Aalen siegt in Chemnitz – Spielbericht

Der VfR Aalen konnte nach drei Unentschieden in Folge den ersten Sieg im neuen Jahr einfahren. Chemnitz wäre mit einem Sieg auf Rang 3 gesprungen, steht aber immer noch in Schlagdistanz auf die Aufstiegsplätze auf der 5.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Aalen siegt in Chemnitz – Spielbericht
Foto: imago/foto2press
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Es war ein munterer Beginn in Chemnitz und nach nur zehn Minuten konnten die Gäste den ersten Treffer verzeichnen. Preißinger war auf der linken Seite marschiert und zog unbekümmert ab. Tatsächlich jagte die Pille zum 0:1 in die Maschen.

Völlig überraschend kam der mutige Auftritt des VfR, der auch nach dem Treffer nicht aufsteckte. Chemnitz brauchte erst einmal ein paar Minuten, spielte dann aber auch wieder nach vorne. Nach 20 Minuten war Fink dann durch und hatte die Chance zum Ausgleich. Er scheiterte aber an Bernhardt im Kasten der Gäste, den Nachschuss setzte Bittroff viel zu hoch an.

Die Himmelblauen schienen den Rückschlag nun komplett verdaut zu haben und wurden besser. Es wurde immer wieder gefährlich vor dem Aalener Kasten, doch mit viel Glück brachten die Gäste die Führung in die Kabine.

Direkt nach dem Wiederanpfiff wurde es dann hektisch. Grote hatte Aalens Ojala gefoult und reagierte ungehalten. Nach einigen Worten an Schiedsrichter Gerach zückte dieser glatt rot. Aalen versuchte natürlich in Überzahl sofort die Vorentscheidung zu besorgen und traf nach einer knappen Stunde durch Ojala, allerdings war der Finne zuvor im Abseits und der Treffer zählte nicht.

Chemnitz versuchte sich zu wehren, das Spiel wurde aber immer hektischer und der Unparteiische hatte Einiges zu tun. Vor den Toren passierte mittlerweile aber nur noch wenig, denn Aalen riegelte ab und Chemnitz fand kein Durchkommen. In der 84. Minute bekamen die Gäste die Riesenchance zur Vorentscheidung, doch Morys und Ojala schafften es nicht zu zwei Kunz im Chemnitzer Kasten zu überwinden. Am Ende wurde diese Nachlässigkeit aber nicht mehr bestraft und nach drei Unentschieden und den Negativschlagzeilen unter der Woche konnten die Schwarz-Weißen ein Erfolgserlebnis feiern.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 18.02.2017 um 14.00 Uhr (23. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 0 : 1 (0:1)

Tore: 0:1 Preißinger (11.)

Chemnitzer FC: Kunz - Bittroff, Dabanli, Conrad, Grote - Danneberg (59. Türpitz), Reinhardt (52. Hansch) - Mast, Fink, Jopek - Frahn

VfR Aalen: Bernhardt - Traut, Robert Müller, Geyer, Menig - Welzmüller, Preißinger - Ojala, Deichmann (67. Vasiliadis, 90. Stanese), Morys - Wegkamp (90.+1 Paetow)

Zuschauer: 6082

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: