9. Spieltag; Holstein Kiel - FC Hansa Rostock

Am 9. Spieltag kommt es zum Nordostderby zwischen Kiel und dem FC Hansa Rostock. Beide Mannschaften hatten sich vor der Saison sicherlich mehr ausgerechnet, als bisher erreicht wurde. Besonders Kiel, eigentlich einer der absoluten Aufstiegskandidaten, enttäuscht bislang auf ganzer Linie und hat mit 8 Punkten auf dem Konto nur einen Punkt Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Rostock hat immerhin zwei Zähler mehr und steht auf Rang 11 im Mittelfeld der Tabelle.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

9. Spieltag; Holstein Kiel - FC Hansa Rostock
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Holstein Kiel (c) www.holstein-kiel.de


Logo Hansa Rostock (c) www.fc-hansa.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
Karsten Neitzel, der Mann an der Seitenlinie der KSV, war nach dem Remis gegen Aalen ein wenig enttäuscht. "Wir haben ein gutes Auswärtsspiel an den Tag gelegt, mit extrem guten ersten 25 Minuten, als wir zwei, drei sehr gute Möglichkeiten uns erspielt haben. Wir haben über 90 Minuten die Spielkontrolle gehabt, mussten aber immer auf der Hut sein, nicht in einen Konter zu laufen. Wir haben es leider versäumt, in der zweiten Halbzeit – gerade Steven, der unwahrscheinlich engagiert gespielt hat, sich viele erarbeitet hat – das Tor zu machen. Daher fahren wir mit einem guten Gefühl nach Hause, aber sind nicht – und da bin ich ehrlich– zufrieden, was das Ergebnis anbetrifft. Für uns wäre es heute einfacher gewesen drei Punkte mitzunehmen als für Aalen."

Karsten Neitzel will nun endlich den Hebel wieder auf Erfolg legen, weiß aber um die Stärke des kommenden Gegners. "Rostock hat eine Mannschaft mit zahlreichen großgewachsenen Spielern, da muss man bei Standards ganz besonders wachsam sein. Die Offensive ist gut besetzt und auch im Mittelfeld entwickelt Hansa viel Druck. Es wäre für die Zuschauer schön, wenn das Spiel ähnlich temporeich und attraktiv werden würde wie im Vorjahr. Da haben wir eine tolle Fußballveranstaltung im Holstein-Stadion erleben dürfen."

Es soll gegen die Hanseaten nun an die Leistung aus dem Aalen-Spiel angeknüpft werden, nur soll vor dem Tor mehr geschehen. "Es wäre toll, wenn wir die Leistung aus dem Aalen-Spiel konservieren könnten und im Abschluss noch etwas zulegen. Insgesamt wollen wir weiter daran arbeiten, die gefestigte Abstrahlung zurückzugewinnen, die uns in der letzten Saison ausgezeichnet hat."

Karsten Baumann, der Übungsleiter der Kogge, konnte mit dem Punkt gegen Cottbus durchaus leben. "Das war ein starker Gegner der uns da gegenüber stand. Die haben bei den Stuttgarter Kickers schon unentschieden gespielt. Das Spiel war, auch auf Grund der ganzen Umstellungen die wir machen mussten, schwierig. Wir haben es anfangs einfach nicht geschafft vernünftig hinten raus zu spielen und den freien Mann zu finden. Wir haben uns auch selbst zum Teil die Räume zu gelaufen. Wir waren nicht so präsent wie ich mir das vorgestellt hatte gegen eine gefährliche Cottbuser Mannschaft in der ersten Halbzeit. Ich glaube, dass wir den Dreier nicht verdient gehabt hätten weil Cottbus auch sehr gut verteidigt hat. Wir haben gedrängt im zweiten Durchgang und haben umgestellt. Wir hatten auch eine gute Phase und gute Chancen um das Tor herum, aber für einen Sieg waren wir heute nicht zwingend genug."

Auch wenn es beim kommenden Gegner aus Kiel in jüngster Vergangenheit nicht ganz rund lief, ist Baumann von der Qualität der Störche überzeugt. "Kiel hatte am Anfang sicherlich seine Probleme. Wenn man so knapp am Aufstieg scheitert braucht man einfach seine Zeit um das zu verdauen. Ich glaube aber, sie sind wieder in der Spur und finden zu ihrer Defensivstärke zurückfinden und sie werden uns Alles abverlangen."

Die Marschroute steht aber auch schon gegen die Störche. "Wir müssen Alles in die Waagschale werfen. Wir haben bisher auswärts vernünftige Resultate erzielt und das wollen wir gegen Kiel fortsetzen. Ich würde mich freuen, wenn wir dort Etwas mitnehmen, aber es wir schwer. Wir müssen uns insgesamt besser präsentieren als zuletzt."

Personell sieht es bei der Kogge gut aus. "Erdmann kehrt nach seiner Sperre wieder zurück.", war Baumann erleichtert. Nur noch die Langzeitverletzten fehlen. "Ziemer, Grupe und Gröger fehlen weiterhin. Kai Schwertfeger ist darüber hinaus leider erkrankt.", ging der Coach ins Detail. "Aber alle Anderen sind dabei. Wir werden aber den ein oder anderen Spieler zu Hause lassen müssen. Alexander Stevanovic hat noch zu viel Rückstand und ist daher noch keine Option."

Auf Kieler Seite fehlt neben den drei langzeitverletzten Spielern Kronholm, Salem und Krause auch Fabian Schnellhardt gelb gesperrt. Weidlich hingegen hat seinen Infekt überwunden und ist wieder fit, um gegen seine alten Kollegen auf zu laufen.

Bislang wurden 6.800 Karten verkauft. Insgesamt 8.500 - 9.000 Zuschauer werden bei dem Nordduell erwartet - davon 2000 Gäste aus Rostock.

Anpfiff im Kieler Holsteinstadion ist am kommenden Samstag, den 19. September 2015, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

06.05.2017 14:00 Uhr Holstein Kiel - Hansa Rostock 2 - 1 (2:0)
03.12.2016 14:00 Uhr Hansa Rostock - Holstein Kiel 1 - 4 (1:1)
01.03.2016 19:00 Uhr Hansa Rostock - Holstein Kiel 1 - 0 (1:0)
19.09.2015 14:00 Uhr Holstein Kiel - Hansa Rostock 0 - 0 (0:0)
20.12.2014 14:00 Uhr Hansa Rostock - Holstein Kiel 0 - 4 (0:1)
06.08.2014 19:00 Uhr Holstein Kiel - Hansa Rostock 2 - 0 (0:0)
21.12.2013 14:00 Uhr Holstein Kiel - Hansa Rostock 2 - 2 (1:2)
20.07.2013 14:00 Uhr Hansa Rostock - Holstein Kiel 0 - 0

Vergleich der Mannschaften

Holstein Kiel
Punkte: 8
Siege: 2
Unentschieden: 2
Niederlagen: 4
Tore: 12
Gegentore: 15
Hansa Rostock
Punkte: 10
Siege: 2
Unentschieden: 4
Niederlagen: 2
Tore: 9
Gegentore: 8


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: