer und rauer. Bickel erwischte es hart, denn nach einem harten Foul von Lorch musste dieser mit der Trage abtransportiert werden. Es waren tragische Szenen in der Benteler Arena, Bickel war einige Zeit lang bewusstlos, aber es gab kurz darauf Entwarnung, der Kicker war wieder aufgewacht.

Nach dem Schock ging es nur noch in eine Richtung und die SG hätte den Deckel drauf machen können, von Paderborn kam aber Nichts mehr und so blieb es nach 6 Minuten Nachspielzeit beim Sieg für die Gäste.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 01.04.2017 um 14.00 Uhr (30. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 1 : 2 (1:2)

Tore: 1:0 Zolinski (3.), 1:1 Lucas Röser (20. Foulelfmeter), 1:2 Lucas Röser (41. Handelfmeter)

SC Paderborn 07: Kruse - Zolinski (65. Gucciardo), Strohdiek, Boeder, Heidinger - Krauße - Vucinovic, Bickel, Bertels (46. Dedic) - Riski, van der Biezen (57. Piossek)

Sonnenhof Großaspach: Broll - Schiek, Leist, Krause, Lorch (80. Lukas Hoffmann) - Hägele - Sohm, Jüllich, Binakaj (90.+3 Maria) - Gyau (86. Röttger), Lucas Röser

Zuschauer: 4770

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: