Aalen macht Traumstart perfekt – Spielbericht

Der VfR Aalen hat den zweiten Sieg im zweiten Spiel eingefahren und sich mit 1:0 gegen die Störche aus Kiel durchgesetzt. Welzmüller hat das entscheidende Tor erzielt und die Schwarz-Weißen zum Sieg geschossen. Kiel hatte zum Auftakt einen Sieg gegen Frankfurt verpasst, nun setzte es auch noch die erste Niederlage, außerdem wurde Czichos Ende der ersten Halbzeit vom Feld gestellt und wird vorerst fehlen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Aalen macht Traumstart perfekt – Spielbericht
Foto: imago/Eibner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Peter Vollmann, Aalens Coach, brachte nach dem 2:1 Sieg in Wiesbaden Ojala von Beginn an für Deichmann, der auf der Bank saß.

Karsten Neitzel musste hingegen zwei Akteure verletzungsbedingt ersetzen und so kamen Dürholtz und Janzer für Bieler und Salem zum Zug.

Beide Mannschaften waren zwar von Anfang an bemüht, es mangelte aber noch ein wenig an der Abstimmung. Die Gäste waren deutlich ballsicherer, doch Chancen blieben vorerst Mangelware. Nach 12 Minuten hatten die Störche aber großes Glück, denn Kronholm hatte das Spielgerät zu Wegkamp geklärt, der mit einem Lupfer am Außenpfosten scheiterte.

Es entwickelte sich langsam aber sicher ein offener Schlagabtausch mit Torchancen auf beiden Seiten, doch die Akteure auf dem Feld waren im Abschluss noch nicht genau genug. Kurz vor der Pause gab es dann einen Platzverweis für Kiel. Czichos packte den enteilten Wegkamp als letzter Mann an der Schulter und sah wegen dieser Notbremse die rote Karte. Vor der Pause passierte jedoch vorerst Nichts mehr und so ging es mit dem 0:0 in die Kabinen.

Trotz der Unterzahl waren es die Störche, die besser aus der Kabine kamen, Aalen übernahm aber nach einer knappen Stunde das Kommando, eine Lücke im Kieler Abwehrverbund wurde aber nicht ausgemacht. Eine Viertelstunde vor Schluss dann hätte Aalen aber in Führung gehen müssen. Erst scheiterten Kartalis und Ojala an Kronholm, dann rettete Nyarko auf der Linie gegen Wegkamp für den bereits geschlagenen Keeper der KSV.

Aalen lief langsam aber sicher die Zeit davon, doch kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit packte Welzmüller einen Hammer aus 30 Metern aus und machte tatsächlich noch den Siegtreffer für den VfR in der 88. Minute. Kiel warf noch einmal Alles nach vorne, die drohende Niederlage konnte aber nicht mehr abgewendet werden.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 06.08.2016 um 14.00 Uhr (2. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 1 : 0 (0:0)

Tore: 1:0 Welzmüller (87.)

VfR Aalen: Bernhardt - Schwabl, Robert Müller, Geyer, Menig - Welzmüller, Preißinger - Ojala, Kartalis (82. Vasiliadis), Kefkir (65. Sucsuz) - Wegkamp (82. Morys)

Holstein Kiel: Kronholm - Herrmann, Hoheneder, Czichos, Kohlmann - Lewerenz, Nyarko, Dürholtz (43. Sigurbjörnsson), Janzer (74. Siedschlag) - Sané (86. Fetsch), Drexler

Zuschauer: 4021

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: