8. Spieltag; Karlsruher SC – SF Lotte

Der Karlsruher SC findet einfach nicht richtig in die Saison hinein und hat nach sieben Spielen nur sechs Punkte auf dem Konto. Mit einem Sieg gegen Lotte will man diese Bilanz nun aufpolieren. Lotte ist aber ähnlich gestartet, konnte am vergangenen Wochenende aber einen Sieg einfahren.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

8. Spieltag; Karlsruher SC – SF Lotte
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Unter der Woche konnte sich der KSC mit hängen und würgen im Verbandspokal durchsetzen, nun will die Truppe von Alois Schwartz auch in der Liga den ersten Sieg unter dem neuen Trainer. „Jetzt geht es am Samstag gegen die Sportfreunde aus Lotte. Das ist eine Mannschaft die schnell nach vorne spielen kann und gute Spieler in den Reihen hat. Sie sind als Mannschaft auch sehr kompakt.“, so Schwartz auf dem vereinseigenen Youtubechannel über den kommenden Gegner.

Dennoch sieht er durchaus gute Chancen für seine Mannschaft. „Man sieht aber auch an der Anzahl an Gegentoren, dass auch da Anfälligkeit da ist und das müssen wir ausnutzen.“, soll nun endlich der zweite Saisonsieg her.

Auf Lotter Seite ist die Situation nach dem Sieg am vergangenen Spieltag ein wenig entspannt. Ganz anders sieht Coach Marc Fascher die Lage beim KSC: „Der KSC ist in einer speziellen Situation. Sie waren von Beginn an der Aufstiegsfavorit und sind damit auch offen umgegangen. Das unterstreicht ihre Ansprüche positiv. Sie werden alles tun, um uns aus dem Wildpark zu schießen.“, erwartet er auf sf-lotte.de aber auch einen aggressiven Gegner. „Der KSC strotzt nicht vor Selbstvertrauen. Sie haben einen kompletten Kaderumbruch hinter sich. Die Qualität ist enorm hoch. Wenn sie ab der nächsten Woche in die Erfolgsspur kommen, ist das okay. Wir können am Samstag frei aufspielen.“, sieht Fascher den Druck insgesamt komplett beim Gegner.

Personell muss Fascher weiterhin auf die verletzten Rossmann und Rosinger verzichten, die aber schon wieder das Lauftraining aufgenommen haben. Piossek wird trotz Nasenbeinbruch mit Maske auflaufen.

Auf Karlsruher Seite muss Coach Schwartz ohne Stoll auskommen, der sich mit einer Adduktorenverletzung herum plagt. Zudem ist Hoffmann ebenfalls verletzt.

Anpfiff im Karlsruher Wildparkstadion ist am kommenden Samstag, den 16. September 2017, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

03.03.2018 00:00 Uhr Sportfreunde Lotte - Karlsruher SC
16.09.2017 14:00 Uhr Karlsruher SC - Sportfreunde Lotte 1 - 0 (0:0)

Vergleich der Mannschaften

Karlsruher SC
Punkte: 6
Siege: 1
Unentschieden: 3
Niederlagen: 3
Tore: 7
Gegentore: 13
Sportfreunde Lotte
Punkte: 7
Siege: 2
Unentschieden: 1
Niederlagen: 4
Tore: 8
Gegentore: 10

Tendenz

So tippen die Teilnehmer aus unserem Tippspiel den Ausgang der Begegnung:
Sieg Karlsruher SC: 74 % | Unentschieden: 20 % | Sieg Sportfreunde Lotte: 6 %


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: